MA in der 8. SSW! Gerade kopflos...

Und da bin ich wieder!
Nach unserer ersten ICSI sind wir mit einem sehr niedrigen HCG-Wert gestartet, zwischendurch sah alles gut aus! Heute früh der erste Termin bei meinem FA, er hat geschallt und geschallt, dann hieß es nur MA in der 8.SSW, Medis absetzen und wenn in zwei Wochen keine Blutungen eingesetzt haben, muss ich zur Ausschabung!
Das war ein Schlag ins Gesicht, wobei ich auch noch alleine dort war, mein Mann ist dienstlich unterwegs!
Als Trost sagte mein Gyn noch: Immerhin haben Sie gesehen, dass Sie schwanger werden können! Toll, konnten auch nichts einfrieren, da ich (wohl low responder bin) und die beiden befruchteten EZ auch mir eingesetzt wurden!
Keine Ahnung warum ich euch das schreibe, ich gehe jetzt ne Runde heulen!
Kiwilutscher

1

Oh nein, das tut mir sehr leid für dich. Ich fürchte es gibt keine aufheiternde Worte dafür. Aber gib dir nicht die Schuld dafür. Ich wünsch dir ganz viel Glück dass es beim Nächsten mal klappt und du nicht zu sehr traurig bist.

Alles Gute!

4

Vielen lieben Dank

2

Huhu!

Fühl Dich gedrückt, hatte bei der ersten ICSI EXAKT das Gleiche... Ich konnte es zum Glück so sehen, dass ein Erfolg dabei war: Mein Körper kann schwanger! Konnten auch nie was einfrieren... Wobei meine KiWu auch eher darauf aus ist Qualität zu erzeugen, statt Quantität... ZB auch, um eine Überstimu zu verhindern...
Mein Körper hat übrigens alles selbst geritzt- finde es gut, dass Dein FA Dir diese Möglichkeit gibt - viele möchten direkt eine AS...

5

Vielen Dank für deine lieben Worte!
Wie lange musstest du warten, bis es weiterging (nächste ICSI)?

7

...hatte wegen Sommerurlaub eine längere Pause gemacht, glaube Ende April war die MA, im September haben wir dann weiter gemacht... Die Pause tat mir aber gut!!!!

3

Hallo,

fühl dich ganz doll von mir in den Arm genommen.
Es tut einfach nur ganz furchtbar weh.
Meine Fehlgeburt ist fast sechs Wochen her, nach IUI in der 10. Woche.
Versuch dich von deinem Krümmelchen in irgendeiner Art zu verabschieden, mir hat das sehr geholfen.
Liebe Grüße

Nelana

6

Dankeschön!
Wird es irgendwann besser?
Aktuell heule ich alle 2 min drauf los...

9

Es gibt ehrlich gesagt gute Tage und schlechte Tage.
Gestern Abend hatte ich von jetzt auf gleich eine tiefes Loch, an anderen Tagen geht es ganz gut.
Ich für mich denke einfach das es einen Grund geben haben muss das es nicht bleiben konnte.
Was mir wirklich sehr geholfen hat, ist das ich mich von meinem Krümmelchen verabschiedet habe.

Ich habe es bewusst verabschiedet und da ich keine Ausschabung wollte habe ich alles eingesammelt und bei meinen Großeltern im Grab mit beerdigt.
Das mag sich für manche ekelig anhören, aber es war für mich der richtige Weg.
Da ich nicht mehr so viel Zeit habe starte ich jetzt nach meiner ersten Mens ab Samstag mit dem ersten US in die nächste IUI.

Ich drücke dich fest, und hoffe das du es schaffst damit klar zu kommen.

8

Fühl dich gedrückt!#herzlich
Ich musste vor gut vier Wochen das gleiche durch machen :-( hatte auch das große Glück, dass es mit der ersten ICSI gleich klappt. Drei Tage vor dem regulären Ultraschall, hatte ich schon ein ganz schlechtes Gefühl, das hat sich dann leider bewahrheitet, MA in der 10. Woche#heul#heul#heul ich habe mich allerdings für eine Ausschabung entschieden, was auch im Nachhinhein für mich die beste Entscheidung war. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Aber ich wollte nicht noch tagelang mein totes Baby herum tragen :-(

Mein Arzt hat auch versucht mich damit aufzubauen, immerhin können Sie schwanger werden.... und mit etwas Abstand betrachtet, hat er auch recht, das weiß ich jetzt immerhin, dass mein Körper es kann und auch so lange kann. Es war eben einfach nur Pech.....#heul

Die ersten Wochen waren schrecklich, aber so langsam wird es ein bisschen besser....

Ich hoffe ich kann dann im Januar mit einer KRyo weiter machen #zitter

Ich wünsche dir ganz viel Kraft #herzlich

Top Diskussionen anzeigen