Polkörperdiagnostik (evtl. sogar Novum Essen)

Hallo,

da ich wohl gerade dem nächsten Abgang entgegen sehe, würde mich sehr interessieren, ob jemand Erfahrungen mit Polkörperdiagnostik hat, ggf. sogar im Novum Essen, da ich das ggf. mal in Anspruch nehmen möchte, um nicht noch weitere FG/Abgänge erleben zu müssen.

-Wie hoch sind die Erfolgschancen (ich war 3x schwanger, das geht also offensichtlich)
-Wie hoch sind die Kosten ca.? Ich hatte mich mal telefonisch erkundigt, die Aussagen waren aber sehr schwammig
-Muss ich irgendein "Dokument" vorlegen, um das in Anspruch zu nehmen, oder geht das bei jedem?
-Wer hatte nach mehreren Misserfolgen/FG mit der PKD erfolg und hat ein gesundes Baby bekommen?

Würde mich freuen, wenn ihr mir eure Erfahrungen schildern könntet. Auch, ob ihr allgemein im Novum zufrieden seid, da hört man ja sehr unterschiedliches. Werden engmaschige Kontrollen durchgeführt? Zu welchen Uhrzeiten sind die US? Einfach alles, was einem als Patient wichtig ist.
Ich bin in meiner KIWU sehr zufrieden, die bieten aber leider keine PKD an.

LG #winke

1

Ich kenne mich mit dem Thema nicht aus, aber bei einem Infoabend in einer KiwuKlinik in Hamburg wurde das kurz thematisiert.

Ich hoffe dir kann hier jemand anderes berichten.

Hast du im Forum schon mal die Suchfunktion benutzt?

2

Hallo Blume

also ne bekannte von mir hat ca. 2000 Euro bezahlt wo die Eizellen eben durch PKD überprüft wurden. Hinzu kommen natürlich die kosten der ICSI und Medikamente (außer ihr seit verheiratet).

sie ist nun in der 16 SSW. Alles lief gut. DAvor hatte sie in der ersten ICSI einen Abgang .. das Baby hatte wohl die Trisomie 7. Was sehr selten ist.
Ich selbst bin auch auf PKD Oder PID angewiesen da ich eine translokation habe.
Wir gehen nach Prag und dort bezahlen wir für die komplette Behandlung mit Medis ca. 5.000 Euro.

Die Preise sind ZIEMLICH unterschiedlich auch nicht jede Kinderwunschklinik ist da Profi darin! Ist ja auch noch nicht so lange in Deutschland erlaubt!

Falls fragen hast schick mir eine PN.

3

Huhu #winke

Danke für die Info, das hört sich ja erst mal ziemlich gut an! 2000e ist natürlich ein ganz schöner Stiefel zusätzlich, aber wenn es zum Erfolg führt ja allemal das Geld wert. Muss man für die PKD eine ICSI machen, oder geht das auch mit IVF? Ich meine nicht, oder? Also wir sind verheiratet, hatten jetzt 2. IVFs, allerdings nach der ersten eine FG in der 10. SSW weshalb der Versuch ja gut geschrieben wird. Und jetzt aktuell weiss ich noch nicht, ob es eine klinische SS mit FG wird oder eine biochemische SS, wo der Versuch dann ja nicht gut geschrieben wird. Aber wie dem auch sei, 2 Versuche über die KK hätten wir noch offen, da das SG meines Mannes aber gut ist, werden die nicht eine ICSI übernehmen, sondern nur IVF, denke ich...

LG

4

Hi Blume!

Wir sind aus anderen Gründen auf eine PKD angewiesen, du vermutlich nur wegen des Alters oder der Eizellqualität. Da kostet das wohl wirklich ca. 2000 Eur. Bei uns wegen einer Erbkrankheit das erste Mal ca. 7000 Eur (mit Kryo und zzgl. ICSI). PKD geht wegen der Eizellreinigung, die dafür nötig ist (Extraktion des ersten Polkörpers) nur mit ICSI, wurde mir erklärt. Ob das die KK bei guten SG zahlt, weiß ich nicht. Wir hatten glücklicherweise ein schlechtes. Aber ich würde nachfragen.
Ich kenne hier aus dem Forum mindestens eine, die durch eine PKD bei Erbkrankheit eine gesunde Tochter hat. Ich selbst bin bei Pu+6 nach der ersten und warte. Hab aber nicht so viele Hoffnungen, da es “nur“ ein Vierzeller an Pu+2 war. Aber wir haben noch zwei Eisbärchen. Danach geht es von vorne los.
Alles Liebe dir!
Stern

5

Huhu! Ich bin bei Novum in Essen und sehr zufrieden. Wenn ich es mit anderen Berichten hier aus dem Forum vergleiche, ist Novum deutlich gewissenhafter, als andere Klinken.
Ich bin im ersten Stimu Zyklus GvnP und bislang gestaltete sich die Terminvergabe immer sehr flexibel und problemlos zu jeglichen Tageszeiten. (Frühestens 7 Uhr bei Blutabnahmen)

Ich stelle den Kontakt mit der Klinik meist per E-Mail her und egal worum es ging, ich bekam immer nach ein paar Minuten direkt eine freundliche Antwort. Egal, worum es jeweils ging. Mein behandelnder Arzt ist Prof. Dr. Bielfeld. Kein Mann der großen Worte, aber sehr lieb und gewissenhaft.

Ich kann Novum weiterempfehlen.

LG

6

Ich war auch bei dr. Bielfeld in essen Novum in Behandlung nach 5 versuchen trotz bester Voraussetzungen bin ich dort nicht ss geworden und habe gewechselt

7

Hast du auch GvnP mit Gonal gemacht? Bist du denn jetzt schwanger bzw. was wird jetzt anders gemacht?

Top Diskussionen anzeigen