1. US enttäuschend

Hab heute meinen 1. US gehabt und bin echt traurig. Spritze seit Samstag 225 iE Menogon und habe nur 1x 13mm rechts und 1x10mm links große Follikel und halt ein paar kleine. Finde das sehr wenig und bin mega enttäuscht. Ab heute soll ich die Dosis auf 300 iE erhöhen und ab Morgen Orgalutran mit spritzen.
Freitag ist wieder US.
Hatte jemand von Euch auch so wenige Follikel und hat trotzdem eine erfolgreiche ICSI hinter sich?

LG

1

Hi,
das war bei mir auch. Am 4 spritztag hatte ich US. Links ein follikel 1,04 und rechts einer mit 1,07. ind ein paar ganz kleine. hab die Dosis von 150 auf 175 erhöht und zusätzlich orgulatran gespritzt. Am 8. spritztag wieder US und es waren links 3 follikel zwischen 19 und 21mm und rechts 8 follikel zwischen 18 und 21mm. Hab dann ausgelöst am Abend.
11follikel
7 befruchtet
Tag 5 eine frühe Blast und eine Blast
Gestern pu+12 Bluttest und hcg auf 59

Lg

4

Hm,dann hoffe ich,dass sich bis Freitag noch ordentlich was tut. War beim letzten Mal schon so enttäuscht, dass nur 3 Eizellen punktiert wurden und hatte so große Hoffnung in das andere Medikament gelegt und nu ist es schon wieder so mau.
Na hoffentlich schafft es wenigstens eine Eizelle mir zu einer Schwangerschaft zu verhelfen.
Hab mich mit den HCG-Werten noch nicht so befasst,aber gerade mal kurz geschaut.

Dein Wert ist doch super oder?
Von daher, herzlichen Glückwunsch!!!

2

Ja hier ich...
ich habe einen super niedrigen AMH. Mit 33 lag er bei 0,26. Also war eigentlich klar dass bei mir nicht so viel zu holen ist. Ansonsten ist bei mir alles super und ich habe einen relativ regelmäßigen Zyklus und immer eisprung zwischen dem 11. Und 15. Tag. Meistens aber 12. oder 13.
Icsi war notwendig wegen spermiogramm. Bei der ersten beiden icsi hatte ich 8 und 9 EZ und Punktion an 13. Tag. Also super auf die Stimulation reagiert. Bei der 3.icsi haben sich nicht so viele Follis gebildet und da ich von den ersten beiden verwöhnt war wollte ich den Versuch nicht verschwenden und habe abgebrochen.... dann die nächste icsi begann katastrophal. Es hat sich erst nur ein Folli gebildet und ich musste die Dosis erhöhen und eine halbe Ewigkeit stimulieren. Es waren beim 2. Us zwar noch ein paar wenige winzige Follis zu sehen aber die Ärzte glaubten nicht wirklich dass die noch kommen. Ich wollte wieder abbrechen, aber meine Ärztin riet mir zum weitermachen. Die punktion war dann am 19.!!! Tag. So spät hatte ich noch nie im Leben meinen Eisprung. Letztendlich hatte ich dann 5 schöne EZ. Und eine turnt nun in meinem bauch herum.
also viel Glück! !!
Wizzi mit kleinem Prinz 24+2

5

Vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht. Hab gerade mal nachgeschaut, mein AMH-Wert lag vor 3 Jahren bei 1,98. Den aktuellen kenne ich nicht.
Also ich setze jetzt echt alle Hoffnung in die wenigen Eizellen die bislang da sind und hoffe,dass sich wenigstens eine davon ordentlich befruchten lässt und es sich bei mir gemütlich macht. Jetzt warte ich mal Freitag ab,wie es da auf denn US aussieht.
Dir alles Gute für Deine Schwangerschaft!!!
LG

3

Ich hab morgen auch mein ersten Ultraschall aber ich hab immer noch meine Monatsblutung bei mir Dauert die immer so 6-8 Tage ich Spritze seit Samstag. Kann sich da denn überhaupt sxhon was bilden wenn man noch die Blutung hat irgendwie komisch. Ist unsere erste ICSI deshalb hab ich irgendwie voll kein Plan ????

Wie kommt ihr mit dem spritzen klar? Ich finde es einfacher wie ich dachte

Lg sandra

6

Gute Frage,nächste Frage! Das kann ich Dir leider auch nicht beantworten.
Bei mir ist es immer so, dass spätestens 2 Tage nach spritzen Beginn die Blutung aufhört.

Spritzen wird nie mein Freund werden, aber das ist schon mein 3. Spritzenzyklus,von daher nix neues.
Aber trotz gleicher Anwendung ist es jeden Tag anders. Mal tut es weh,mal merke ich nichts...

Hab mir auch vor ein paar Jahren schon mal Thrombosespritzen selbst spritzen müssen,dass fand ich wesentlich schlimmer.

Top Diskussionen anzeigen