ERA-Test bei erfolglosen Kryos

Meine Ärztin hat mir den era-Test empfohlen, da viele kryos nicht zum Erfolg geführt haben.
Wer hat Erfahrung? Ist es möglich, dass das einnistungsfenster verschoben ist? Obwohl ich 1x nach frischtransfer schwanger wurde. Ist es da nicht gleich?
Wer hat es schon gemacht.? Was kam raus. Wenn das Fenster nicht stimmt, muss man dann den Test nochmals wiederholen?

1

Ich war nach der 2. ICSI kurz schwanger, hatte aber eine FG. Dann haben viele Transfere (frisch und Kryo) nicht funktioniert und meine Ärztin empfahl mir ERA.
Gesagt, getan. Mein Fenster ist nicht verhoben sondern bei 120 Stunden rezeptiv.
Hätte mir das Geld also sparen können. Allerdings hätte es hilfreich sein können :-)

2

Hallo liebe Insel

Ich habe den ERA-Test im März gemacht - bei mir hat sich ergeben, dass das Einnistungsfenster nicht verschoben ist. Es hat mich aber für die nächsten Versuche beruhigt, da meine Sorge war, dass die Einnistung trotz guter Blastos evtl nicht klappen kann. Hätte sich im Test ergeben, dass das Zeitfenster verschoben ist, hätte man den Test wiederholen müssen (so hätte es unsere KIWU gemacht).
Im Grunde kann es schon sein, dass sich trotz einer Schwangerschaft im Frischversuch dein Zeitfenster für spätere Transfers geändert hat. Ich habe das mal aus Interesse in der Praxis gefragt. Genauso ist das Ergebnis aus dem ERA-Test auch nicht allgemeingültig, d.h. es sollten zwischen Test und Transfer nicht mehrere Jahre liegen, da sich das Zeitfenster für die Einnistung in einem hormongesteuertem Zyklus anscheinend wieder ändern kann.
Ganz liebe Grüsse und alles Gute für dich

3

Liebe bale
Danke für die Info. Ich habe auch schon gelesen, dass es nicht ewig gültig ist. Kann es mir aber so nicht vorstellen Ich glaube, dass ganze ist zu abstrakt für mich.
Werde es wohl machen, da sowieso eine gebärmutterspiegelung ansteht. Desweiteren werden wir bei den blastos pgs machen.

4

Hallo bale,

wir überlegen, den ERA-Test vor den IVFs zu machen.

Darf ich fragen, was ihr bezahlt habt und ob die Kasse es erstattet hat?

Danke und viele Grüße.

weitere Kommentare laden
5

Ich habe den ERA-Test auch gemacht, bei mir war das Einnistungsfenster verschoben, aber nur um 12 Stunden. Seither haben 2 Transfers mit angepasstem Zeitfenster nicht geklappt. Aber bei manchen funktioniert es, wenn das Zeitfenster um 1 Tag verschoben ist.

7

Danke für deinen Beitrag. Tut mir sehr leid, dass es nicht geklappt hat. Wurde der Test 1x durchgeführt und so die 12h ermittelt oder musstest du ihn 2x machen?

9

Hallo Insel,
ich habe gerade meine Ergebnisse bekommen. Mein Zeitfenster ist um 24 h verschoben und somit pre-rezeptiv.
Mal sehn was beim nächsten Transfer raus kommt.
VG

12

Alles gute für den nächsten Versuch
Musstest du den Test 2x machen und bezahlen. Wurde es im künstlichen Zyklus gemacht?

13

Nein nur 1mal. Wenn der Zyklus pre-zepetiv ist muss man das meist nicht mehr wiederholen. Der Zyklus wurde im künstlichen Kryozyklus durchgeführt. Anders wäre das für mich auch nur schwer vorstellbar, da das Labor in Spanien ganz genaue Angaben in Stunden braucht. Daher würde ich immer den künstlichen vorziehen. LG

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen