Elonva / erste Kontrolle

Hallo Zusammen,

Heute beginnt mein ersten ICSI Zyklus. Ich soll morgen mit Elonva 150 stimulieren und dann am 10. Zyklustag zum ersten Kontrollultraschall in die Klinik.
Mir kommt der 10. Zyklustag sehr spät vor.
Das ist meine erste Stimulation überhaupt und ich habe so gar keine Ahnung wie ich reagieren werde. Kann man am 10. Zyklusttag überhaupt noch etwas machen, wenn ich auf die Spritze nicht so gut anspringen sollte?

1

Ich habe meine 1. ICSI gerade hinter mir. Ich war am ZT10 zum ersten US und an ZT14 würde punktiert. Allerding kannte der Arzt mich schon durch unsere unstimulierte IUIs. Da war ich auch immer am ZT10 zum ersten US.

Ich hatte völliges Vertrauen in meine Arzt und seinen Angaben. Ich würde dir raten entspann dich. Und ich wünsche dir, dass du von NEbenwirkungen verschont bleibst!

LG Morgain

2

Ich habe grad meine erste IVF hinter mir hatte meinen ersten US an Tag 8 da waren die Eier noch ziemlich klein (14 Stück) dann wurde das Medikament hochgesetzt und 5 Tage später hatte ich dann 30 Stück und hab aufgehört mit stimulieren - 2 Tage später war die PU

3

Hi!
Elonva ist eine Depotspritze für 7 Tage. Da man ab ZT 3 stimuliert, wirkt sie ZT 3-9. Man muss dann an ZT 9-10 zum 1. US und wenn es notwendig ist, wird noch mit einem anderen Präparat nachstimuliert. Bei der 2. IVF habe ich mit was anderem stimuliert und musste früher, am ZT 7-8 zum 1. US. Es kommt in der Tat auf das Präparat an.
Viel Erfolg!🍀🍀🍀

4

Hallo,
danke für eure Antworten. Ein bisschen beruhigt bin ich jetzt, aber ich finde es trotzdem komisch, dass ich schon am 2 ZT die Spritze nehmen muss und dann erst am 10. dahin.
Es wurde auch im Vorfeld ja gar kein Ultraschall gemacht. Das letzte mal war ich vor 2 Monaten für die unstimulierte IUI in der Klinik...

Top Diskussionen anzeigen