Von-Willebrand- Syndrom

Hallo Ihr Lieben,

Seit ein paar Tagen lassen mich paar Fragen nicht schlafen.

Ich habe das Willebrand von Jürgens Syndrom.
Ich habe das auch damals in der Klinik mit in den Unterlagen angegeben.
Bisher hat mein Arzt in der Klinik noch nichts darüber gesagt ob man dadurch schlechter schwanger wird oder es dadruch das Risiko steigt eine Fehlgeburt zu bekommen.
Meine Freundin hat mir diese Gedanken in den Kopf gesetzt mal das Thema anzusprechen.
Wir starten im Januar unsere erste IVF wegen schlechten Spermiongramm meines Mannes und meiner hormonellen Störung.
Bis lang hatte ich nie daran gedacht das das Syndrom etwas beeinflussen kann.

Ist hier jemand zufällig der das selbe Syndrom hat ?
Gibt es da noch extra Medikamente um schwanger zu werden/es zu behalten?

Spielt das Syndrom keine große Rolle beim Kinderwunsch?

Würde mich über Antworten freuen.

LG Bella

1

Hallo,

Ich habe das auch, habe es aber erst nach meinen Schwangerschaften erfahren.

Da hieß es dann im Gerinnungszentrum, dass es fürs schwanger werden/bleiben keine Rolle spielt. Es erklärt aber meine ständigen Blutungen... ich hatte immer Blutungen... während der Stimulation, nach GV, in der Schwangerschaft, bei Geburt erhöht und langes Wochenbett. Auch hatte ich beim Spritzen starke blaue Flecken oder beim Blutabnehmen. Gemacht hätte man aber nichts anders, hätte man es vorher gewusst, weil ich keine sehr starke Form habe.

Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute

3

Dankeschön für deine Antwort 😘

2

Guten morgen ich habe auch das vws typ1. Bei typ 1 ist es eigentlich harmlos aber ich nehme ab tranfer heparin. Es werden dann alle 4 wocjen blut ins gerrinnungszentrum geschickt. Bei meiner 1 ss durfte ich nach 3 monaten abstezten weil die gerinnungswerte super waren.bei meiner 2. Ss musste ich bis zu entbindung spritzen (( bin jetzt in der 10 ssw und alle 4 wochen wieder Kontrolle. Für weitere fragen nicht zögern;)

4

Dankeschön für deine Antwort 😊
Ich werde das beim nächsten Termin nochmal ansprechen zur Sicherheit.
Im Internet steht mal Heparin und mal steht da das man Heparin nicht nehmen darf🤔

5

Also die dosierung ist wichtig. Bei meiner 2 Schwangerschaft musste ich 4 mal die dosierung ändern.

weiteren Kommentar laden
7

Ich habe auch das Willebrand-Syndrom Typ 1, was nach meiner 2. FG im Gerinnungszentrum heraus gefunden wurde. Seitdem soll ich ab positivem SST Heparin (Fragmin P, 7.500 i.E.) spritzen, was ich in den letzten 2 SS auch getan habe. Leider hat es damit und trotz einiger Hormonpräparate, die ich aufgrund eines diagnostizierten Hormonmangels eingenommen habe, wieder nicht geklappt, sodass ich 2018 insgesamt vier FG hatte. Langsam bin ich auch überfragt und klinke mich mal hier mit ein.

Wichtig ist für eine OP, dass die Ärzte über das Willebrand-Syndrom informiert sind. Bei meinen beiden letzten AS wurden mir deswegen Gerinnungsmittel (Minierin) verabreicht.

Top Diskussionen anzeigen