Chronische Entzündung

Hallo ihr lieben,
Nach einigen gescheiterten Versuchen habe ich eine Pause eingelegt, da ich nicht sonderlich zufrieden war mit der Aussage in der Kiwu wir machen weiter wie bisher.
Daraufhin habe ich mich nochmal bei meinem Hausarzt durchchecken lassen.
Nach einigen Tests wurde festgestellt das alle Werte inkl. Schilddrüse super sind außer meiner Entzündungswerte. Ein Ultraschall der Schilddrüse lässt drauf schließen das diese wohl eine chronische Entzündung hat.

Es wiederspricht sich mir warum ich nun Schilddrüsenhormone nehmen soll obwohl diese Werte gut sind.

Hat jemand was ähnliches schon erlebt?

1

Hallo,

Das hört sich nach Hashimoto (autoimmunthyeroiditis) an.
Google das mal
Haben ganz viele Mädels u kann ein Grund für eine ausbleibende SS sein.

Lg ks

2

Klingt nach hashimoto. Ist eine Erkrankung des Immunsystems. Bei hashimoto gelten andere Werte des Tsh als Norm, der sollte nämlich bei 1 liegen.bei gesunden gilt die Norm bis 2,5. zudem würde ich dann prednisolon ab Punktion nehmen, da die Antikörper im Verdacht stehen eine Einnistung zu verhindern.

3

Ich würde zum Endokrinologen gehen und da nicht auf den Hausarzt vertrauen.

Ich hab auch Hashimoto. Am Anfang waren die tsh-werte bei mir auch noch gut, nur die Antikörper erhöht. Ein Jahr später war der tsh dann schlecht und ich musste aber erst dann l-thyroxin nehmen.

Hausärzte arbeiten aus Erfahrung oft mit veralteten Werten. Die finden oft nen tsh von 3,... oder höher noch normal.

Weißt du die Höhe des Tsh?

Ein Endokrinologe kennt sich damit einfach besser aus...

4

Der TSH liegt bei 0,75. deswegen versteh ich nicht ganz die Logik warum ich Tabletten nehmen muss und hab auch leider keine verständliche Erklärung Dafür bekommen

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen