Mutmach-Post: Blastozyste in C-Qualität --> in 21.SSW alles gut!

Hi ihr Lieben,

ich war im Sommer total beunruhigt,dass mir "nur" eine C-Quali eingesetzt wurde.Ich möchte alldenjenigen, die ähnliche Gedanken haben, Mut machen, dass auch aus diesen Zellen normal entwickelte Kinder entstehen können!

Euch VIEL GLÜCK weiterhin!!! ICh weiß wie schwer es ist, auf sein Traumbaby warten zu müssen.

LG mariposa

1

Danke!#liebdrueck
Bin gerade in der Warteschleife mit nur einem Blasto in B Qualität. Die in der Klinik haben so getan, als ob das eh nix wird, aber halt trotzdem den Transfer machen#schmoll

Vielleicht haben wir ja nochmal Glück...

2

Hallo,

vielleicht kann ich dich da etwas ermutigen. Nachdem bei mir ein Versuch mit zwei Topblastozysten nicht geklappt hat, bekam ich dieses Mal zwei in B-Qualität (es blieben von 22 Eizellen nur diese beiden übrig) zurück. Mein Arzt sagte, dass es zwei Topblastozysten wären, aber auf dem Bild habe ich gleich erkannt, dass das keine A-Qualität ist. Auf meine Nachfrage meinte, der Arzt, dass man damit ganz genauso schwanger werden kann. Wenn es zum Zeitpunkt des Einsetzens Blastozysten sind, dann wäre das schon mal sehr gut. Ich sollte nicht enttäuscht sein, weil wir damit wirklich gute Chancen hätten. Trotzdem war ich mega enttäuscht. Und jetzt bin ich in der 19. SSW mit einem Baby, dass laut FÄ immer zwei Tage voraus ist, statt etwas hinterher.

Also weiter positiv denken. Ich drücke die Daumen.
LG

3

Danke,ich bin etwas verunsichert. Bei unserer erste Icsi hat niemand was über die Qualitäten gesagt...hab damals 3 zurück genommen.Einen davon habe ich vorhin in die kita gebracht. Immerhin war die eine die ich dieses mal zurück bekommen habe schon expandiert.Das warten macht mich wahnsinnig...

4

Hallo liebe mariposa-225,

das macht wirklich gerade viel Mut.

Wir sind bei unserer ersten ICSI. Am Samstag habe ich 1 Blastoyste zurück erhalten, obwohl wir mit 2 gerechnet hatten, aber die anderen haben sich nicht weiter entwickelt.

Das Warten bis zum Bluttest am 31.05. ist schon ganz schön nervenaufreibend und man achtet auf jeden Pups und Stich, der sich im Körper bewegt oder bemerkbar macht.

Mal sehen, ob wir auch soviel Glück haben.

LG

Top Diskussionen anzeigen