Gleichgeschlechtliche Paare

Hey ;) Gibt es hier gleichgeschlechtliche Paare, die starken Kinderwunsch haben und schon in einer Kinderwunschklinik waren? Und von ihren Erfahrungen berichten können... waren jetzt schon mehrfach in der Klinik, bei der ersten Befruchtung hatte es direkt geklappt, dann hätte ich eine Fehlgeburt in der9ten ssw-Anfang April, hatte bis jetzt danach 3 Befruchtungen die nicht geklappt haben. Das geht echt an die Substanz und man fällt in ein tiefes Loch.Ich weiß nicht wie es weiter geht.. da sich meine Blutwerte stark verändert haben und ich auch Schilddrüsenprobleme habe ist das zusätzliche eine starke Belastung... Vielleicht sind hier Personen die es genauso geht und man sich vielleicht Mut zu sprechen kann...

1

Hey ich kann dir da zwar nicht weiter helfen aber eine frage drängt sich mir doch auf. Wenn dein Partner auch ne Frau ist wieso versucht sie denn dann nicht mal .Nicht böse gemeint aber vielleicht hat sie ja mehr Glück bei der Befruchtung wie du.😅

2

Nee , die Rollen sind klar verteilt. Wir möchten es erstmal bei mir versuchen, da ich auch die Ältere bin . Und es ja schon einmal geklappt hat.

3

Ok dann viel Erfolg es klappt schon noch💪

weiteren Kommentar laden
4

Hey, ich bin auch mit einer Frau verheiratet. Ich bin jetzt bei 24+6. Wir haben auch zwei FG hinter uns und es hat jeweils 1 Jahr gedauert bis es geklappt hat. Sämtliche Untersuchungen waren O.b.
Wir hatten allerdings nicht den Druck, der in einer Kiwu sicherlich herrscht (finanziell, Medis,...). Wir haben uns für einen privaten Spender entschieden und konnten so "stressfrei" jeden Monat nutzen. Wir haben auch schon gezweifelt ob es denn überhaupt klappt...
Lg und alles Gute weiterhin 🍀
Junisternchen ⭐️⭐️♥️24+6

9

Dankesehr und alles Gute für euch 👩‍👩‍👧💫

5

Hallo,

ich bin auch mit einer Frau verheiratet. Wir sind gerade mit unserem ersten Kind Schwanger (34ssw). Bist du mit deiner Schildrüse etc...richtig eingestellt? Wenn ja könntet ihr es auch privat versuchen? Wir haben uns auch einen privaten Spender gesucht und haben ca 6 Monate gebraucht bis es geklappt hat.
Wie du schon schreibst das in der Kinderwunschklinik kann sehr an die Substanz gehen und vorallem aber auch aufs Geld. Haben die dir dort sagen können woran es bei dir liegt bzw liegen kann?

Liebe Grüße

10

Ja das liegt an meiner Schilddrüse, meine Werte sind schlechter geworden. Ich muss eine erneute Therapie machen , wenn das nicht anschlägt Alternative Schilddrüsenop. Das war leider erstmal mit dem Kinderwunsch. Was mich psychisch sehr mitnimmt. Aber wenn die Werte nicht stimmen , wird das nix mit dem nächsten Versuch. Zumal ich jetzt in meinem Zyklus schon am 22 Tag bin und immer noch kein Eisprung hatte , meine gestagen Werte zu niedrig sind.

6

Meine Frau und ich waren in Dänemark in einer Klinik. Wir haben allerdings keine künstliche Befruchtung gemacht sondern eine Insemination, ohne Medikamente im natürlichen Zyklus. Bei meiner Frau hat es damals im 3. Versuch geklappt. Jetzt bin ich nach 2 Versuchen schwanger geworden.

7

Wir haben allerdings auch keine bekannten Vorerkrankungen/Schilddrüsenprobleme. Dazu kann ich leider nichts sagen

8

Darf ich fragen wo sowas preislich liegt?

weitere Kommentare laden
12

Hallo
Wir haben im Sommer unser Mäuschen bekommen. Es hat beim zweiten Versuch geklappt. Allerdings mit einer anderen Methode, als beim ersten Mal.
Wir wissen wieviel Glück wir hatten. Ich kam nachfühlen, wie es dir geht. Wir waren schon sehr niedergeschlagen, als es nur nicht geklappt hat.
Leider wird es wohl bei einem Kind bleiben. Ich hatte eine sehr schwere Schwangerschaft. Für uns ist es keine Alternative, dass meine Freundin das Kind austrägt. Wie ist das bei euch? Wäre das eine Option ?

Liebe Grüße

13

Hey. Da meine Frau eher den männlichen Part übernimmt, ist dies erstmal keine Option. Wir werden es im neuen Jahr wieder bei mir versuchen, ich muss erst wieder zusehen das meine Blutwerte in Ordnung kommen. Nur dieses warten warten warten macht mich irre. Ständig was anderes und es geht an die Substanz

15

Hallo :-)
Meine Frau und ich sind jetzt im 13. ÜZ. Ich kann dich sehr gut verstehen. Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und fühle mich diesbezüglich schlecht bis gar nicht behandelt. Wir sind seit diesem Jahr in einer Kiwu Klinik in Behandlung, aber da wird auf die Schilddrüsenwerte o.ä. überhaupt nicht gedachtet.
Bin mittlerweile auch unsicher, ob körperlich alles in Ordnung ist, weil es schon so lange nicht klappt. Immer wenn der SS-Test negativ ist, falle ich auch in ein tiefes Loch. Und umso öfter das ist, wird es nicht weniger schlimm... ganz im Gegenteil.
Mit welcher Art Schilddrüsenproblem hast du denn zu kämpfen?

16

Hey 🙋🏼😊 das hört sich auch nicht gut an. Die Ärzte in der Kinderwunsch Klinik haben bisher immer gesagt es ist alles in Ordnung, mein Gynäkologe auch . Aber anscheinend kennen die sich nicht so mit der Schilddrüse aus. Ich bin beim Endokrinologen in Behandlung, bei mir ist das ein komplexes Thema, hatte eine starke überfunktion, dann kam ich in die Unterfunktion jetzt bin ich wieder in der überfunktion. Der Arzt hat bei mir Hashimoto / Morbus Basedow diagnostiziert.
Ich muss nächste Woche zum Szintigramm und danach mit einer neuen Therapie mit Tiamazol anfangen. Der Arzt hat gesagt in den nächsten 2 3 Monaten könne ich das vergessen mit dem Kinderwunsch. Werte müssen erst stimmen. Sonst kommt es nachher erneut zu einer FG.oder es klappt wieder nicht mit der Befruchtung. Das zieht einen ganz schön runter. Alternativ wenn die Therapie nicht anschlägt , soll ich mir das mit der Schilddrüsenop durch den Kopf gehen lassen.aber was das dann für den Kinderwunsch heißt keine Ahnung 😔

17

Das hört sich ja echt nicht gut an bei dir. Ich denke schon, dass du gut eingestellt werden kannst und dann auch schwanger wirst. Wahrscheinlich ist aber die Warterei bis zum nächsten Versuch sehr schwer für dich oder?
Ich musste auch zwei Monate "Pause" machen, da ich mir einen anderen Arzt wegen meinen Schilddrüsenprobleme gesucht habe. Der hat leider alles nur viel schlimmer gemacht. Hatte plötzlich auch eine Überfunktion, dann lag mein Wert bei über 3 und er fand es Ok. Habe mich dann selbst eingestellt, da ich keinen Eisprung mehr bekommen habe.
Falls für dich eine Schilddrüsenop in Frage kommen sollte, ist das für den Kinderwunsch wohl nicht so schlimm. Immerhin kann man danach besser eingestellt werden, je nach dem, was gemacht wird. Einer Bekannten wurde die komplette Schilddrüse entfernt und kurz darauf ist sie schwanger geworden. Vorher hatte sie eine Fehlgeburt im 6 Monat.
Das Gute ist, man kann trotz Schilddrüsenprobleme schwanger werden, allerdings braucht man wohl etwas mehr Geduld und Zeit.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen