Warum mehrmals positiver Ovu

Thumbnail Zoom

Guten Morgen Mädels,

nach drei Fehlgeburten bin ich in einem Kinderwunschzentrum.

Letzten Monat habe ich einen Zyklus mit Clomifen, Brevatid, Duphaston und dann Progestan gehabt.

Mein Eisprung war viel zu spät (frühestens ZT 20) und ich hattte zu wenig Progesteron.

Dieser Monat war Pause von den Hormonen weil der Arzt länger im Urlaub war.

Ich habe trotzdem Ovus gemacht und war mir nach dem Ziehen, Spinnbaren durchsichtigen Zervix und dem Ovu sicher an ZT 12 meinen ES gehabt zu haben.

Nachdem die Ovus auch wieder heller wurden, habe ich nicht weiter getestet. Gestern hatte ich aber solches Ziehen dass ich wieder einen Ovu gemacht habe, für mich war es eigentlich wieder positiv. Heute wieder heller.

Was denkt ihr? Wann hat man ES wenn man mehrere positive Ovus in einem Zyklus hat? Kann das Clomifen den ES im nächsten Zyklus noch so extrem verschieben?

Danke für euer Feedback

Top Diskussionen anzeigen