Neues Jahr- Neues Glück!?!

Guten Morgen!

Ich wünsche Euch allen ein frohes, gesundes und "gesegnetes" neues Jahr! Mögen Eure Wünsche in Erfüllung gehen.

Am 07.01. geht es bei mir nach der negativen ICSI aus Nov/Dez 2018 weiter - zumindest erstmal mit einem Gesprächstermin in der Kiwu. Ich bin gespannt, wann und wie wir weitermachen können. Mehrmals habe ich jetzt was von 2-3 Pausenzyklen gelesen, und wenn ich meinen ersten Nach-ICSI-Zyklus gerade so beobachte..., ich glaube, ich habe das erste Mal wirklich keinen Eisprung.

Im Mai werde ich 40. Wenn tatsächlich immer 2-3 Pausenzyklen nach einer ICSI folgen, kann ich maximal noch eine "schaffen".

Egal, ich habe beschlossen, 2019 wird unser aller Jahr! Das neue Jahr wird uns allen Glück bringen. toi, toi, toi!

Alles Liebe
Lekj

1

Es kommt darauf an, wie es dir und deinen Eierstöcken geht. Ich habe jetzt keinen Pausenzyklus gemacht. Im Dezember hatte ich meine letzte PU, da wurden alle PNs vitrifiziert und gleich danach habe ich in gleichen Zyklus noch wieder mit der DR für die nächste ICSI begonnen. Ich bin gleich alt wie du. Allerdings Selbstzahler.

Wenn deine Eierstöcke normalgroß sind und deine Hormone ok sind, dann spricht eigentlich nichts dagegen gleich weiter zu machen.

8

Das klingt sehr interessant! Die Vorgehensweise werde ich im Hinterkopf behalten.

Ich drücke Dir/Euch ganz fest die Daumen!

9

Danke 👍🍀

2

Ich habe das auch beschlossen, 2019 wird unser Jahr 🎉

Daumen sind ganz fest gedrückt 🍀 Ich hoffe, es klappt alles so, wie ihr es euch vorstellt. Vielleicht reicht ja auch 1 Zyklus Pause. Außerdem klappt es im nächsten Versuch!

Ich lege nächste Woche wahrscheinlich mit der Stimu für die 2. IUI los, gerade noch Zwangspause wegen Zysten.

LG Luthien mit ⭐

5

Die Daumen sind gedrückt!

3

Euch allen ein frohes neues Jahr
Ich habe nun seit meiner 2 negativen ICSI im Januar 2018 nicht weiter gemacht.. zwischen der 1 und 2 Icsi lagen ungefähr 3 Monate .. Jeder Körper ist anders :)
Mach dir keinen Druck aufgrund deines Alters ;)
Sei optimistisch, der nächste Versuch wird eurer sein .
Darf ich fragen wieso es auf natürlichem Wege nicht klappt? Liebe Grüße

6

Die Spermien meines Mannes sind... Und weil wir beide "alt" sind, wurde uns direkt die ICSI angeraten.

Habt Ihr komplett aufgegeben oder wollt ihr dieses Jahr neu starten?

12

Bei mir wurde Zöliakie diagnostiziert und es wird davon ausgegangen das dies die Befruchtung verhindert hat :/
Ja und mein Darm hat sich nun wieder erholt , zwar habe ich noch des Öfteren Bauchschmerzen ich möchte aber gerne im April wieder starten .. in diesem Monat unterziehe ich mich noch einer Bauchspiegelung und dann gehts wieder los :) ich wünsche euch von Herzen alles gute und das der nächste Versuch direkt klappt.
Liebe Grüße

4

Ich drück dir und uns allen anderen für 2019 auch feste die Daumen.

Nach meiner negativ icsi haben wir einen Zyklus pausiert ehe wir weitermachen konnten. Dann hatte ich leider eine Zyste, weshalb wir den folgenden stimuzyklus abgebrochen haben.

Dir drücke ich die Daumen, dass Du nicht die 2-3 Zyklen warten musst.

Im Februar erhalten wir unseren Behandlungsplan. Dann hoffen wir auf 2019.

7

Ich drücke ganz fest die Daumen!

10

Drücke dir die Daumen.....toi toi alles wird gut.....💪🤞👍

11

Viel viel Glück 🍀🍀🍀

Top Diskussionen anzeigen