Öko-Test Vitamin D Präparate

Ihr Lieben, ich bin grade über den aktuellen Öko-Test von Vitamin-D-Präparaten gestolpert und hab mir mal das Ergebnis gekauft, um zu sehen wie mein Präparat (Vigantol 1000iE) abschneidet.
Die Zusammenfassung, die man auch im Netz öffentlich findet:
"Die Arzneimittel können wir grundsätzlich empfehlen – jedoch nur nach Abklärung des Vitamin-D-Blutspiegels durch einen Arzt. Vier Arzneimittel schneiden „sehr gut“ ab, eines nur „gut“. Sechs Nahrungsergänzungsmittel gehen mit „befriedigend“ aus dem Test, zehn Mittel fallen durch."
Quintessenz: Die Nahrungsergänzungsmittel aus den Drogerien sind z.T. Mist, lieber in die Präparate aus der Apotheke investieren.

Insgesamt geht es auch darum, dass eine Zufuhr nur nach ärztlicher Feststellung eines Mangels erfolgen soll und Dosierungen über 4000iE/Tag schädlich sein können.

Falls jemand noch Fragen zum Test hat, schaue ich gerne nach und gebe Auskunft.
Ich dachte, es interessiert vielleicht die eine oder andere.

1

Ich habe das Vitamin-D Öl von Nature Love bei Amazon bestellt. Hoffe dieses ist nicht negativ bewertet.
Ich hattw einen krassen Mangel, der Wert war bei mir quasi nicht vorhanden. Ich habe dann 10.000 Einheiten am Tag über mehrere Monate genommen und erst jetzt ist mein Wert im unteren Normbereich.

4

Bei einem diagnostiezierten Mangel würde ich persönlich nur auf Präparate aus der Apotheke vertrauen. Dein Öl ist nicht gestestet worden, ich hab's mir grad bei Amazon angeguckt und es steht eindeutig Nahrungsergänzungsmittel drauf, d.h. es gehört nicht zur Kategorie Arzneimittel, die als einziges ein sehr gut bekommen haben. Die Nahrungsergänzungsmittel haben alles maximal befriedigend bekommen. Hast du damals keine Empfehlung zum Beheben deines Mangels bekommen? Und wurde es nochmal getestet mittlerweile?
Die mit sehr gut bewerteten Arzneimittel sind übrigens:
Dekristol, Vigantol, Vitagamma, Vitamin D-Sandoz und Vitamin D von Hevert
Alles immer in 1000iE.

6

Ich habe am Anfang Dekristol verschrieben bekommen und sollte 40.000 Einheiten in der Woche nehmen solange bis die Packung alle war. Danach wäre der Mangel behoben lt. meines Arztes. Da ich aber danach immer noch Symptome hatte, die auf einen Vitamin D Mangel hindeuteten, habe ich mir das Öl bestellt und 70.000 Einheiten in der Woche genommen. Nach ein paar Monaten habe ich den Wert auf eigene Kosten erneut bestimmen lassen und er war erfreulicherweise im Normbereich, zwar an der unteren Grenze, aber der schlimme Mangel war behoben. Auch die Symptome waren weg.

Auch wenn diese Nahrungsergänzungsmittel nur mit befriedigend bewerten worden sind, bei mir hat das Öl gut funktioniert und eine Erhaltungsdosis nehme ich weiterhin ein.
Was hätte ich auch machen sollen, mein Arzt hätte mir kein neues Rezept ausgestellt.🤷🏻‍♀️

weiteren Kommentar laden
2

Wie hat denn dekristol 1000 abgeschnitten?

3

Dekristol 1000iE von Mibe: Sehr gut

5

Vielen Dank für die Info :)

7

Hallo,

ich nehme das Vitamin D von taxofit aus der Drogerie, 2*1500 Einheiten und bei der Kontrolle war der Wert schon viel besser. Scheint also auch zu wirken. Sollte wahrscheinlich den Wert demnächst wieder kontrollieren lassen.

LG Luthien mit #stern

9

Was waren denn die Gründe dafür, dass manche durchgefallen sind? Einfach nicht wirksam oder gab es noch anderes negatives?

10

Tatsächlich wird bemängelt, dass die meisten eine zu hohe Tagesdosis haben. Das wird natürlich meiner Meinung nach relativiert, wenn man bewusst mehr einnehmen möchte, sich also mit der Dosierung auseinander setzt.
Nur bei den Arzneimitteln gab es den Hinweis "Wirksamkeit belegt", dafür heißt es bei den Nahrungsergänzungsmitteln durchweg "Nutzen für den gesunden Verbraucher: nein".
Ich finde es tatsächlich nach mehrmaligem Lesen auch etwas untransparent. Ich habe das Gefühl, es ging ihnen darum, dass Vitamin D wenn dann über Arzneimittel aufgenommen werden sollte, weil z.B. auf den Nahrungsergänzungsmittel nicht ausreichend deklariert wird, was eine Überdosierung zur Folge haben kann. Ein entsprechendes Zwischenzitat lautet: Nahrungsergänzungsmittel sind nicht nur überflüssig, sondern erhalten häufig auch viel zu hohe Mengen an Vitamin D.
Hilft dir das?

Top Diskussionen anzeigen