Kryo oder Frischversuch

Hallo zusammen, ich bin nach der 1. IVF schwanger geworden und mein kleiner ist nun 6 Monate alt. Für ein Geschwisterchen wollen wir nicht lange warten und ich habe noch 8 Eizellen eingefroren. Mein Mann und ich überlegen nun ob wir eine Kryo versuchen oder doch wieder einen Frischversuch. Sind jetzt zur DAK gewechselt und würden daher ja 100% für einen Frischversuch erstattet bekommen. Vielleicht war ja jemand schon mal in der selben Situation und kann uns bei unserer Entscheidung behilflich sein :) Vielen Dank :)

1

Wenn ich noch 8 Eizellen auf Lager hätte, würde ich meinem Körper diesen Hormoncocktail nicht noch mal antun. Ich bin gerade in einer spontanen Kryo. Daher musste ich auch nix spritzen oder auslösen. Nehme nur Progestan.

5

Ja das finde ich so gut an einer Kryo. Ich will mir lieber auch erstmal die ganzen Spritzen sparen. Mein Mann ist mehr für einen Frischversuch. Drück die Daumen dass die Kryo positiv verläuft :)

2

Hallo
Ich war gerade in einer ähnlichen Situation.
Nur dass wir nur ein einziges Eisbärchen haben. Wir haben nun ebenfalls eine Kasse die 100% übernimmt. Trotzdem kommen noch ein paar zusätzliche Kosten darauf die sich auf ca 500-900 € belaufen. Die kryo ist vermutlich mit über 1000€ um einiges teurer. Wir sind nun im frischversuche. Wenn dieser nicht klappt und wir noch mind ein zusätzliches Eisbärchen haben werde ich direkt nach der icsi eine kryo machen bzw zwei wenn noch mehr Eisbärchen da sein sollten. Danach dann den 2. Frischversuche. Ich persönlich mache lieber frischversuche. Aber mein Mann möchte die eingefrorenen niemals verwerfen, deswegen will ich nicht zu viel sammeln.
Falls eine kryo positiv ausgeht werde ich fragen ob die Kasse die Kosten übernimmt anstelle eines frischversuch. Wäre für die ja auch günstiger.

Lg wizzi

6

Danke für deine Antwort :) Bei uns würde eine Kryo um die 400 Euro kosten also es geht vom finanziellen. Es wäre dann natürlich eine Überlegung wert dass bei der KK einzureichen aber geht das denn hinterher?

8

Ich hab schon öfter gehört das es gemacht wurde. Ist aber vielleicht aus Kulanz.
Ich habe gerade den Anruf bekommen dass wir bei diesem Versuch 7 befruchtete Eizellen haben. Das heißt ich hab nun 6 auf Eis und wenn dieser Versuch scheitert wird erstmal kryo gemacht-auch wenn es mehr kostet...

3

Mein Sohn ist jetzt 9 Monate und wir haben grade eine Kryo gemacht! Da ich noch stille hatten wir gar keine ICSI machen dürfen!
Frag mal in der Kiwuklinik nach ab wann ihr überhaupt weiter machen dürft!

4

Ich stille nicht mehr und wir können daher beides machen :) Die Klinik meinte aber eine Kryo wäre erstmal besser.

7

Ich würde eine kryo machen. Das ist viel entspannter. Und bei mir hat es geklappt. Bei uns hat eine kryo ca 800€ gekostet (schon alle Medikamente mit eingerechnet).
Wünsche dir viel Erfolg :)

9

Hallo!
Also neben den körperlichen und finanziellen Argumenten, die für die Kryo sprechen möchte ich dir noch ein moralisches Argument liefern: du hast 8 befruchteten Eizellen eingefroren, also 8 mal potenzielles Leben, 8 Zellhäufchen, die aus dir und deinem Mann entstanden sind. Ich fände es respektlos dem Leben gegenüber!! Ich selbst hatte auch noch eine Blasto auf Eis und habe eine icsi gemacht und mir eine "alte" und eine neue einsetzen lassen.
Alles Liebe und viel Glück für den Versuch
Anja

10

Ähm, da liegt vielleicht Euer nächstes Kind auf Eis und ihr überlegt, ob ihr es evtl. wegwerft und stattdessen ein neues "züchtet".

Sorry, dass ich das so krass schreibe, aber ich habe 2 Kryo Kinder aus dem gleichen IVF-Zyklus, unvorstellbar für mich, dass ich nicht genau diese Kinder hätte...

Du musst Dir auch immer vorstellen, dass Dein Sohn ja auch immer noch auf Eis liegen könnte, wenn die Laborantin ihn auf Eis gelegt hätte und Dir andere Embryonen eingesetzt hätte...

Für mich ganz klar: erst bekommen alle Kryos eine Chance und danach geht es in den nächsten Versuch. Kosten sind da absolut zweitrangig. Und für Deinen Körper ist es auch besser.

11

Huhu,

Ich stand auch vor paar Monaten vor der selben Entscheidung. Wir haben auch extra zur Dak gewechselt. Aber in der Kiwu hab ich dann erfahren dass für ein Kryo Versuch nichts erstattet wird.
Nach langem überlegen haben wir uns dann doch für den Kryo Versuch entschieden. Ich hab noch 5 Eisbären von meiner ersten Ivf von 2015, aus der mein Sohn entstanden ist.

Morgen ist Transfer von einer Blastozyste und ich bin froh das mir das ganze Spritzen und Termine usw. erspart geblieben ist.

Ab Morgen heißt es Daumen drücken.

Viel Glück für dich. Ich denke egal wie du dich entscheidest, wirst du es nicht bereuen!

Top Diskussionen anzeigen