Heilpraktikererfahrungen

Hallo!
Was haltet ihr vom Heilpraktiker? Ich habe mittlerweile 3 ICSI`s hinter mir und überlege ob es nun Sinn macht unterstützend noch en Heilpraktiker aufzusuchen. Wie sind eure Erfahrungen?

1

Hallo
Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Ich war nun 3x zur Hypnose, mir tat es sehr gut. Nun muss ich noch bis zum 11.9 auf das Ergebnis Warten...

Viel Glück :-)

2

Hallo,
ich empfehle Dir zu einer TCM Heilpraktikerin zu gehen, die Akkupunktur und Kräuter gibt.
Außerdem empfehle ich Dir zu einer immunologischen Blutuntersuchung...

LG Pia

3

Ich hatte 5 Icsi's wegen dem schlechten Spermiogramm von meinem Mann. 2 davon ohne Befruchtung. 3 x negativ plus 1 negative Kryo. Uns wurde in 2 Kliniken gesagt, keine Chance spontan schwanger zu werden. Wir waren bei einer Heilpraktikerin, die speziell auf Kinderwunsch spezialisiert ist. Nach 3 Monaten, einen Monat vor der Icsi Nr. 6, würde ich spontan schwanger. Ich halte sehr viel davon und kann jedem nur dazu raten. Ich hatte ein Jahr zuvor auch eine Bauchspiegelung und wir waren zur Immu Behandlung in Kiel.

4

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

5

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

6

Ich denke, es kommt immer darauf an, welche Beschwerden behandelt werden sollen. Empfehlenswert ist ein Blick ins Heilpraktiker Gesetz, besonders die Passage über die Voraussetzungen für die Zulassung als Heilpraktiker. Sicherlich gibt es den ein oder anderen vertrauenswürdigen Vertreter dieses Berufsstands, aber die doch eher geringen Anforderungen machen es den anderen relativ leicht, ans Volk zu kommen. Bei einem wirklich ernsthaften Problem würde ich persönlich immer die Schulmedizin vorziehen. Wem der Einblick ins Gesetz noch nicht weiter hilft, dem empfehle ich die Reichsgesetzblätter des Jahres 1939 als Lektüre, um zu erfahren, warum man einen solchen Berufsstand brauchte...Wie gesagt, bei Hautproblemen oder dergleichen bin ich durchaus bereit, mich auf einen Heilpraktiker einzulassen. Bei internistischen Dingen käme ich auf die Idee erst gar nicht.

7

Ja, bin auch bei einer Heilpraktiker und kann ich nur empfehlen. Sie sollte sich halt auskennen, was den Kiwu betrifft und darauf achten, dass die eingesetzten Medikamente sich nicht mit den aus der Praxis beißen. Die Medikamente der HP unterstützen die Organfunktion, zum Teil werden Organe dadurch wieder zum Leben erweckt. Dauert zwar ein wenig, aber belastet den Körper null. Und wir haben uns ja eh schon genug rein. Du kannst auch noch bei der DKV eine Zusatzversicherung abschließen. Kostet nur ein paar Euros und Du hast wohl auch keine Sperrfrist. Ich habe sie erst vor kurzem abgeschlossen und funktioniert perfekt. Allerdings war das ein Ergänzungsangebot von meiner Krankenkasse. Aber direkt kann man bestimmt auch anfragen.
Und meine HP will mich auch gar nicht so oft sehen. Ca. alle 4-6 Wochen. Seit dem ich dort bin, geht es mir wirklich gut. Sie konnte auch den psychischen Bereich mit Bachblüten stabilisieren. Und meine Werte sind bei den ersten IUI immer super - nur das SG wird leider immer mieser. Aber mein Partner ist jetzt auch bei der HP - also nur noch eine Frage der Zeit. Alles Gute

8

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

9

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Top Diskussionen anzeigen