2018 - Euer Jahresrückblick

So Mädels, der letzte Tag des Jahres ist da. Zeit für ein Fazit!
Bei mir kann man sagen, dass es ein Jahr voller Höhen und vor allem auch Tiefen war.

Ins Jahr bin ich mit einem positiven Test, aber auch starken Blutungen gestartet. Nach dem Abgang hörten die Blutungen nicht auf und schließlich wurde ich Mitte Januar notoperiert (ELSS).
Hätte ich durch die Schlüsselübergabe und den dadurch beginnenden Hausumbau keine Ablenkung gehabt, wer weiß in welches Loch ich mich dann verkrochen hätte. Ende März folgte Schließlich der Umzug. Im Mai durfte ich dann wieder mit einer ICSI starten, die negativ endete. Die anschließende Kryo war positiv und die Freude riesig, wenn auch verhalten. Am Ende war es aber doch ein natürlicher Abgang. Dennoch hatte es auch was positives, denn es wurden weitere Tests gemacht und eine Gerinnungsstörung festgestellt.
Letztendlich hätte ich mir einiges dieses Jahr gerne erspart. Zum Beispiel die Magenentzündung, die ich gerade habe, aber manchmal muss man erst fallen, bevor alles gut wird.

Wie war es bei euch? Welche guten oder schlechten Momente habt ihr dieses Jahr erlebt?

Und zu guter Letzt noch ein paar Wünsche an ein paar besondere Mädels:

Melmo - ich wünsche dir, dass Leo und Henning dir ganz viele Engel von oben schicken und du 2019 dein Wunder, dass du so verdienst erlebst

Sassi - danke für den Hibbelpost über all die Monate egal ob du gerade negativ getestet hattest oder in Pause warst. Auf ein tolles Pandajahr 2019 und eine schöne Restschwangerschaft 🐼

Siri, mein Suppenkasper - danke für deine herrlich ehrlichen Kommentare und echte Lachmomente in 2018. Wie sagt Männes Oma immer "Und mach mir keinen Kummer" - also vorbei mit deinen komischen Krankheiten und jetzt schön brüten und dann Viren an mich verteilen 😂

Ansonsten wünsche ich allen anderen Mädels eine schöne Schwangerschaft, den frischgebackenen Mamis schöne Kuschelstunden mit ihren Mäusen und vor allem lange Nächte 😆, allen Hibbelinchen einen positiven Test und EUCH ALLEN EINEN GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR!!!! 🐷🍀❤🍾🎉

1

Hallo Yvede!

Ich wünsche dir fürs nächste Jahr, das deine Baustellen behoben sind und du endlich ans Ziel kommst!😍😍😍

Bei mir war das Jahr 2018 was den Geschwister Wunsch angeht eher mehr negativ!
Genau gesagt 5 Kryos negativ!
Ich ließ im November nochmal alles checken und es ist alles ohne Befund und ich bin soweit, aus der den fehlenden Eileitern, total gesund!

Was mich natürlich freut, den Gesundheit ist das höchste Gut!

Was meine Tochter an geht, war das Jahr 2018 wunderschön!
Sie hat soviel gelernt und wir haben sehr viel zusammen unternommen, was ich natürlich 2019 weiter machen werde!

Am 2.1 hat mich dann leider die Arbeitswelt wieder.
Im Jänner werde ich mir ein Mutter-Kind Tattoo stechen lassen, kein Namen, Zeit oder sonstiges was jede Mutter sich ohnehin merkt.

Es soll mir helfen, ein Stück weit den Geschwister Wunsch loszulassen und abzuschließen!
Wir haben noch 2 Eisbären die wir einzeln zurüxk holen wollen, aber falls es nicht klappt, möxhte ich schon etwas abgeschlossen haben.

Ich wünsche alle in diesem Forum alles, alle a gute fürs neue Jahr!

LG Aida

2

💚 Auch ich wünsche Dir und allen anderen nur das Beste & viel Gesundheit & viele Babies für 2019 💚

Für uns wird es das letzte Geschwisterchen Kiwu Jahr sein - aufgrund unseres Alters, mit 1-3 ivfs.

Lg Joyce mit
👦 geb 2016
2 🌟 2017
2 🌟 2018

3

Hallo ihr Lieben,

2018 war für mich ebenfalls ein Jahr voller Höhen und Tiefen.
Zwei negative Iui, eine Ivf mit Nullbefruchtung und eine negative Icsi haben mir viel Trauer, Leid, Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung gekostet.
Aber auch schöne Dinge durfte ich erleben. Mein wundervoller Neffe ist geboren, unser Haus ist endlich fertig und wir sind eingezogen.
Jetzt gerade nehmen mein Mann und ich uns eine Auszeit von allem, tanken neue Kraft für 2019. Wir sind in Sri Lanka im Urlaub und genießen die Sonne. Wir versuchen so wenig wie möglich an die nächsten Behandlungen zu denken und es fällt uns gar nicht mal so schwer.
Von euch Mädels kann ich mich aber auch im Urlaub nicht trennen😍Schaue trotzdem jeden Tag mal rein😁

Ich wünsche 2019 jedem von Euch alles Gute und Schöne. Alle eure Hoffnungen und Wünsche sollen sich erfüllen.
Danke, das es euch gibt!

Ich sende euch ganz sonnige Grüße, Sabrina

11

Sri Lanka... Traumhaft! Genießt die Zeit dort!

15

Vielen Dank. Es ist wirklich total schön.

4

Liebe yvede,
Ich wünsche dir und auch allen anderen Mädels ein tolles und vor allem sehr fruchtbares Jahr 2029😊🍀🍀🍀

Mein 2018 war auch eher negativ angehaucht. 5 von 7 icsis gemeisterst. Ein positiver Test im Sommer, der sich schnell in ein hoffnungsloses Abenteuer entwickelte:
4 b Zeller zurück bekommen,
Positiv 😊
1 Fruchthöhle mit Dottersack sichtbar,
Wow 2 Herzschläge in der Fruchthülle,
Uiuiui 3 Herzschläge auf einmal, eineiige Drillinge
Trauriges Ende: MA in der 9 woche

Es kann aber klappen und das nehme ich aus der ganzen Geschichte mit!

5

2019 natürlich. Bis 2029 will doch niemand warten🙈🙈

6

Danke für deine lieben Worte 😘

2019 wird unser Jahr 🎉

Ich bin ehrlich gesagt froh, dass 2018 um ist, für uns war es kein besonders gutes Jahr. Gesundheitliche Probleme und viel zu viel Arbeit bei meinem Mann, vollkommen erfolglose Kiwu-Behandlung (6 GVNP-Zyklen und 1 IUI negativ, wiederholt Zysten, keine Diagnose). Klar hab es auch Positives, ich konnte endlich von meiner sehr stressigen Stelle und meiner doofen Chefin weg, wir hatten einen schönen Urlaub und auch sonst schöne Erlebnisse, aber insgesamt war es nervig.

Deshalb freue ich mich auf 2019, kann fast nur besser werden😊

Wünsche euch alles Liebe für das neue Jahr, ich hoffe alle kleinen und der große Wunsch gehen in Erfüllung💕🍀

LG Luthien mit ⭐

7

Guten Morgen!

Was für ein schöner Thread! Ich wünsche Euch allen ebenfalls einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches Jahr, und dass Eure Wünsche und Hoffnungen bezüglich #schwanger und #baby in Erfüllung gehen.

Auch für mich/uns war es ein turbulentes Jahr. Wir haben zwar seit Jahren einen Kinderwunsch, durften aber aufgrund einer anderweitigen Erkrankung meinerseits jahrelang nicht schwanger werden. Nachdem nun also endlich der Startschuss gegeben war, mussten wir erfahren, dass die Spermien meines Mannes zu wenig und zu schlecht sind. Im Mai war ich von dieser Diagnose recht erschlagen. Im November haben wir unsere 1. ICSI gestartet, die leider negativ ausging.

Im kommenden Mai werde ich 40. Die Zeit tickt, nicht so sehr wegen meiner biologischen Uhr (die scheint mir noch Spielraum zu geben), aber die "Drohung" Selbstzahler zu werden, setzt mich schon etwas unter Druck. Und wir wünschen uns so sehr zumindest ein #baby.

Ich hoffe, dass wir bis Mai noch zwei ICSI mit guter Eizellausbeute "schaffen", damit für die Zeit danach genügend Eisbärchen für mögliche Kryoversuche haben. Am liebsten wäre uns selbstverständlich, wenn wir einfach beim nächsten Versuch so schwanger würden...

In diesem Sinne: Ich wünsche Euch alles Liebe und Gute. Dies ist ein tolles Forum, was Euch Frauen hier zu verdanken ist.

Lekj

8

Guten Morgen. Eine schöne Idee....
2018 fühlt sich für mich leider an wie ein vergeudetes Jahr. Erst haben wir noch drei Monate "so probiert", bevor es an die erste IVF ging, die irgendwie nicht so gut lief: am Ende nur eine befruchtete Eizelle an Tag 2 eingesetzt - negativ. Im Sommer Start der zweiten IVF, Abbruch nach Punktion, weil erstmal ein Eileiter entfernt werden musste (Hydrosalpinx). Bis Jahresende jetzt drei Kryos (Blastos aus der abgebrochenen IVF). Gleich die erste positiv. Welche Freude! Jetzt wird alles gut. Nach wenigen Tagen schon der Abgang. Die anderen beiden Kryos negativ.
Und heute frage ich mich, wo ist dieses Jahr nur geblieben....??
Ich hoffe sehr, 2019 wird besser. Zum Glück ziehen wir in drei Wochen um und stürzen uns jetzt zur Ablenkung in Möbelkauf und Planungen!
Ich wünsche uns allen ein WUNDERvolles 2019! Wir haben alle ein Happy End verdient.
Und ich bin so froh, dass es dieses Forum gibt und euch alle, die das Leid und den Frust so oft so viel leichter machen! Danke!
😘

9

Liebe Yvedes,
Dir und allen anderen auch einen guten Rutsch ins neue Jahr - auf zu neuen Abenteuern...

2018 sind wir hoffnungsvoll gestartet mit der ersten IVF. Und wums auf dem Boden der Tatsachen gelandet - nicht schwanger. Drei weitere Kryos folgten - alle negativ. Dann neue Hoffnung für die zweite IVF - " jetzt wird alles gut" oder auch nicht wieder negativ. Alle Medis in den Schrank verbannt - Auszeit! Beste Idee seid langem! Erste Gedanken über Adoption und "wir sehen uns die Welt an". In der nächsten Kryo (mittlerweile ist November) setzt wir auf alles oder nichts - diesmal nehmen wir zwei Blastos zurück. Irgendwie alles Rutine, man gewöhnt sich an alles. Hoffnung? Wenig. Am WE vor dem BT das Gefühl es könnte geklappt haben, Sonntags morgens Blutung - mittags wieder weg. Montag Bluttest und US - Blutung kommt nicht aus der Gebärmutter, HCG bei 47. Banges warten auf den nächsten Bluttest und die besten Kollegen der Welt!
Ja wir bekommen unser Weihnachtswunder - HCG steigt und im US schlägt ein Herz ❤️.

Entschuldigt, ist jetzt doch etwas länger geworden - ihr seid einfach die besten Therapeuten 😊

Ganz liebe Silvester-Grüße 🎆
ZwillingsTante

10

2018 war gut.

Nach 5 Jahren KiWu-Klinik-Pause hatten wir 2 ICSIs. Auch wenn die nicht erfolgreich waren, fühle ich mich gut, positiv und ausgeglichen. Wir hatten schöne Urlaube, unseren 10. Hochzeitstag, meine beste Freundin hat ihr erstes Kind bekommen. Alles in allem fühle ich mich viel besser, als vor und während der Pause. Der Kinderwunsch ist zwar da und wird immer ein Teil von mir sein, aber es gibt so vieles im Leben, was ich gerne erleben, sehen und tun möchte und darum will ich nicht traurig zu Hause sitzen und warten bis ich schwanger bin.

Bis dahin lebe ich!

Für uns alle ein erfolgreiches, gesundes, ereignisreiches neues Jahr 2019 🍾🍄🍀❤️

Top Diskussionen anzeigen