Blastozystenkultur nach Auftauen

Guten Abend,
ich bräuchte mal euren Rat :)
Hatte im September die 1. ICSI. Leider kam es wegen einer drohenden Überstimulation nicht zum Transfer. :(
Es konnten aber 18 befruchtete EZ im Vorkernstadium (3er Packs) eingefroren werden.
Bin nun diese Woche zum 1ten Kryo-US in der KiWu und wollte euch daher fragen, ob es Sinn macht nur jeweils ein 3er Pack aufzutauen, oder mehr aufzutauen und auf eine Blastozystenkultur zu setzen. Hätte halt eigentlich gerne eine Blastokultur... Aber macht das in der Situation wirklich Sinn ?
Vielen Dank für eure Hilfe.;)

1

Ichwürde 2x3 auftauen. Wenn tätig viele Blastos übrig bleiben, kann man die vitrifizieren.

2

Wenn zu viele Blastos übrig bleiben, dann kann man die vitrifizieren.

3

Welche Quali haben die Blastos?

4

Sind noch keine Blastos. Sind alle im Vorkernstadium.

Top Diskussionen anzeigen