1.ICSI und Angst vor spontanen Eisprung

Hallo ihr Lieben,
Ich spritze seit dem 21.08 Menogon (150-225 IE) jeden Abend.
Montag war Ultraschall und da hatte ich nur 5 Follikel. Zwei waren 2,0 und 2,2cm die anderen drei deutlich kleiner (unter 1,4cm).
Ich habe Freitag wieder Ultraschallkontrolle...
Nun habe ich durchsichtigen und sehr Spinnfäden Zervix (habe ich immer bei meinen natürlichen Eisprüngen...)
Jetzt habe ich Angst das ich spontan einen Eisprung habe.
KiWu habe ich angerufen. Werde morgen erst zurück gerufen.
Nun stehe ich in der Luft...
Ich werde heute Abend fleißig mein Menogon Spritzen und hoffen das es ein Irrtum von meinem Körper ist.
Eigentlich ist es durch die "Urlaubsspritze" wohl nicht möglich einen natürlichen Eisprung zu haben...

Die Ungewissheit ist frustrierend :(
Kann mich jemand beruhigen? Vllt spinnt mein Körper ja nur rum??

Lg SiriSport

1

Hallo Liebes!
Leider kann ich die Frage nicht beantworten aber dir ganz viel Glück wünschen!!! #klee

4

Danke dir Liebes *liebdrück*
Wie geht es dir?
Morgen ist wieder Kontrollultraschall...
Ich hoffe das es da etwas besser aussieht mit meinen Follikeln :/

2

Ich hatte während der Stimulation auch richtig viel und durchsichtigen Zervix.
Im Forum hatte ich dann hier schon oft davon gelesen und das hat mich beruhigt.

Die ganze künstliche Befruchtung ist so aufregend und angespannt, man möchte nichts falsch machen.
Doch vertraue deinem Körper und dem Arzt.

Alles Gute!

3

Danke für die Antwort!
Habe auch gerade Rückruf von meiner KiWu bekommen. Das hat mich auch beruhigt.
Bei der Blutentnahme wurde wohl auch überprüft ob die "Urlaubsspritze" richtig wirkt.

Dann lass ich meinen Körper mal machen und gehe jetzt Sport machen :)

Top Diskussionen anzeigen