ANGST! Eure Erfahrungen bitte!

Hallo Ihr Lieben,

ich benötige etwas Aufmunterung.

da ich mit 34 eine stark eingeschränkte ovarielle Reserve habe ( 0,02 oder so), ist morgen der Kontrolltermin, wie meine Eierstöcke auf die Hormonbehandlung reagieren .
Ich spritze seid Freitag 225 Einheiten.
Ich bin sehr aufgeregt, angespannt und habe wirklich Angst, dass sich nichts tut.

Berichtet mir bitte von Euren Erfahrungen und Ergebnissen.

❤️ Dank

1

leider kann ich dir keine Erfahrung schildern, aber ich wünsche dir nur das Beste für deine Behandlung! 🍀

5

Das ist lieb, vielen Dank 😊

2

Ich hatte auch etwas Angst vor dem ersten US in der Stimulation.( Ich bin 36 Jahre.) Alles war neu und unbekannt, wusste ja auch nicht wie mein Körper reagiert. Aber ich hatte volles Vertrauen in meinen Arzt, dass er wusste was er tat und wie er mich dosieren muss. Hatten ja vorher die ganzen Tests und Untersuchungen.

Nach den ersten US war ich sehr erleichtert, dass sich mehrere Folikel entwickelt hatten. Ich musste zum Glück dann nicht anders Dosieren. Aber nach drei Tagen stimulieren kann man schon sehen ob die Dosierung passt und ggf. nachstellen.

6

Hallo 😊,

hast du denn auch einen niedrigen AMH Wert?
Wenn ja, wie war die Ausbeute?

Danke für deine aufmunternden Worte 😊

3

Huhu :) merkst du denn, dass sich etwas tut? Einen leichten druck? :) ich habe es immer gemerkt nach 3-4 tagen spritzen.
Die Angst ist denke ich normal. Auch frauen mit besserem amh wert werden solche Ängste haben. Ich denke heute ist die Medizin schon soweit, dass auch Frauen mit so niedrigem amh schwanger wurden.

Ich wünsche dir ganz viel Geduld für deine Behandlung und dass du nach deinem Ultraschall etwas durchatmen kannst.
Berichte mal gerne, wenn es soweit ist.

4

Hallo 😊

Ja, ich merke was.
Leichter Druck, zwischendurch zieht und zwickt es.
Hast du auch einen niedrigen AMH Wert?
Wie war bei dir die Ausbeute?

8

Nein, mein amh wert ist ganz normal. 3,4 bin 34 Jahre. Aber wenn sich nichts tun würde, würdest du dieses drücken nicht merken. Ich habe bei der letzten ICSI kaum etwas gemerkt. Hatte richtig Angst, dass sich nichts tut. Die Ausbeute waren 31 Eizellen. Aber ich hatte immer viele. Obwohl niedrig ....sehr niedrig simuliert. Und amh ist auch normal und nicht zu hoch. Es werden sich auch bei dir Eizellen gebildet haben. :)

7

Welches Medikament bekommst du denn? Ich habe einen höheren AMH. Er ist 0,6 und ich habe bisher für GVnP und IUI immer mit 50 IE Puregon stimmuliert. Ich hatte immer 1 bis 3 reife Eibläschen zum 9 ZT.

9

Ich kann deine Angst gut nachvollziehen! Mein Amh ist auch ganz schlecht, Anfang des Jahres bei 0,27. Habe jetzt 4 IVF Versuche hinter mir.

Beim ersten Versuch hatte ich langes Protokoll mit Synarela im Vorzyklus, Elonva und Menopur hochdosiert. Das Ergebnis war ziemlich enttäuschend, nur eine Eizelle. Sie ließ sich aber befruchten hatte gute Qualität und es kam zum Transfer. Leider hat es sich nicht eingenistet.

Beim zweiten Versuch wollte ich komplett auf Medis verzichten, da ja trotz sehr hoher Stimu nur der eine Follikel gereift ist. Das Ergebnis war, dass zu lange gewartet wurde und ich einen vorzeitigen Eisprung hatte.

Beim dritten Versuch wieder das gleiche Spiel: vorzeitiger Eisprung.

Vierter Versuch: Ich habe leicht stimuliert mit nur einer Ampulle Menogon (12 Tage) und es haben sich tatsächlich 3 Follis entwickelt! Leider wurde wahrscheinlich wieder zu spät unterdrückt und der größte Follikel ist kurz vor Punktion schon gesprungen. Zwei konnten zwar noch punktiert werden aber eine Eizelle war unreif und die andere war nicht in Ordnung.

Mir wurde gesagt, dass bei meinem Amh 3 Follikel eine gute Ausbeute sind. Mir wurde aber auch gesagt, dass die Qualität der Eizellen viel wichtiger ist als die Anzahl und daran versuche ich immer zu denken wenn ich traurig werde, dass ich nur so wenige Follikel produzieren kann. Denn wie du siehst haben mir die 2 "zusätzlichen" Follikel gar nichts gebracht weil die Qualität einfach nicht gestimmt hat. Letztendlich hätte ich dann doch lieber wieder die eine super Eizelle gehabt statt mehreren die sich nicht befruchten lassen.

Das ist dein erster Versuch, die Ärzte schauen jetzt erst mal wie dein Körper auf die Stimulation reagiert und es kann leider sein, dass beim Ultraschall morgen nur ein Follikel zu sehen sein wird. Sollte es so sein, dann lass den Kopf nicht hängen, so schwer das auch ist. Vielleicht ist es die eine super Eizelle die sich einnistet und wenn nicht dann kann es sein, dass es beim nächsten Versuch mit anderem Protokoll oder anderen Medis doch noch ein paar mehr werden.

Ich denke morgen an dich und drück dir ganz ganz fest die Daumen!!!

10

Ich danke dir 😊

Top Diskussionen anzeigen