Faktor II Mutation

Hallo ihr Lieben,

bei mir wurde eine Faktor II Mutation festgestellt.
Der Arzt in der KiWu meinte, das hätte keine Auswirkungen auf den nächsten Kryo Zyklus, bzw. auf die nächste ICSI und ich müsste kein Heparin spritzen.
Die Ärzte in dem Labor das mein Blut untersucht hat meinten aber, ich soll Heparin spritzen sobald ich anfange Hormone zu nehmen.

Hat jemand Erfahrung damit?
Wie wurde das bei euch gehandhabt?

Liebe Grüße Alba

1

Ich würde mir ein Rezept holen. Schließlich hast du eine Empfehlung dazu. Falls die Klinik dir keins ausstellt, dann die kannst du es hoffentlich von jemand anderes bekommen. Viel Glück

2

Hallo liebes
Ich habe auch eine Faktor 2 Mutation und hatte auch schon eine Riesen Thrombose mit anschließender lungenembolie. Hatte Glück und habe es überlebt.
Dies passierte im Wochenbett wegen den Hormonen. Vorher wusste ich nicht von dem defekt. Wurde also ohne heparin schwanger.
Aber würde nur noch heparin spritzen bei Hormonbehandlungen. Es ist sehr gefährlich. Bin momentan im iui Zyklus. Ab iui werde ich auch wieder spritzen

3

Oh je das tut mir echt leid dass du so viel Schlimmes durchmachen musstest.
Vielen Dank für eure Antworten. Ich werde auf jeden Fall vor der nächsten Behandlung darauf bestehen, ein Rezept für das Heparin zu bekommen.

Top Diskussionen anzeigen