Wen habt ihr vom Vorhaben erzählt?

Hallo Ihr Lieben,

wem habt ihr von eurem Vorhaben erzählt? Wir stecken mitten in der 1. ICSI und nur meine Mama weiß Bescheid und natürlich mein Mann..

Glaubt ihr, es schadet eher, es anderen (z.B. Freundinnen) zu erzählen, weil man sich dann Druck macht? Oder ist es gut, um sich ein bisschen von seinen Sorgen zu befreien?

Danke und liebe grüße

1

Ich für mich kann nur sagen, es war nicht gut es den Freundinnen zu sagen. Eine hat mir jeden Tag geschrieben ob ich schon was merke. Bei der anderen ist alles gut, sie hält sich stark zurück und hat halt angeboten dass sie jederzeit für mich da ist wenn was ist (so hab ich mir das eigentlich gedacht ;)) Die andere ist überoptimistisch. Ich für meinen Teil kann nur sagen, es hat mich persönlich unter einen enormen Druck gesetzt. Es ist aber auch schwierig für die involvierten da diese sich im Normalfall überhaupt nicht mit dem ganzen Ablauf auskennen und nicht ansatzweise ahnen können was man da durch macht.

3

Wir hatten bei unserer ersten ICSI sehr viele Leute eingeweiht, weil auch sehr viele Freunde und Familie den Weg dahin mitbekommen haben. In der Warteschleife tat es mir gut, dass ich jemanden zum Reden hatte. Als dann aber das Negativ kam, habe ich es bereut, dass jeder Nachgefragt hat. Das hätte ich am liebsten nur mit meinem Mann "beweint".
Bei der Kryo jetzt haben wir niemandem etwas davon erzählt. Noch nicht mal unseren Familien. Ich muss sagen, dass ich den Gedanken jetzt auch ganz schön fand bei einer Schwangerschaft allen davon normal zu erzählen und die Leute zu überraschen, anstelle von dem aktiven nachfragen, ob es ein positiv gab.
Heute war der Test leider wieder negativ. Somit kann ich mir jetzt aussuchen, ob ich mir Trost bei Freundinnen hole, oder ob ich das lieber mit mir selber ausmache.

4

Danke für deine Erfahrungen. Meinst du denn, es kann sich auf das Ergebnis auswirken? Also wenn man jetzt jemandem erzählt und es einem Dann theoretisch unterschwellig Druck macht..

weiteren Kommentar laden
2

Hallo!
Meinem Mann und dem Maedchen vom Zeitungsladen.
LG

6

Wir sind mit dem Thema offen umgegangen und ich muss auch sagen, dass dies auch die beste Entscheidung war. Ich kann hin und wieder meine Sorgen teilen und gerade in der Zeit, in der ich mich für Wochen zurückziehe, ist niemand böse auf mich. Es ist einfach ein Stück weit normal.

Bei mir war es die Familie, die anfangs immer nach dem Stand der Dinge gefragt hatte. Nachdem ich sie darum gebeten hatte das zu lassen, waren sie zunächst etwas beleidigt, haben mir den Gefallen aber getan. Seither komme ich gut klar und darf einfach reden, wenn mir selbst danach ist.

7

danke dir

9

Meine Familie und einige Freunde wissen auch Bescheid und ich erkläre den gerne, wie es weitergeht und sie wissen auch das ein Positiver Test nicht bedeutet das ich schwanger bleibe, das bis zur Geburt noch viel passieren kann.
Mir tut das gut mit anderen darüber zu reden.
Stecke nun in der ersten ICSI und hatte gestern Transfer.

8

Niemanden. Und es war auch gut so.

10

Wir haben es am Anfang niemanden erzählt. Ich fand das irgendwann ätzend da ich mir ständig neue Ausreden einfallen lassen musste. Hab dann ein zwei enge Freunde eingeweiht. Nach dem frühen Abgang hatte ich einfach das Bedürfnis zu reden, dadurch wissen es jetzt einfach mehr. Die Meisten lassen uns auch in Ruhe und warten darauf, dass ich mit dem Thema anfange. Ständiges nachfragen fände ich auch echt nervig. Unsere Eltern wissen zb nichts und das ist auch gut so weil die genau die Typen fürs ständige Nerven wären...

11

Hallo,

ich habe bei der ersten ICSI mehreren Freuden und meinen und seinen Eltern davon erzählt. Währenddessen war es ganz gut sich darüber zu unterhalten, weil auch alles für mich ganz neu war. Als dann das Negativ kam, war es schwierig mit allen darüber reden zu müssen. Ich habe mit einer Freundin sehr detailliert über alles geredet und als dann das negativ kam, steckte die gerade in den Planungen ihrer Hochzeit und war daher nicht so daran interessiert (rückblickend verständlich). Das hat mich damals dann auch zusätzlich verletzt. Andererseits war eine Freundin wiederum auf mich sauer, weil ich nicht ständig mit ihr darüber geredet habe. Ich stecke jetzt gerade im 2. Versuch und habe für mich beschlossen, dieses Mal vorerst keinem etwas zu sagen. Einfach weil es für die Freunde und die Familie ja auch schwierig ist damit umzugehen.

Liebe Grüße und viele Erfolg für die Behandlung #klee

12

Hallo,
ich würde es erst mal nur ganz engen Vertrauten erzählen. Aufstocken kann man mit der Zeit immer noch, zurücknehmen nicht. Und das hat nichts mit "schämen" zu tun oder wie offen man allgemein mit dem Thema umgeht. Sondern einfach damit, dass man manchmal auch Ruhe und Abstand braucht und wenn ständig jeder fragt und seinen ungefragten Senf dazu gibt, kann es irgendwann schwierig werden. Auch beim Kiwu ohne Unterstützung würde ich es nicht an die zu große Glocke hängen. Falls man nämlich Pech hat und es dauert und ggf noch einige Schicksalsschläge dazu kommen, ist man manchmal auch ganz froh das alles nicht thematisieren zu müssen.
LG

13

Also bei uns wusste die Familie bescheid (Eltern, Geschwister, Großeltern) und ein paar gute Freunde.

14

Bei mir ist es ja das 2 Kind und da wir schon sehr lange rum machen wissen es auch sehr viele. Familie und auch Freunde. Manches mal bereue ich es weil ich mich nicht dauernd erklären möchte und es mich zusätzlich belastet die gut gemeinten Ratschläge zu hören und die Floskeln die jeder parat hat um mich zu trösten. Anstatt das es mir hilft belastet es mich oft noch mehr. Ein paar weniger wären besser aber ich wollte halt niemanden anlügen wenn er fragt ob wir denn kein zweites Kind wollen.

15

Bei uns wissen es nur ein paar wenige gute Freunde, dass wir in Behandlung sind.

Weil ich so oft zum Arzt muss und meine Kollegen die FG sowieso mitbekommen haben, erwähne ich ab und zu wage eine "Hormonbehandlung", aber keine Details.

Wenn meine Eltern oder Schwiegereltern es wüssten, würden sie ständig nachfragen und sich Sorgen machen, da habe ich keine Lust drauf 😅

LG Luthien mit ⭐

Top Diskussionen anzeigen