Ab wann Metformin vor ICSI einnehmen?

Hallo in die Runde #winke

Wir starten im Februar/März mit dem 1. ICSI-Versuch fürs Geschwisterkind und ich merke gerade beim Lesen der Forumbeiträge, dass ich ganz viel vergessen habe. Beim letzten, positiven Versuch habe ich vorher Metformin genommen, weil ich eine Tendenz zu PCO habe. Nun weiß ich aber gar nicht mehr, wann ich mit der Einnahme begonnen habe. Hat hierzu jemand Erfahrungswerte?
Gibt es noch jemanden, der 2019 eine Geschwister-ICSI startet? Ich bin schon so aufgeregt!

1

Hallo...

würde jetzt anfangen. es dauert ja auch eine Zeit bis sich der Körper dran gewöhnt hat und sich alles umstellt.
bei mir dauert es 3-5 Monate bis sich zumindest mein Zyklus reguliert. also das heißt dann hab ich 27/28 Tage Zyklen Ansatz irgendwas zwischen 30 und 45 Tage.

viel Glück für die icsi.

3

Danke für deine Antwort. Ja, das hab ich mir schon gedacht...da bin ich schon fast etwas spät dran. Zum Glück ist mein Zyklus mittlerweile ziemlich regelmäßig und hat sich so zwischen 27 und 30 Tagen eingependelt. Vielleicht verschreibt mir meine Frauenärztin dann das Metformin gar nicht mehr.
Liebe Grüße :-)

2

Hallo :-)
Wir starten ebenfalls im Febr/März allerdings fürs 1. Kind. Sind schon total nervös und voller Vorfreude, auch wenn ein wenig Angst immer mit schwingt. Ich nehme ebenfalls Metformin aufgrund einer IR. Ich nehme dieses bereits seit 7 Monaten, der Arzt sagte mir damals ab 3 Monaten Einnahme wäre gut denn dann hat sich der Körper gut drauf eingespielt. Wünsche euch viel Glück fürs kommende Jahr und das was kommt ;-) LG

4

Hallo Janasch :-)

Danke für deine Antwort! Wie aufregend, dann geht's bei euch ja auch bald los und sogar zeitgleich mit uns :-D Ich drück die Daumen, dass es klappt! In welchem Kiwu-Zentrum seid ihr denn?
Mit dem Metformin bin ich jetzt ziemlich spät dran, vor allem weil ich noch gar kein Rezept dafür habe und meine Frauenärztin noch Urlaub hat. Andererseits ist mein Zyklus mittlerweile wieder regelmäßig und ich weiß gar nicht, ob das Metformin dann überhaupt sinnvoll ist. Weißt du, woran das festgemacht wird, dass man das Medikament braucht, bzw. welche Untersuchungen hierfür nötig sind?

Liebe Grüße
Lischen

5

Huhu,
wir starten mit Beginn der nächsten Regel Anfang Januar mit dem Geschwisterkind, allerdings ist das erste schon 8 Jahre. Wir waren damals so froh überhaupt eins bekommen zu haben. Thema war durch, aber jetzt hat mein Mann noch mal gefragt ob ich es noch mal mit ihm Wagen würde 🥰
Insgeheim hoffe ich ja noch auf Zwillinge ☺️
Wir werden sehen, zum Glück weiß ich dieses Mal den Ablauf und kann frei nach dem Motto, es klappt oder klappt nicht umgehen.
Der Druck ist definitiv nicht so hoch, noch nicht.
Liebe Grüße, Kathrin

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen