Insemination ohne Überprüfung der eileiter

Hallo ihr Lieben,
Ich komm Grad aus einer kiwu Klinik und mir wurde gesagt dass ich wohl eine Immunität gegen Spermien hab und wir dadurch eine Chance von unter 5% haben auf eine natürliche Weise schwanger zu werden. Ich wurde in eine Klinik geschickt bei der noch zusätzlich geschaut wird ob ich endometriose hab und meine eileiter durchgängig sind, meine Frage ob das denn wirklich nötig ist oder sollen wir die insemination erstmal so probieren, das Geld ist mir in dem Moment egal ich denke da eher ob ich mich wirklich unter Narkose legen soll...

1

Die EL kann man auch ohne Narkose überprüfen, aber wegen der Endo wollen sie wohl eine BS machen. Dabei wird meistens auch eine GS gemacht und Gleichheit geschaut ob die EL frei sind.

Ich würde es machen, denn wenn sie etwas feststellen, werdet ihr gleich zur künstlichen übergehen. Wenn nicht, weisst du dass alles ok ist.

Lieber jetzt Diagnostik als noch ewig lange versuchen und es klappt doch nichts. Wenn sie nichts finden, kannst auch du entspannter sein.

Zur BS selbst, hatte auch eine und vor der Narkose brauchst du keine Angst haben. Die Leute passen schon gut auf dich auf.

Alles Gute

2

Danke für die schnelle Antwort, ich hab keine Angst vor der Narkose aber das ist ja alles eine Belastung für den Körper und ich hatte schon im März eine Narkose wegen ausscharbung :( vielleicht geh ich doch erstmal in die Klinik und lass mich da beraten

3

Hej..

Ich bin auch gerade an der 1. IUI. Und bei uns hat sie gesagt, wir machen mal einen Versuch ins "blaue" raus.

Genau aus deinen oben genannten Gründen. Sie meinen die Chancen sind relativ klein und sie wollen mir so (in einem ersten Schritt) die Eingriffe ersparen.

Wenn der Versuch negativ ist, weiss ich nicht, ob wir noch weitere Abklärungen vor einem nächsten Versuch machen müssten...

4

Ok, kannst mir ja dann Bescheid geben wie es ausgegangen ist. Ich werd das heut Abend mal mit meinem Freund besprechen und in Ruhe überlegen was wir machen

5

Hm...also wenn bei dir das Geld keine Rolle spielt, könnte man es probieren. Klar...viele haben freie eileiter und brauchen dennoch mehrere versuche.

Aber...darf ich fragen, wie bei dir die immunität gegen spermien festgestellt wurde?

Ich wünsche dir viel Erfolg! Und vielleicht sogar im ersten versuch ;)

weitere Kommentare laden
6

Ich halte von einer Iui ohne das Wissen ob die Eileiter wirklich frei sind gar nichts! Mach doch wenigstens die Untersuchung per Ultraschall vorher

9

Danke für deine Antwort, bin da noch ziemlich unerfahren was das Thema angeht, die Ärztin hat mich gleich in die Klinik weitergeleitet zur bauchspiegelung, werd mich da mal schlau machen

7

Wenn ich das richtig verstehe, warst du schon einmal schwanger. Dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass deine Eileiter dicht sind, sehr klein.

Ich würde höchstens 1 Versuch machen und dann weitere Diagnostik.

Ich hatte die Eileiterprüfung per US im 2. GVNP-Zyklus, alles in Ordnung.

Jetzt stehe ich auch kurz vor der 1. IUI. Eine BS will ich machen lassen, wenn es die nächsten 3 Versuche nicht klappt. Wir bekommen 6 IUIs von der PKV und 3 von der Beihilfe bezahlt, also 3* 100% und 3* 50%. Ob wir die "halben" dann noch machen, weiß ich noch nicht 🤔

Drücke euch die Daumen 🍀

LG Luthien mit ⭐

10

Richtig ich war mal schwanger ist leider mit einer partailmole in der 10 Woche zu Ende gegangen. Ich drück dir auch die Daumen dass es wird

11

Tut mir sehr leid für dich, fühl dich gedrückt ❤

Ich hatte Anfang 2017 einen MA in der 10. SSW wegen Trisomie 16. Seitdem tut sich nichts mehr.

Danke dir 😘

weitere Kommentare laden
17

Eine inseminiation ohne Prüfung ob die eileiter durchlässig sind würde ich nicht machen. Dann kannst ja das Geld gleich zum Fenster raus werfen.
Ausserdem ersparst du dir, in dem Falle das die eileiter doch nicht durchlässig sind, viel Zeit, Nerven und evtl auch etliche negative Tests die dann ertragen und verdauen musst. Ist doch so schon schlimm genug das es nicht klappt oder? Warum willst du keine Gewissheit haben was Sache ist? Die bauchspiegelung ist nur ein kleiner Eingriff der Gewissheitheit bringt und die Narkose ist im Normalfall schnell verdaut, hat kaum Nebenwirkungen und spätestens nach.24 Std biste wiedet fit.

20

Danke für deine Antwort ja du hast recht, ich will ehrlich gesagt auch keine Zeit mehr verlieren weil mein Freund seit Anfang des Jahres nicht mehr bei mir wohnt und ich kann erst zu ihm ziehen wenn ich schwanger werde, ja ich weiss ich setz mich dadurch selber mehr unter Druck aber anders ist es leider nicht möglich, bis man ein Termin in der Klinik bekommt vergeht auch Zeit, deswegen auch unter anderem der Gedanke für eine insemination

Top Diskussionen anzeigen