Ohne Schilddrüse schwanger?

Hey ihr Lieben.. wir versuchen seit fast 3 jahren schwanger zu werden.. ich hab pco zu viele männlichen hormone und eine Schilddrüsen unterfunktion mit der ich seit meinem 13 Lebensjahr zu kämpfen habe.. der tsh wert variiert immer zwischen 6 -8 .. jetzt hab ich öfters den tipp bekommen mir die Schilddrüse weg operieren zu lassen .. hat jemand erfahrungen damit gemacht.. ich würde das nächste woche mit meinem Hausarzt besprechen wenn er sagt das würde gehen werde ich mit meinem kinderwunsch arzt dies besprechen .. was denkt ihr darüber ? Wäre euch dankbar für jede erfahrung

1

Hallo,

darf ich mal fragen, welchen Zweck eine Entfernung der Schilddrüse bei einer Schilddrüsenunterfunktion haben soll? Das steuert dich doch höchstens noch stärker in eine Unterfunktion hinein... #kratz Bist du sicher dass man bei einer Unterfunktion zur Entfernung geraten hat? Ich lasse mich gern eines besseren belehren, aber das macht für mich nicht wirklich Sinn.

Abgesehen davon ist es ja ein nicht ganz unwichtiges Organ, was man ohne medizinischen Grund nicht einfach so entfernen sollte. Das birgt Risiken und bedeutet Stress für den Körper. Lass deine Schilddrüse gut mit L-Thyroxin einstellen, dann sollte dem KIWU trotz Unterfunktion nichts im Wege stehen.

LG

2

Ich habe bisher mit keinem arzt darüber gesprochen.. kenne mich auch null mit diesem thema aus .. mein umfeld hat mit dies einfach als rat gegeben .. am donnerstag nä. Woche habe ich einen Termin zur Besprechung von meinen Blutwerten da würde ich meinen arzt darauf ansprechen .. vorher wollte ich einfach mal hier nachfragen wie das ist und ob das funktioniert.. :) danke für deine antwort

3

Würde ich nicht machen.

Welche Tabletten Dosis nimmst du denn? Warum ist es so schwer dich einzustellen? Wenn du die Tabletten nicht verträgst wird es ganz ohne Schilddrüse nicht leichter.
Ist es denn wirklich nur eine Unterfunktion oder vielleicht doch eine Hashimoto Thyreoiditis? Hast du viele Knoten?

4

Zuerst war es die 75 er dosis dann die 100er dann 125 er und dann 150er.. die 150er dosis hat dafür gesorgt das der wert auf 0.3 gesunken ist das war dann zu niedrig .. mein Arzt ging dann wieder runter auf 75 dadurch stieg mein wert auf 10 jetzt behme ich die 88 er und nächste woche erfahre ich dann ob die Dosis gut war oder nicht.. das ist immer ein hin und her .. bisher haben wir noch nicht doe passende dosis finden können.. knoten habe ich nur winzige diese sind nicht auffällig gewesen .. mein arzt nimmt mir immer nur den tsh wert ab .. hoffe ich konnte es dir ausführlich erklären

5

Ich würde an deiner Stelle einmal zu einem Spezialisten gehen nicht das ganze beim Hausarzt machen lassen

weiteren Kommentar laden
7

Hallo,

ich hatte auch seit dem Teenager-Alter eine SD UF, bin ganz gut damit klar gekommen, war auch immer gut einzustellen. Dann plötzlich ging es mir sehr schlecht, es kam raus, dass ich Morbus Basedow habe (ÜF der SD), da waren wir gerade dabei für Nr. 2 zu üben, habe dann mit mehreren KiWu Ärzten und Endokrinologen (auch an der Uni Klinik gesprochen), letztendlich habe ich aber das getan, was mein Endo mir riet, die SD entfernen zu lassen. Habe ich gemacht, wurde danach eingestellt, ging fix und dann wurde ich auch schwanger. Und dann 2 Jahre später nochmal. Es geht also. ABER Morbus Basedow ist etwas anderes als eine SD UF und das ist jetzt natürlich nur MEINE Geschichte, ob es bei dir auch so "klappt", weiß ja keiner. Ich kenne leider auch viele Geschichten, da ist es nach der total OP erstmal monatelang (bis jahrelang!) schwierig war mit der Einstellung.

Dein TSH ist ja mit den 150er Dosis gut gesunken, es sieht ja so aus, als ob du "nur" die richtige Dosis brauchst, da muss man jetzt eben danach schauen und regelmäßig kontrollieren. Übrigens bin ich fast immer mit dem TSH bei 0,3 rum, fühle mich damit gut, mein Endo sagt, das sei das wichtigste. Bin so auch schwanger geworden mit 0,3 - in den ersten Wochen steigt er dann eh gleich wieder an.

Wie schon mehrfach geraten, geh zu einem Endokrinologen, der kennt sich bei so was aus und lass dich gut einstellen! Es ist auch nicht sinnvoll nur den TSH zu bestimmen, die freien Werte sollte man schon auch bestimmen. Mein Endo nimmt immer sehr viel mehr ab!

Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen