Dritte ivf negativ,gibt es noch Hoffnung?

Hallo ihr Lieben,
wie war es bei euch?
Wir haben bisher negativ Versuche hinter uns obwohl die Vorraussetzungen bei uns angeblich top sind.
Das einzige Mal dass es bisher geklappt hat war auf natürlichem Weg trotz unserer Diagnose Endometriose und Eileiter li halbdurchlässig, rechts zu.
Bin etwas ratlos wie es weitergehen soll.

1

Hallo Louisa. Zunächst tut es mir leid, dass ihr drei Mal ein negativ erleben musstet. Waren es alles drei Frischversuche? Laut deiner VK waren es zwei IVF und eine Kryo, oder? Man sagt zwar, dass pro Versuch ca. 30% der Frauen schwanger werden (aber nicht unbedingt bleiben), d.h. man rechnet sich selbst aus, dass man spätestens beim dritten Versuch doch schwanger werden muss, aber so funktioniert es leider nicht. Will denn deine KiWu-Klinik etwas ändern? Habt ihr noch einen Versuch "frei" - oder seid ihr sowieso Selbstzahler?

3

Der letzte war ein kryo,sprich aus der 2. ivf.
Ich spreche nachher mit meiner Ärztin und bin mal gespannt was sie sagt...

2

Hallo Loisa,
bei uns ist leider die Situation ähnlich : 2016 spontan SS mit FG in der 9.SSW dann hat es nicht mehr geklappt. Wir sind seit 01.2018 in Behandlung und hatten schon 6 TFs (2 frische und 4 Kryos da sehr viele befruchtete EZ)mit 4x2 2AA Blastos und 2x2 Top 8Zeller, bis auf einer kurzen SS waren alle TFs negativ. Wir habn ivf gemacht da SG top, Befruchtungsrate 65-70%. Wir sind beide gesund und alle mögliche Tests waren ohne Befund. Nach der BS bekam ich die Diagnose ''unruhige GM'' - Verdacht auf Adenomyose (Endo weder im Bauchraum noch in der GM, sondern in der GM Muskulatur). Das kann man leider operativ nicht entfernen es bleibt noch die Möglichkeit entweder mit der Wechseljahre Therapie oder einfach weiter versuchen. Ich möchte ehrlich gesagt so eine Therapie nicht durchführen weil ich Angst habe und wir versuchen es erstmal so natürlich(EL frei)vll klappt es wieder trotz Adeno und wir haben noch Kryos von der 2. ivf. Ich denke es hängt von der Diagnose ab, nach 3 neg. ist die Chance natürlich noch da!

LG

V.

4

Es ist halt schwer immer wieder enttäuscht zu werden.
Habe heute das erste mal über eine Adoption nachgedacht...
Bei uns geht es im Januar weiter...
Dazu kommt noch, dass ich mich letztes mal auch nicht so gut während der Stimulation gefühlt habe...langes Protokoll.

Dann haben wir wirklich ein ähnliches Problem und sind wohl eher auf die ivf angewiesen...es ist echt blöd

5

War deine BS und GMS ohne Befund oder wurde was gefunden?
Wir sind ja noch jung aber bei uns kommt leider keine Adoption in Frage, ich möchte ein eigenes Kind haben, wenn nicht bleiben wir halt zur zweit.
Hast du mit deinem KiWu Arzt darüber gesprochen dass vll beim nächsten mal es wäre besser ein anderes Protokoll zu probieren?Ich hatte beide male Antagonisten Protokoll und ich hab es sehr gut übertragen bis auf ab und an ziemlich starke Stimmuschwankungen.

weiteren Kommentar laden
6

Hallo Louisa, ich hatte such schon drei negative Transfers.

Was hast du denn schon alles untersuchen lassen?

8

Endo wurde festgestellt. Wucherungen in Dr blasenumschlagsfalte. Re Eileiter zu, linker semidurchlässig...

Würde gerne nochmal das kurze Protokoll versuchen, da ich das besser vertragen habe... da war die Eizellausbeute nur leider geringer.

9

Wurde dir gesagt, dass die Endo eine Einnistung verhindern kann?

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen