Eisbärchen aufheben?

Hallo,

ich bin mir so unsicher, ob wir unsere Eisbärchen insgesamt 4 aufgeben wollen.

Ich bin letztes Jahr im ersten ICSI Versuch schwanger geworden und wir haben einen kerngesunden Sohn.

Mein Mann denkt, er möchte kein zweites Kind, ich bin mir unsicher... was wenn ich in 3-4 Jahren doch noch ein Kind möchte...

Es kostet uns 60 Euro im Quartal und das dann 3 Jahre lang. Würdet ihr die Eisbärchen weiter kryokonservieren? Wird die Qualität schlechter oder gibt es Gründe die dagegen sprechen?

Ich danke Euch für eure Meinungen...

1

Hallo! Erstmals herzlichen Glückwunsch!!!

Das ist schwierige Frage und jeder muss es für sich beantworten. Ich würde es behalten, natürlich wenn man es leisten kann. Über “Bereuen“ muss man sich auch sicher sein - Mann weiss nicht, was Leben alles bringt.

Alles Gute!

2

Die Dauer des Einfrierens ist egal, kritisch ist immer nur das Auftauen. Ich würde sie behalten, bis ich mir sicher bin.

3

Ich würde sie auf jeden Fall aufheben, bis die Familienplanung definitiv abgeschlossen ist! (Liquidität vorausgesetzt)

Schließlich sparst du dir ggf. eine erneute Stimmu/Pu...

4

Das ist natürlich eine ganz persönliche Frage, die ihr als Paar in Ruhe besprechen solltet.

Ich weiß ja nicht, wie sicher seine Einstellung/Ablehnung zum 2. Kind ist und wie du die ganze Stimulation durchgemacht hast und welche Ausbeute es gab.

Und würde die dann auch nur dann Verwerfen, wenn beide dem zustimmen.

Vielleicht könnt ihr euch ein Datum setzen zum Juni und kurz bevor der nächste Beitrag fällig wird noch einmal darüber sprechen.

5

Wenn es bei uns geklappt hätte, hätten wir unsere Eisbärchen noch für weitere 5 Jahre gefrostet und erst dann final entschieden und das obwohl wir derzeit beide einig über ein Einzelkind sind.

Man liest das du noch zweifelst und so lang der Zweifel da ist, würde ich nicht verwerfen...

Top Diskussionen anzeigen