Warten auf mens vor 1.icsi

Ihr Lieben,
Ich Dreh noch durch vor warten. Freitag hätte die mens kommen sollen, damit ich endlich starten kann mit der stimu. Nach 3 Jahren Kampf um die ICSI. Und nun ist sie heute -Montag- immer noch nicht da. Sowas hatte ich echt noch nie. Nach meinem Zyklus kann man die Uhr stellen normal.
Ich dachte sogar, sie käme schon letzte Woche Sa, da alle Anzeichen da waren. Nix.
Test ist natürlich negativ, kann auch gar nicht positiv sein dies mal.
Bin das reinste Nervenbündel- so viele Gedanken und Gefühle jagen durch meinen Kopf und Körper bezüglich der icsi. Kommt die mens daher nicht?
Oder da die Ausgangslage suboptimal ist- mein Mann macht das nur für mich, findet alles „künstliche“ blöd. Das ganze Thema ist echt n mienenfeld bei uns. Zumal die ausbleibendes S. nur an ihm liegt.
So, kennt ihr diese warterei? Was habt ihr getan, dass sie schneller kommt?
Ganz lieben Dank schon mal!!

1

Huhu,

der Körper ist leider kein Uhrwerk. Und ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass Stress den Zyklus verschieben kann. Da kann man leider nur warten. Ich weiß auch, dass Geduld in der der Situation nicht gerade vorhanden ist, aber leider kannst du nur "warten und Tee trinken."

Es tut mir Leid, dass dein Mann sich so sperrt, dass ist echt eine bescheidenen Situation. Vorallen weil der Weg noch ein langer sein kann.

Mein Mann stand immer hinter der Beahndlung, doch nach 1,5 Jahren belastetet die ganze Situation auch unsere Ehe. Ich hoffe für dich, dass dein Mann sich bald mit der Realität abfindet und dich unterstützt.

LG Morgain

2

Danke Morgain, für deine Antwort! Ich habe mich schon gewundert, dass gar niemand antwortet. Ja, so ist das wohl, abwarten und Tee trinken. Die mens lässt sich immer noch nicht blicken. Immerhin ist heute noch Brustspannen dazugekommen. Das ist aber auch alles an Anzeichen.

In der Tat ist die Situation wirklich ziemlich bescheiden. Ich weiß auch gar nicht, ob er sich überhaupt damit abfinden kann, dass es so schlecht bei ihm aussieht.
Da hast du es wirklich gut, dass dein Mann so hinter dir steht. Das mit den Ehe Problem tut mir sehr leid! Kann ich aber wirklich sehr sehr gut nachvollziehen, ist bei uns ja nicht anders.
Habt ihr schon eineinhalb Jahre Behandlung hinter euch?

3

Hey,

ja wir sind jetzt 1,5 Jahre in Behandlung in der KiWuKlinik. Aber wir versuchen schon seit 5 Jahren ein Baby zu bekommen. Haben uns vor knapp zwei JAhren entschieden uns untersuchen zu lassen. War die richtige Entscheidung. In den letzten 12 Monaten haben wir leider 7 negative IUIs gehabt. Habe dann von Juni bis Ende August eine Pause gemacht und dann in September mit unserer 1. ICSI begonnen.

Eine Kinderwusch Behandlung ist leider ein Marathon. Als wir begonnen haben waren wir optimistisch und so voller Hoffnung. Aber es gab leider auch sehr dunkle Zeiten, die ich ohne meinen Mann niemals überstanden habe. HAtte einen totalen Zusammenbruch im Frühjahr.

Ich weiß, dass ich mich meinem Mann glück habe. Er war bei jedem Termin dabei (Gespräche, US) ich war nur zweimal zur Blutabnahme alleine in der Klinik.

Warum sperrt sich den Mann den so? Liegt es an euren Alter, seit ihr noch jung? Oder will keine Kinder, sondern nur du? Oder ist sein Ego angeriffen, weil es zum guten Teil an ihm liegt?

Wenn du jemanden zum austausch möchtest höre ich gerne zu.

LG Steffi

Top Diskussionen anzeigen