Brauche Rat-3.Icsi mit Tese-Material negativ

Ihr Lieben :-)

ich hoffe es gibt hier ein paar Mädels die uns weiter helfen können. Wir haben nun unsere dritte negative Icsi gehabt. Wegen der Azoospermie meines Mannes haben wir seit letztem Jahr Spermien aus dem Hodengewebe eingefroren. Meine Frage: sind denn die Spermien "schlechter" und befruchten die Eizellen nicht so gut wie "normale"? Wir hatten nie was zum Einfrieren übrig leider und bekamen immer schon an Tag 3 die Embryos zurück da die Kiwu nicht Blastos riskieren wollte falls sie es nicht solange schaffen. Nun denke ich langsam es wäre besser gewesen auf alles oder nichts zu setzen sprich dann eben keinen Transfer zu haben aber man wüsste wenigstens einmal ob sie es bis Tag 5 geschafft hätten? So denke ich immer sie sind stehen geblieben vor dem fünften Tag.

Ab jetzt sind wir Selbstzahler. Ich wollte picsi versuchen beim letzten Mal aber die haben gesagt das geht nicht bei Tese Spermien. Ist das so? Und hat jemand positive Erfahrungen mit Icsi in Tschechien und kann jemand eine Klinik empfehlen?
Bitte helft mir mit euren Erfahrungen ich bin sehr doll traurig...

Und ich freu mich auch wenn mir jemand sagen könnte wie ich unseren Tesevorrat nach Tschechien transportieren kann.

Danke euch allen und sorry für den langen Text.

Liebe Grüße!!!

1

Hey Du, ich hoffe Du bekommst ein paar hilfreiche Antworten hier.

Ich kann nur sagen, dass ich nicht glaube, dass die Spermien schlechter sind, wir hatten zwar bei der zweiten ICSI auch nur eine Eizelle zum einfrieren, aber bei der ersten reichte das sogar für drei Kryos mit je zwei Embryonen und davon hat es sogar einer geschafft :).

Gib die Hoffnung nicht auf, der Eine wird sicher noch dabei sein.

Was ist denn der Grund der Azoospermie? Und wieviele Follikel/Eizellen hattest Du denn immer? Wurde nicht mehr befruchtet oder hattest Du nicht so viele Eizellen?

Kannst mir auch gerne ne pn schicken.

Lg

2

Ich stelle mir diese Fragen auch oft. Mein Mann hat Kryptozoospermie, wenige unbewegliche Spermien. Dazu kommt dass ich kaum Eizellen produziere.

Was sagen denn die ärzte oder Biologen bei euch?
Kannst ja auch hier mal Dr. Peet fragen.

Beim nächsten mal haben wir vor auf bis zur blasto zu kultivieren, auch wenn es nur ein Embryo wird. Ich will wissen ob es es bis Tag 5 schafft!

3

Du hast ja auch schon ne Menge versuche hinter dir. Wie schaffst du es positiv zu denken und nicht aufzugeben? Langsam habe ich Sorge dass ich zu Dauertraurig bin und sich nichts einnisten will. Ich kann es nicht steuern ich bin zu fokussiert auf den Babywunsch. Für meinen Mann kommt Samenspende nicht in Frage aber vielleicht lässt er sich irgendwann auf Plan B ein. Wenn alle Stricke reißen würde ich sogar über eine Embryonenspende nachdenken. Denn ich habe einfach die befürchtung dass es mit dem eigenen "Material" nicht so recht fruchtet. Ich weiß nicht was los ist er hatte als Kind einen hodenhochstand und laut Ärzte sind die gewonnenen Tese Proben nicht schlechter als frische. Glaube nicht daran. Denn es waren immer zwischen 6-8 EZ und an tag 3 waren immer zwei noch da. Und teilen tun sie sich auch nicht so zeitgerecht. Das mit Peet ist eine gute Idee danke.

Ich weiß auch nicht ob meine Eizellen gut sind vielleicht liegt es an beidem. Die sagen nur solange wir befruchtete Embryos haben ist eine Chance da. Ich will auch Blastos riskieren und wenn es keine schaffen sollte dann weiß ich wenigstens woran ich bin.

Am Do hab ich das Gespräch wie es weiter geht. Meine Bedingungen sind Picsi und Blastos. Wenn darauf nicht eingegangen wird dann versuchen wir es in Tschechien.
Viel Glück für deinen nächsten Versuch!!!
Und dir just the two of us hab ich ne PN geschickt.

Drücke euch unbekannterweise.

4

Darf ich dich noch was fragen? Ist Icsi im natürlichen Zyklus günstiger und geht das auch mit Tese Spermien? Nimmt man da weniger Medikamente? Und brauchst du eine Narkose wenn nur die eine EZ punktiert wird? Danke !!!

weitere Kommentare laden
8

Hallo miniloewe,

ich kann dir vielleicht etwas Mut machen.

Ich bin bei der 4. TESE ICSI (5. Transfer) mit zwei 8B Zellern, Transfer an Tag 3 schwanger geworden.

Hatten bei PU 13 Eizellen, davon waren 7 reif und es haben sich nur 3 befruchten lassen. An Tag 3 waren dann die beiden 8 Zeller noch da.

Nun bin ich fast in der 17 Ssw mit einem kleinen Jungen.

Wünsche euch ganz viel Erfolg.

LG

9

Hallo schokobaby,

jaaa danke das macht mir Mut. Also kann es klappen :-)
Vielen vielen Dank dafür.
Und alles Liebe für euch und euren kleinen Schatz!!!

10

Hallo, freu mich sehr das es geklappt hat.
Darf ich fragen in welcher Klinik ihr seid? Hab gerade erst vor 2 Tagen ein negativ erhalten. Es war unsere 2. TESE ICSI.
Die Qualität der Spermien hat wohl gelitten durch das Einfrieren. Die Biologin sprach schon von Spendersamen. Das kommt erstmal nicht in Frage. Bis wir nicht alles versucht haben.
Wir haben noch 5 Proben eingefroren.
Beim nächsten Mal wollen sie 2 oder 3 Proben auftauen und die besten raussuchen.
Weiß jmd ob es Spezialkliniken gibt für TESE ICSI? Kommt es nicht auch darauf an wieviel Erfahrung die Biologen haben?
Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Haben Angst das es nie klappt.
LG

Top Diskussionen anzeigen