Kryo und ERA Erfahrene, brauche nochmal euren Rat/Hilfe

Hallo Ihr LIeben,
ich habe eine Frage an euch. Ich hatte ja letzten Zyklus den ERA Test mit dem Ergebnis pre-rezeptiv (24h Verschiebung). Nun bin ich wild am rechnen, weil ich im nächsten Zyklus so gerne einen Transfer hätte, dieser vor Weihnachten aber glaub ich knapp wird...
Im era zyklus hat die Progesterongabe an Tag 12 begonnen. Muss diese jetzt an Tag 11 beginnen? Ich habe 2 EZ im Pronukleusstadium eingefroren, kann man die direkt einsetzen oder werden die noch einen Tag kultiviert. Wann wäre dann der Transfer? Hatte noch nie eine Kryo!
Ich hoffe ihr könnt mir helfen #zitter das würde so gut passen über Weihnachten, ist mit dem Beruf ja alles nicht so einfach zu vereinbaren....
LG

1

Die KRyo ist im künstlichen Zyklus, richtig?
Progesteron früher könnte doof sein, die Schleimhaut muss ja aufgebaut sein.
Dann eher Progesteron auch ab ZT 12, den TF aber einen Tag später :-)

2

Hi ja im künstlichen Zyklus. Danke für deine Antwort ist doch alles manchmal etwas verwirrend:)

3

Ja, verwirrt alles extrem. Aber dafür ist ja das Forum da 🙂💪🏼

Top Diskussionen anzeigen