Fehlgeburtenrate erhöht durch die Einnahme von Clomi?

Frage steht ja schon oben ;-). Vielleicht ist es Zufall aber ich lese oft von FG nach der Einnahme von Clomifen... wie ist Eure Erfahrung ?

1

Liebe illysmum,

ich glaube nicht, dass FG durch Einnahme von Clomi erhöht. Kann mir ja nicht vorstellen.
Ich selber nehme auch Clomi.
Bei meinem 1.Sohn habe ich wegen IUI Clomi genommen. Und war alles gut.
Habe ja nicht so viel Erfahrung davon. Aber vielleicht können die anderen dir sagen?!

3

Danke für Deine Meinung! Das beruhigt mich jetzt etwas! Dann kann ich ja beruhigt in den ersten Clomizuyklus starten wenn es jetzt nicht doch noch geklappt hat #verliebt

2

Vielleicht wirkt das eher so, weil Frauen die Clomi nehmen auch eher früh testen, bzw. oft schon früher von der Schwangerschaft wissen als Frauen die vielleicht nicht mal wissen wo sie im Zyklus stehen? Damit werden frühe Abgänge dann ja auch viel eher registriert!?

Mir würde aber auch kein wissenschaftlicher Hintergrund einfallen warum dem so sein sollte.

4

Das stimmt! ...Wird beim Arzt dann ein Bluttest gemachtvzur Bestimmung des Hcg Spiegels? Oder macht man daheim einen Sst?!

5

Das kommt ganz auf den Arzt an...

6

Hallo,

ich habe davon noch nichts gehört. Ich denke es ist das gleiche Phänomen wie bei IVF/ICSIs, das sind in der Regel ja Paare, die irgendwelche gesundheitlichen Probleme haben, weshalb es länger nicht geklappt hat. Und ich denke, falls es überhaupt mehr Fehlgeburten gibt, wird das wahrscheinlich eher an den gesundheitlichen Problemen liegen als an den Medikamenten. Dazu kommt dann aber auch noch das, was schon geschrieben wurde, dass Patienten die Medikamente einnehmen und eine Kiwu Behandlung machen lassen, meist auch ganz früh testen und somit ganz frühe FG eher auffallen.

VG

7

Mir wurde gesagt, dass die Qualität der Eizellen nur vom Alter abhängig ist! Da viele Frauen, die stimulieren, schon etwas älter sind, ist hier auch die Fehlgeburtenrate höher! Alles Liebe und!

Top Diskussionen anzeigen