Akneausbruch durch Prednisolon

Seit 8 Tagen bin ich bereits dabei meine doch recht hohe Dosis 15mg Presnisolon auszuschleichen. Zunächst habe ich 4 Tage lang 10mg und die letzten 4 Tage nur noch 5mg eingenommen. Die nächsten 4 Tage sollen es immer noch 2,5 mg sein, bevor dann Schluss ist. Vor drei Tagen begann es, dass ich einige Pickel und Beulen im Gesicht bekam. Diese wurden von Tag zu Tag schlimmer. Heute ging es zum Arzt und ich bekam Doxycyclin und eine Creme mit Antibiotika und Kortison verschrieben.

Jetzt lese ich überall im Netz, dass dieser Akneausbruch vermutlich eine Nebenwirkung von der Langzeiteinnahme Predni ist. Die meiner Meinung nach recht hohe Dosierung von 15mg habe ich fast zwei Monate lang eingenommen.

Kennt das jemand von euch?

1

Hallo, kann ich mir nicht vorstellen dass das vom Kortison kommt aber nichts ist unmöglich.

Wenn ich immer Kortison genommen habe, waren es mind. 60mg.
15mg ist nicht viel. Glaube mein Arzt hat mal gesagt 10mg oder 5mg produziert der Körper ja eh von selbst.

Und über 2 Monate isr normal. Das ist nicht lange.

2

Okay, ich verstehe nicht woher das kommen soll. Ich habe schon immer eine super Haut und plötzlich so etwas.

3

Hallo rania87,
ich musste 1 Jahr Prednisolon nehmen. Mein Facharzt hat es abgestritten, aber der Hautarzt hat bestätigt, dass die Akne davon kommt

4

Ich bin froh, dass ich nicht alleine mit der dem Erfahrung bin.

5

Hallo,

das ist definitiv eine Nebenwirkungen. Hatte ich auch so schon mal.
Bei mir hat geholfen, immer wieder Peeling zu machen.
Da du es aber gerade ausschleichst, sollte der Spuk eh bald vorbei sein.

LG

6

Danke 🙏 ... mit einem Peeling kann ich gerade nicht arbeitend. Die Haut schmerzt so extrem, dass ich kaum mit der Stirn runzeln kann. Ich hoffe der Spuk ist wirklich bald vorbei.

Hattest du das auch? Wie lange hat es gedauert, bis der Schup vorbei war?

8

ja ich hatte das auch so und auch überwiegend an der Stirn
war ganz schlimm
ich musste damals 3 Monate Kortison nehmen und mit dem Ausschleichen ist es dann auch weg gegangen
ist aber schon ein paar Jährchen her, deshalb kann ich es dir nicht ganz genau sagen
habe aber nie Salbe oder Antibiotikum drauf geschmiert
ich denke, es wird dann jetzt bei dir ganz bald besser :)

weiteren Kommentar laden
7

Liebe Raniia,

ich selbst bin nicht betroffen, habe diesbezüglich aber medizinisches Wissen. Google mal "Steroidakne".

https://gesundpedia.de/Steroidakne

Viele Grüße und gute Besserung!

10

Ja, genau das habe ich auch gefunden. Das war erst mal ein Schock. Dann heißt es jetzt „aussitzen“ und warten bis alles besser wird.

Top Diskussionen anzeigen