ICSI statt IUI

Hallo meine lieben Mit-Hibblerinnen!

Ich habe mal eine Frage an euch:
Habe jetzt meine zweite IUI hinter mir, die aber so wie es aussieht wieder negativ ausgeht.

Wir haben zwar drei IUI's von der Krankenkasse genehmigt bekommen
Aber ich überlege gerade, ob wir statt des dritten IUI Versuches lieber direkt mit einer ICSI weiter machen sollen.

#gruebel
Hat das einer von euch auch so gemacht?

Oder hatte jemand von euch Erfolg bei der IUI?

Ich habe die Befürchtung, dass es nur mit einer künstlichen Befruchtung bei uns klappt.
Und ich will auch nicht weiter Zeit und Geld verschwenden, mit etwas das eh kaum Aussichten auf Erfolg hat.

Wie sieht ihr das?

LG Julez

1

Hey Julez,

was sagt den die Klinik und an was liegt es bei Euch?

Wir hatten nur eine IUI als Selbstzahler und als diese negativ ausfiel meinte die Ärztin wir sollen uns eine weitere IUI sparen und direkt zur ICSI übergehen.
Das haben wir dann auch gemacht, allerdings haben wir dann noch vorher geheiratet damit wir zumindest die Hälfte bezahlt bekommen.
Leider war die erste ICSI bei uns negativ...

Liebe Grüße

Refa

3

Hallo Refa,

die Ärztin meinte letztes Mal, dass wenn das Spermiogramm imme so schlecht gewesen wäre, wie bei der letzten IUI, hätte sie uns direkt zur ICSI geraten.

Sie sagte aber auch, dass wir wenn es nicht klappt, die dritte IUI noch machen sollen.

Finde das aber irgendwie Quatsch. :-(

6

Mmmhhh...Ärzte sind doch echt manchmal seltsam und ich glaube die vergessen einfach, wie schlimm es für die Betroffenen ist immer und immer wieder enttäuscht zu werden. So habe ich zumindest das Gefühl...

So ein Spermiogramm ist ja leider auch immer nur eine Momentaufnahme. In einem Monat ists gut und im nächsten dann wieder nicht, aber das weiß man ja vorher nicht...

Ich glaube an Eurer Stelle würde ich zur ICSI wechseln...

weitere Kommentare laden
2

Hey :)

Ich kann dir von uns berichten! Wir hatten 2 negative IUI! Die spermienanzahl betrug nur 100.000.

damit waren die Chancen direkt niedrig.

Obwohl wir 3 genehmigt bekommen haben, sind wir nach 2. direkt zur ICSI gewechselt!

Und gleich kriege ich meine 2 Embryonen zurück :)

Wünsche dir ganz viel Glück bei eurem Kinderwunsch:)

4

Hallo Xenja,

Danke für deine Antwort.

Die Spermiogramme waren eigentlich immer recht gut.

Das Problem ist mehr, dass die Spermien in meinem Zervixschleim nicht überleben können.

Bei der letzten IUI war das Spermiogramm aber wohl sehr schlecht.

Weiß echt nicht ob nochmal IUI oder ICSI. :-(

Dir viel Glück mit deinen zwei. ;-)

5

Hallo!
bei uns war es auch so.

Haben 3 IUI's genehmigt bekommen und zwei durchgeführt!
Jetzt habe ich gesagt Schluß und das hat meine Ärztin auch so unterstützt!
Gestern haben wir die Papiere für eine ICSI vorbereitet und dann ab in die Post!

LG schnutje!:-D

8

Hey Schnutje,

Danke für deine Antwort.

So werden wir es wahrscheinlich auch machen.

Wie viel bekommt ihr von eurer Krankenkasse bezuschusst?

Habe Gehört, die ICSI soll sehr teuer sein.

10

50% zahlt die Krankenkasse, die anderen 50% werden geteilt.

25% wir und 25% zahlt Niedersächsisches Landesamt.
Also müssen wir etwa 800/900€ selbst zahlen.

LG:-D

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen