Gebt nie die Hoffnung auf!

Thumbnail Zoom

Ich muss euch jetzt doch einmal von meiner Geschichte erzählen! Nach einer Fehlgeburt (es hatte damals im dritten Versuch geklappt) klappte es einfach nicht mehr. Nach einem Jahr des versuchens gingen wir in ein Kinderwunschzentrum, da kam heraus das mein Mann OAT 3 hat. Es würde nur eine ICSI gehen. Ich konnte das einfach nicht glauben, da es ja schon einmal geklappt hatte. Es folgten unzählige Spermiogramme beim Andrologen, es wurde keine Ursache gefunden und das Spermiogramm war schwankend schlecht bis sehr schlecht. Dann wechsel zu einer anderen Kinderwunschklinik. Die wollten auch nur ICSI machen. Darauf habe ich mich nicht eingelassen und wir versuchten erstmal IUI (insgesamt 5x), ohne Erfolg. Es kam eine berufliche Veränderung und wir machten eine Pause. Nach 4 Jahren unerfüllter Kinderwunsch waren wir Donnerstag (sollte der erste Tag des neuen Zyklus sein) im Kinderwunschzentrum und haben alles für die ICSI fertig gemacht. Rezept für die ganzen Medikamente haben wir mitbekommen und wollten sie am nächsten Morgen bestellen. Da meine Periode an dem Morgen allerdings immer noch nicht da war, machte ich einen Test...er war positiv. Ich kann es bis jetzt noch nicht glauben, ich hatte meine Hoffnung komplett verloren.

Was wir verändert haben (das Spermiogramm wurde im Laufe der letzten Zeit immer besser): Vitamine nach Pimp my Eggs, bzw Pimp my Sperm (wichtig hier ist denke ich vor allem das Vitamin D), mein Mann hat alle 2 Tage 30 min Ausdauersport gemacht (soll die Beweglichkeit verbessern) und wir haben seit bestimmt einem Jahr das Fluorid vermieden (Zahnpasta und Wasser ohne Fluorid). Außerdem kein Wasser aus Plastikflaschen, keine Cola und so weiter.

Gebt nie die Hoffnung auf, es geschehen doch immer wieder Wunder. Ich drücke euch allen die Daumen. Bitte drückt mir auch die Daumen das ich das Baby diesmal nicht verliere. #verliebt

1

Danke für deine Geschichte, finde es immer interessant, wenn hier etwas mehr zum positiven Test geschrieben wird. Wünsche euch alles Gute :-)

8

Vielen lieben Dank, das wünsche ich dir auch!

2

Herzlichen Glückwunsch! Das ist ja toll!

Was hat es denn mit dem Fluorid auf sich, und dass Plastikflaschen nicht so toll seien, wusste ich, aber gibt es da gesicherte Zusammenhänge mit unerfülltem Kiwu?

3

Herzlichen Glückwunsch! sehr interessant!

ich muss auch sagen dass vor 3 Monaten das SG von meinem Mann auch sehr schlecht war. ER nimmt seit dem nach Empfehlung d. Arztes Profertile 2x täglich und Dikristole 20000 1x die woche. Innerhalb 3 Monaten ist sein SG jetzt jetzt normal geworden. Profertil ist zwar teuer aber das denke ist genauso teuer wie pimp my sperms und man nimmt dann nur ein medi da wo alle vitamine die pimp my sperm enthalten drin ist. Das mit Flurid habe ich jetzt auch nicht ganz verstanden.

9

Wir habe irgendwann mal danach gegoogelt mit dem Fluorid und sind so drauf gekommen. Es gibt wohl Studien die gezeigt haben, dass in Ländern wo das Trinkwasser fluorisiert wird, die Fruchtbarkeit und die Geburtenrate sinkt. Mein Mann hatte die komische Angewohnheit sich sehr lange die Zähne zu putzen (auch schon mal 30 Minuten) und so kann das Fluorid ja sehr lange in die Schleimhaut einwirken. Das mit den Plastikflaschen hat auch unser Androloge gesagt. Ich denke es ist eher die Summierung von vielen Dingen. Nur die Plastikflaschen alleine sind sicher nicht schuld.

weiteren Kommentar laden
4

Oh wie schön #herzlich. Alles Liebe und Gute!

Das ist so eine tolle Geschichte, das brauchen wir öfter hier :).


Bei uns zwar noch nicht so heftig, aber fast so.
Nach 6 Monaten schon durchchecken lassen, Kiwu seit über 3 Jahren, konnten nicht üben denn ich wurde 4x operiert... Verwachsungen/Vernarbungen, nur noch ein Eileiter (BS war 1.8.18).

Freund Spermiogramm Juni 2018 abgegeben: OAT 3 - eine Welt ist zusammen gebrochen. Hab viel geweint.

2. Spermiogramm 6 Wochen später... nur noch OAT 2... (echt schwankend)


Wir wollen keine ICSI und geben auch niemals auf. Ich schenke der Kiwu-Klinik nicht so einfach soviel GEld. Schön, dass es sowas gibt, aber so von jetzt auf gleich NEIN.

Und im Moment schreiben soooo viele hier, dass es dann doch nach laaanger Zeit geklappt hat.


Wir sind im 2. ÜZ nach der BS und ich werde immer lockerer... möchte mein Leben genießen.

Alles Gute :).

LG

11

Ach Mensch, das tut mir leid! Da habt ihr auch schon sehr viel hinter euch! Ich habe auch sehr viel geweint und es war definitiv die schlimmste Zeit meines Lebens! Bleib stark und halte durch. Vielleicht klappt es noch so und wenn nicht könnt ihr euch das mit der ICSI immer noch überlegen! Wir haben auch sehr lange für diesen Entschluss gebraucht und die Zeit sollte sich auch jeder nehmen. Ich drück euch die Daumen!

12

Ja das machen wir und ich weiß es ist die richtige Einstellung.

Danke für deinen lieben Beitrag!

Es wird dauern, aber ich lerne mit Geduld umzugehen ;-).

Genau, eine ICSI können wir immer noch machen. Sind noch nicht verheiratet und befürchte fast das wird auch nichts mehr.

Alles Liebe.

weiteren Kommentar laden
5

Ach, wie lange habt ihr diese Umstellung gemacht bis es dann geklappt hat??

13

Das kann ich gar nicht so genau sagen. Mit den Vitaminen haben wir schon vor über 3 Jahren angefangen und das auch bis zum Schluss durchgezogen, aber ich glaube wirklich nicht dass das was bringt. Außer man lebt wirklich extrem ungesund. Den Ausdauersport hat er erst so seit 4-6 Monaten regelmäßig gemacht, ich glaube das hat wirklich was gebraucht. Das mit dem Fluorid seit ca. 6-12 Monaten. Zusätzlich zu den Vitaminen hatten wir auch noch mit schwarzem und rotem Maca angefangen fällt mir gerade noch ein. Ich weiß nicht woran es lag, vielleicht war es auch einfach nur ein 6er im Lotto. Aber wir wollten nichts unversucht lassen und haben alles ausprobiert. Mein Mann war da wirklich sehr diszipliniert.

17

Disziplin klingt doch gut. Aber das ist schon extrem lange.

Ich glaube schon dass es hilft mit den Vitaminen, das hat uns auch die Genetikerin gesagt.

Kann auch ein 6er im Lotto gewesen sein 🤷‍♀️.

Wir ernähren uns aber schon immer gesund und mein Freund auch. Er macht seit 15 Jahren konstant Sport.
Das mit dem Fluorid ist quatsch denke ich.
Mein Freund kommt seit Mitte August jetzt zusätzlich Vitamine. Er war immer gesund- ich denke immer noch blöder Zeitpunkt für das Spermiogramm. Es schwankt ja eh.

Na man kann nur abwarten. Letztendlich ist es ja egal wie es geklappt hat. Hauptsache es hat geklappt.
Alles Gute! 🌷

6

...das ist ein wundervoller Ausgang eurer ganzen Odyssee 😍 Hab vielen Dank,dass du das mit uns teilst und alles Liebe für euch!

7

Hallo ihr Lieben,
ich kann auch von einem kleinen Wunder berichten.
Letztes Jahr kam im August unsere Tochter zur Welt. Und das nach einem Jahr erfolglosen Übens, 8 negativen IUIs, 3 negativen ICSIs, einer abgebrochenen ICSI, einer ICSI ohne Frischtransfer, einer MA in der 9. Woche nach Kryo und dann endlich eine erfolgreiche Kryo. Diagnose schlechtes Spermiogramm. Das ich nach so vielen Versuchen noch schwanger würde, war für uns schon ein kleines Wunder.
Vor zwei Monaten haben wir nun angefangen fürs Geschwisterchen zu üben. Wollten nicht direkt in die Klinik rennen. Bei ES+ 10/11 machte ich einen Test und der war positiv. Es hat einfach so geklappt. Für uns ein erneutes Wunder. Leider habe ich leichte SB und hoffe, dass alles gut geht. Deswegen schließe ich mich an und sage "nie die Hoffnung aufgeben".
Liebe Grüße!

14

Danke #winke
Auch alles liebe für dich!:-)

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen