Es war nicht mein Jahr ..

Hallo Ihr Lieben,
Es ist nun eine Weile her wo ich hier zuletzt aktiv war :)
Dieses Jahr war einfach nicht mein Jahr und ich hoffe und bete so sehr das 2019 besser wird.
Eigentlich habe ich gerade einen richtigen Tiefpunkt .. denn 2019 könnte alles nun in meinem Leben ändern, zum schlechten oder guten und davor habe ich Angst.
Kurz zu mir 2018 habe ich 2 negative Icsis hinter mir und es wurde Zöliakie festgestellt und Reizdarm ( Probleme bis heute)
Dennoch habe ich das Ziel irgendwann eine Familie zu werden nicht verloren.
Vielleicht lag es an der Zöliakie hat da einer Erfahrungen mit? Das die Icsi deswegen nicht klappte?
Im Januar 2019 werde ich mich einer Bauchspiegelung unterziehen um endlich Gewissheit zu haben :/ auch das macht mir alles Angst .. und zwischen Mai und Juni wollten wir dann wieder starten mit einer Icsi .
2 Icsis können wir uns noch leisten und dann wars das .. das ist die größte Belastung die ich habe :( klappt es bei diesen 2 Versuchen oder wird unser Leben ohne Kinder sein . Ich hasse diese Ängste ... und dennoch ist da eine Hoffnung die mich immer wieder kämpfen lässt.
Danke an alle die sich das durchgelesen haben :) Vielleicht ist hier auch der ein oder andere bei der Erfahrungen hat mit Zöliakie und erfolgloser Icsi ?
Oder wo es nach der Bauchspiegelung geklappt hat ? Ich freue mich über jede Antwort.
Liebe Grüße

1

Huhu...

Also eigentlich sind die 2-3 Monate nach Bauch-/Gebärmutterspiegelung besonders gut bzw. die Chancen für eine Schwangerschaft etwas besser!!!Wenn es also irgendwie geht, würde ich die nächste ICSI im Februar/März machen!
Habe gerade vor ein paar Tagen meine 2. Bauchspiegelung gehabt und starte gleich im Januar in die nächste Kryo.

Ich drück dir die Daumen für ein ganz tolles Jahr 2019 mit dickem Bauch🍀

4

Ich danke dir für deine Antwort .
Dann werde ich mir definitv Gedanken dazu machen und die nächste Icsi auf März planen :*
Ich wünsche dir auch ein schönes Jahr 2019 . Danke

2

Huhu,
Also ich habe selbst keine Erfahrung mit Zöliakie, aber wir waren kürzlich bei einem Professor nach unserer 5.Fg und der fragte explizit danach! Was es damit auf sich hat, kann ich dir leider auch nicht sagen, da es uns ja nicht betraf. Aber er wird nicht ohne Grund danach gefragt haben und es scheint irgendwie einen Zusammenhang zum Kiwu zu geben. Ich würde das auch weiter verfolgen an deiner Stelle! Viel Glück und Erfolg fürs neue Jahr! 🍀🍀🍀

5

Danke für deine Antwort.
Das bestärkt mich und macht mir neuen Mut das dies vielleicht die Ursache war/ ist.
Alles gute für dich :*

3

"und es wurde Zöliakie festgestellt und Reizdarm ( Probleme bis heute)".

Hallo!

Vielleicht war das Jahr dann doch nicht so bloed. Glutenfrei zu leben wird natuerlich erst mal eine Umstellung sein, aber ihr koenntet eine URSACHE gefunden haben!
Habe mal eine Frau kennengelernt, die deswegen einige Fehlgeburten gehabt hatte. Ihr habt einen Ansatz, jetzt wird es wohl bald mal klappen!

LG#fest#klee

6

Danke für deine aufmunternden Worte :)
Nach meiner Bauchspiegelung werde ich wieder starten und hoffe das es dann klappen wird :*
Danke dir . Alles gute für dich.
Lg

7

Hi, ich bin direkt im ersten Zyklus nach meiner Bauchspiegelung per ICSI schwanger geworden. Versuch das mitzunehmen. Alles Gute und viel Erfolg! LG

weiteren Kommentar laden
8

Hallo :-) erstmal drücke ich dich fest ! Mache erstmal ne Bauchspiegelung und somit wird auch alles was stört beseitigt! Zölliakie KANN definitiv ein Grund sein ... 1. ist dein Darm chronisch entzündet ... (wird durch die jetzige Diät besser) 2. ist zölliakie ne Autoimmunerkrankung! D.h so war es bei mir... jede befruchtete Eizelle wird abgestoßen von dem übereifrigen Immunsystem! Helfen kann den Körper mit Cortison nach der Punktion runter zu fahren, somit kann sich die befruchtete Eizelle in Ruhe einnisten! Wichtig Cortison morgens zw 6 u 8 Uhr nehmen da nur dann das immer gedrückt wird ! Glg steffi mit Paula 💖

9

Dem kann ich nur zustimmen. Ich hab auch eine autoimmunerkrankung, zwar nur hashimoto, aber das kommt ja sich von Immunsystem. Mir hat cortison geholfen, da scheinbar das Immunsystem zu überaktiv ist. Und fast alle mit autoimmunerkrankungen haben Vitamin und nährstoffmangel. Da hab ich einiges testen lassen und aufgefüllt.

11

Danke dir liebes :*
Hast du auch Zöliakie?
Ja meine Zotten haben sich durch die Ernährungsumstellung wieder erholt.. dennoch habe ich noch gelegentlich Bauchschmerzen, nur davon will ich mich nicht runter kriegen lassen .. das mit dem Cortison habe ich mir notiert und wird definitiv beim nächsten Gespräch in der Kiwu angesprochen.
Danke für deine lieben Zeilen :) ich gebe nicht auf . Liebe Grüße

weitere Kommentare laden
13

Oh ich kann dich soooo gut verstehen. Mein Jahr war auch beschissen 😕 2 FG und in der Arbeit hab ich auch bissl Pech gehabt. Meine ganze Hoffnung liegt auf 2019 !! Das wird unser Jahr 💪🤗🍀

16

Dann hoffe ich mal das 2019 sich alle Wünsche von allen erfüllt :)

Top Diskussionen anzeigen