Keine Anzeichen mehr nach ES, Hoffnungslosigkeit

Wir befinden uns gerade in unserer ersten Kryo im natürlichen Zyklus. Ich bin TF+2 mit einer schönen Blastozyte. 2 IUIs und eine ICSI waren vorher negativ. Bei uns ist soweit alles in Ordnung. Bis auf ein leicht eingeschränktes SG. Von 7 gewonnenen Eizellen, ließen sich alle befruchten.

Ich kenne meinen Körper recht gut. Spüre meist meinen ES und habe immer 1 Tag später schmerzende Brüste. Das war schon immer so, auch vor dem Kiwu. So auch bei den IUIs und ICSI. Klar, kam ja auch von den Medis. Nur seit nach der ICSI spüre ich nix mehr. Gar nichts. Alles weich und schmerzfrei. Laut US und BE stand der ES allerdings bevor. GS war auch gut aufgebaut.

Nun denke ich, es kann gar nicht klappen. Trotz Progestan und Duphaston, keine Anzeichen nix.

Hatte das auch schon jemand und ist trotzdem schwanger geworden? Bin so hoffnungslos und wahrscheinlich ist das auch unsere letzte oder vorletzte Kryo und dann ist Schluss und wir müssen akzeptieren, daß es kein Baby mehr geben wird.

1

Mein positiver Versuch war der einzige, an dem ich nichts hatte 😉 außer, dass ich schlecht geschlafen habe. Bei allen Negativs hatte ich volle Breitseite Progesteronnebenwirkungen! Gib nicht auf 😘

2

Hi marissa!
Das heißt wirklich garrrrrnichts!
Mal lekt man alles, mal überhaupt nichts, viele wenige keine Anzeichen, alles ist möglich und tf + 2 ist ja noch so mega früh!
Wir sind übrigens gleich weit :) Wann ist dein bt?
Meine Daumen sind gedrückt.

3

Erst nächste Woche Freitag. Was ich für nen Blastotransfer sehr spät finde. Zumal ich ja kein künstliches HCG hinzugefügt habe. Bin dann ja schon theoretisch ES+17.

Mal sehen ob ich vorher teste. Wirst du testen oder dich beim BT überraschen lassen?

4

Und ja es is früh vom TF her. Aber normal hab ich ab ES schon Symptome oder der ist ja schon über eine Woche her.

weitere Kommentare laden
9

Ich bastel auch seit über 2 Jahren am KIWU. Jetzt mittlerweile schon die 2. IUI. Ich hatte auch ab ES Brustziehen und das hat sich bis kurz vor der Mens verstärkt. Teilweise hat mir das Duschen schon höllisch weh getan und jetzt der erste Zyklus indem ich auch Progestan zuführe aber keine Brustschmerzen habe. Nix nicht mal beim reindrücken. Mir ist aber dennoch komisch im Kopf. Wie matschig, alkoholisiert #kratz
Neu ist auch das ziehen im Rücken, sogar bis in die Nieren. Bin auch schon wieder kurz vor dem verrückt machen. Aber nee mach ich nicht. Ich teste erst Samstag und mach alles wie immer, sogar Sport. Bei den Zyklen davor, bin ich oft in eine Art "Quarantäne" und hab mich geschont, weil ich könnte ja SS sein. NEIN diesmal nicht :-)
Ich drücke dir von Herzen die Daumen #herzlich

10

Danke! Ich drücke die dir auch von Herzen ganz doll. ❤️🍀

Nimmst du das Progestan oral oder vaginal. Nehme es dieses mal oral und ja ich bin nach Einnahme auch immer wie Gaga im Kopf. Aber trotzdem viel angenehmer als diese Schmadderei da unten.

Wie weit bist du? Ich glaube ich werde auch am WE testen. Dann hab ich mehr Ruhe das negativ zu verdauen. Bin dann ES+11 und TF+5. Denke da sollte man schon was sehen.

11

Ich nehme Progestan nur Abends 200 mg vaginal. Hatte bei der ersten IUI sogar 3 x 200 vaginal nehmen müssen. Aber unabhängig von dem Progestan, hab ich immer die gleichen PMS Symptome. Ob mit Hormonen oder ohne.
Ich benötige das Progestan auch gar nicht wegen nem Mangel. Hormone im Blut sind immer gut gewesen. Aber ab und zu habe ich vor der Mens tagelang Schmierblutungen und naja, sicher ist sicher. Ich bin heute ES 9. Teste am Samstag weil ich da Geburtstag habe. Sprich ich bin dann nicht den ganzen Tag traurig weil ich mich natürlich auch auf den Geburtstag freue.
Jetzt hoffen wir aber mal beide auf ein positiv :) Auch ohne Anzeichen wie Brustschmerzen.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen