Was kostet eure Kinderwunsch Behandlung ?

Hallo,
Wir sind verheiratet und grad im 10.erfolglosen übungszyklus. Ich spiele mit dem Gedanken nun in eine Kinderwunschklinik zu gehen. Immerhin bin ich schon 37, unsere Deadline war eigentlich dass ich bis Sylvester schwanger sein wollte, ansonsten würden wir es lassen.

Nun geht's meinem Kopf nicht gut damit dass wir nun doch kein gemeinsames Kind haben werden, deswegen würde ich mir gern professionelle Hilfe holen.

Wir sind allerdings nicht bei einer Kk versichert sondern ich bei der Techniker er bei der ikk und aufgrund einer anderen Erkrankung meinerseits kommt kein Wechsel infrage. Das heißt höchstens könnte er zur tk wechseln.

Wie ist es bei euch? Müsst ihr alle Untersuchungen privat bezahlen? Was kostet euer Traum ?

Liebe Grüße

Die #bla

1

Hallo Blahblah,

Schau mal das hab ich gerade online auf der Seite der Techniker gefunden:

Künstliche Befruchtung
Als TK-Versicherte unterstützen wir Sie mit einer Übernahme von 50 Prozent der Kosten für eine künstliche Befruchtung. Sind beide Ehepartner bei der TK versichert, erhalten Sie nochmal einen zusätzlichen Zuschuss.

Wir persönlich sind komplett Selbstzahler und starten im Februar den ersten ICSI Versuch.

Grüße Sunnymes

2

Hi.. Ich kann dich da absolut verstehen. Meine Vorrednerin hat dir da ja schon was zu geschrieben. Den ersten IVF Versuch hatten wir 2012 als Selbstzahler; das waren 7 Tsd Euro. Jetzt übernimmt die KK 50 Prozent, da verheiratet. Das sind bei uns ca. 2700 Euro. Viel Glück euch ;-)

3

Bei mir kostet die IVF 2511,79 €insgesamt. (Davon sind 1200€ für Medikamente veranschlagt! Das kann bei dir ja anders sein)

Wenn Ihrr beide bei deiner Krankenkasse seit und die dann ja 50% übernehmen. Sind es ja nur noch, 1255,89€
Wenn die Kassen dann noch was bezuschusst ist es ja dann noch weniger! Die IKK zahlt zb 50% plus 500€.

Lg Janine

4

Hallo,

Also ich denke Silvester wird jetzt dennoch knapp. Bis du Termin hast, die Genehmigungen etc. aber setz dir kein so ein genauer Termin.....

Es kostet leider viel Geld, , aber ruf dich bei deiner Kasse an. Meine ist ok und die zählt 75%

Es ist derzeit meine 5. ICSI ( hab aber ein Kind nach der2. ICSI)- ich muss noch abwarten ob es geklappt hat!

LG

18

Hallo,

Ja bis Sylvester wird es nix, das war ja auch die ursprüngliche Deadline. Mittlerweile denke ich anders, dennoch läuft mir die Zeit davon. Ich bin 37...

5

Hallo Blahblah,

also für die Untersuchungen Zahlt ihr erst einmal nichts, die werden alle von der KK gezahlt, auch wenn man nicht verheiratet ist. Die Kosten variieren stark, je nach Behandlung. 50% von 3 ICSI/IVF, muss jeden KK bezahlen(egal ob bei der gleichen KK oder nicht), solange du nicht über 40 und dein Mann nicht über 50 Jahre alt ist. Mein Eigenanteil, der glücklicherweise von der KK übernommen wurde waren ca. 750 €, für eine ICSI, da sind die Medikamente aber noch nicht dabei, die Medikamentenkosten (auch 50%) sind auch sehr unterschiedlich, je nachdem wieviel du brauchst. Eine ICSI als Selbstzahler koster ungefähr 5000 € + Medikamente, zumindest bei mir und meinem Mann da bei meinem Mann auch eine TESE notwendig war. Dann gibt es auch noch diverse zusatzleistungen, die selbst bezahlt werden müssen. Die einzige für mich sinnvolle war die Kryokonsservierung, ca. 350 €. Bei vielen befruchteten Eizellen vielleicht auch noch eine Blastokultur, ca 500€(weiß ich nicht genau, denn unsere Praxis hat vergessen sie uns in Rechnung zu sellen).

Liebe Grüße

Vala

6

Guten Morgen:-),
mein Mann und ich sind auch bei der TK und bekommen 50% der Kosten + zusätzlich 150€ ( oder waren es doch 200?) dazu. Wie viel wir am Ende bezahlen werden weiß ich noch nicht haben gerade erst mit der ICSI angefangen aber ich rechne mit ca 3000€ Eigenanteil da ich aufgrund eines niedrigens AMH hochstimulieren muss.
Wenn du sagst ihr seid im 10. ÜZ und wart noch nicht in der Kiwu Klinik (was bei 10 Üz völlig ok ist, man sagt ja ca nach 1 Jahr erfolglosem Versuchen) kann man ja noch gar nicht vorhersehen ob ihr überhaupt eine künstliche Befruchtung braucht. Erst mal wird in der Klinik ja geschaut woran es liegt und dann ein Plan vorgeschlagen der ganz unterschiedlich ausfallen kann von den Kosten. Die Untersuchungen sind erst mal kostenlos bzw werden von der Kasse übernommen. Wir mussten nur das Spermiogramm in der Kiwu-Klinik zahlen (50€) das ist aber auch nicht überall so.

Drücke euch die Daumen dass es noch klappt, manche werden ja auch Schwanger während sie auf den Termin in der Kiwu-Klinik warten:-p

7

Hi,
die Untersuchungen zur Diagnose zahlt fast alles die Krankenkasse. Erst mal wird ja untersucht woran es liegen kann.
Zuzahlen muss man bei "künstlicher Befruchtung" und auch da ist es ein breites Spektrum. Aber vielleicht gibt es für Euch ja auch andere Wege schwanger zu werden, z.B. mit Hormonunterstützung.
Ich finde den Gang in die KiWu Klinik nicht verkehrt, weil ihr da der Ursache (sofern es eine gibt) auf die Schliche kommen könnt. Ob ihr dann behandelt ist ja nochmal was anderes.
Da jede Klinik andere Kosten hat, kann Euch die eure dann auch genau informieren.

Alles liebe

8

Hallo,

für stimulierte VZO Zyklen zb zahlt man gar nichts wenn man gesetzlich versichert ist. Und zwar egal wie viele Zyklen es dauert. Ich brauchte ein sehr teures Medikament und die TKK hat das ohne Probleme Monate lang übernommen. Wenn es doch zur IVF kommen sollte, könnte dein Mann zur TKK wechseln, dazu schrieb ja schon jemand was. Aber ich würde mir erst mal einen Termin geben lassen und schauen worauf es hinaus laufen würde. Vielleicht kann man euch mit VZO oder einer IUI schon helfen.

LG

11

Was soll denn bitte VZO sein?

Hab ich hier ja noch nie gelesen.
Ich kenn nur gvnp, iui, ivf und icsi

13

Verkehr zum Optimum...frag mal in einer Kiwu Klinik was GVNP ist, kennt da niemand unter dieser Abkürzung. ;-)

weitere Kommentare laden
9

Hey,
ich würde mich auf jeden Fall mal in der Kiwu beraten lassen und mal durchchecken lassen. Vielleicht reicht es ja auch nur minimal zu stimulieren und Geschlechtsverkehr nach Plan zu haben...

Deiner Psyche tut es sicher auch gut in die Kiwu zu gehen. Man hat das Gefühl der Unterstützung und man fühlt sich nicht allein gelassen und wird unterstützt! Ich persönlich fühl mich in meiner KiwuPraxis mega wohl. Die Ärtze sind toll und im Wartezimmer sitzen Frauen oder Paare die alle den gleichen Wunsch haben.

Kannst ja mal berichten wie du dich entschieden hast.

Wir sind verheiratet und bei der gleichen Kasse, da wird mit 75% bezuschusst.

Schönen Sonntag!

24

#winke Darf ich fragen bei welcher KK ihr seid? Wir mussten damals 50% bezahlen! Hat sich ja wirklich gelohnt aber weniger zahlen ist ja immer schön! ;-)
LG Lisa

26

Hi,

klar is ja kein Geheimnis:) bei der Aok beide. Wenn da beide sind gibts statt den gesetzlichen 50% sogar 75 wie bei uns eben.

Viel Erfolg

Top Diskussionen anzeigen