ICSI - Ablauf nach PU und Transfer

Guten Abend zusammen,

hat man nach der PU und dem Transfer immer einen Krankenschein? #schock
Hat man schmerzen?

Wir stehen kurz vor er 1. ICSI und ich mache mir so langsam Gedanken, was ich auf der Arbeit erzähle, warum ich fehle. Ich weiß, geht ihn nix an, aber gefragt wird trotzdem.

Ich arbeite bei der kath. Kirche, die eine künstliche Befruchtung nicht gut heißt. Also fällt die Wahrheit schon mal flach...

Danke schon mal vorab für eure Antworten.

Liebe Grüße

Jen

1

Das würde mich auch interessieren. Klar, am Tag der Punktion krank, ein Tag lässt sich auf der Arbeit noch gut erklären mit Migräne, verdorbenes Magen oder ähnlichem. Nach Transfer aber auch noch krank???

2

Das kommt wohl drauf an wie man sich fühlt. Zwischen Punktion und Transfer ging es mir sehr gut. Die Stimulation war nicht so schön.

Schmerzen hatte ich bei der Punktion nicht und beim Transfer erst recht nicht, da war ich insgesamt so 10 Minuten drin, auch ohne Partner.

Du könntest eine Krankschreibung vom Hausarzt holen. Magen-Darm sagen oder Erkältung.

3

Hey,

Also ich durfte mir das aussuchen. Zwischen PU und TF empfehle ich dir allerdings zu Hause zu bleiben, die ersten 2 Tage nach PU waren nicht angenehm.

Nach der ersten Icsi bin ich arbeiten gegangen (Arztpraxis). Hatte keine Probleme.
Klar es ziept mal hier und mal da, aber nach dem TF kann man arbeiten.

Bei der zweiten bin ich komplett zu Hause geblieben.

Ich würde dir empfehlen dich von deinem Hausarzt krank schreiben zu lassen, da sonst der Stempel der Kiwu Klinik auf der Krankmeldung wäre. Das macht jeder Hausarzt, das ist kein Problem.

Magen Darm wäre eine Möglichkeit, auch Rückenschmerz eignet sich.
Dein Hausarzt wird da schon was finden.

Lg und viel Erfolg.

Roxy

4

Ok, dann werde ich danach zum Hausarzt gehen.

6

Der Stempel verrät dich sonst.

Ist halt doof so rumschwindeln zu müssen, gerade in der Kirche ;).
Aber wenn die auch da affig haben, dann musst du es halt so machen.

Ich habe es meinem Chef gesagt, einfach weil wir so ein kleines Team sind, da wollte ich nicht einfach froh anrufen und ausfallen.
Da hat man ja doch ein schlechtes Gewissen.

Lg

5

Hallo,

das kommt ganz darauf an, was du beruflich machst, wie du dich fühlst und sicher auch wann die PU ist. Ich hatte die letzten beiden Male Glück und am Freitag Punktion, einmal hatte ich dann nur Fr und Mo einen Krankenschein und beim anderen Mal habe ich mir Fr und Mi Urlaub genommen (also für PU + TF). Das ging ganz gut...Ich muss aber dazu sagen, dass ich auch nur eine leichte bis mittlere Überstimulation hatte. Wenn man eine starke Überstimulation hat, geht das so wahrscheinlich nicht. Vielleicht kannst du dir sobald die PU absehbar ist Urlaub nehmen, meist weiss man den Termin 3-4 Tage vorher...

LG

7

Ansonsten kannst du dich aber auch krankschreiben lassen, vom Gyn oder Allgemeinmediziner.

8

In ö ist es so dass man keinen krankenstand bekommt. Ich war am pu tag daheim. Danach wieder arbeiten. Ich hab danach aber auch wirklich nichts gespürt was mich daheim hätte bleiben lassen. War wie ein leichter muskelkater.
Und nach TF bin ich direkt in die Arbeit.

Also alles halb so schlimm!!

10

Ich bin auch aus Ö und habe es bei meiner 1. ICSI auch so gemacht wie du und hatte keine Probleme. Bei der 2. ICSI war ich an PU und einen Tag danach zu Hause. Und das hab ich gebraucht, weil es mir auch nicht so gut wie bei der ersten ging. Plane diesmal auch 2 Tage ein und will mir auch an TF frei nehmen. Nicht weil ich es körperlich brauche, aber für meine Psyche ;-)

9

Zyste ist immer ein plausibler Grund, wieso man einen kurzen operativen Eingriff hat.

Nach der ersten Punktion war ich 4 Tage krank geschrieben. (Übers WE, Freitags PU und Transfer Montags) und bin danach auch noch ein wenig komisch gegangen und wenn die Blase voll war sowieso ;-)

Nach der zweiten PU war ich eine Woche krank geschrieben (Montags PU und Tranfser dann Samstags) und hatte mir in der Folgewoche schon eine Woche Urlaub genommen. Laufen ging zum Transfer schon wieder gut. Die Ruhe war trotzdem gut. War danach dann nochmal 1 1/2 Wochen wegen Überstimu krank geschrieben ;-)

Top Diskussionen anzeigen