3.IUI positiv

Hallo ihr Lieben,

bis jetzt war ich immer nur stille Mitleserin. Und trotzdem habe ich mich hier immer total zugehörig gefühlt und hatte das Gefühl mit meinem Kummer nicht allein zu sein.

So und wen's interessiert, hier unsere Geschichte...
Wir haben etwa 1 1/2 Jahre bis zum positiven Test gebraucht.

Etwa sechs Monate nach Absetzen der Pille wurde ich wegen meinen sehr langen Zyklen unruhig. Daraufhin ließ ich mich bei der Frauenärztin durchchecken. Vermutung auf Gelbkörperschwäche und Eizellreifestörung. Sie wollte mir Clomi verschreiben, meinte aber vorher müsste sich auch mein Mann untersuchen lassen. Das erste Spermiogramm vom Urologen war ziemlich schlecht, insgesamt nur sehr wenig Spermien aber darunter zumindest einige Schnelle. Da es jetzt bei uns beiden Schwierigkeiten gab überwies uns die Frauenärztin an die Kiwu. Dort wurde anhand der vorliegenden Ergebnisse gesagt es gehe in Richtung künstliche Befruchtung, man müsse aber im Abstand von 3 Monaten noch eine zweites Spermiogramm machen. Das war dann zum Glück dank Orthomol fertil etwas besser, also insgesamt mehr Spermien und so riet man uns dann doch zur Insemination. Die ersten beiden Versuche waren mit Clomi und Utrogest. Immer 2 schöne Eizellen, richtiger Inseminationszeitpunkt, Spermiogramm nach Aufbereitung für Insemination ok, Schleimhaut allerdings nicht so super. Beide waren negativ. Daraufhin ließ ich im August eine Bauch- und Gebärmutterspiegelung machen, mit dem Ergebnis ein Eileiter normal durchgängig, der andere schwer durchgängig. Ich war total deprimiert und hatte das Gefühl, dass die negativen Nachrichten kein Ende nehmen.

Der Arzt in der Kiwu riet uns zu einer weiteren Insemination, dieses Mal allerdings mit Gonal F. Wir waren skeptisch ob das mit den sich anhäufenden Baustellen wirklich noch die richtige Methode für uns ist, aber da wir dem Arzt absolut vertrauen, entschieden wir uns für einen weiteren Versuch. Dieses Mal eine schöne Eizelle, zum Glück auf der Seite des normal durchgängigen Eileiters, ein für Insemination sehr gutes Spermiogramm und eine gute Schleimhaut.
Und es hat wirklich geklappt! Gestern durfte ich positiv testen und heute kam die Bestätigung vom Bluttest. Wir sind beide noch ganz durch den Wind und hoffen, dass alles gut geht.

Ich weiß, dass viele hier sehr viel längere und schwierigere Wege hinter sich haben oder noch bestreiten, aber vielleicht macht es ja doch dem ein oder anderen Mut.

Von Herzen alles Liebe und Gute für euch!

Lotte

Ps: Viren gibt's erst, wenn das kleine Herzchen schlägt...

1

Oh, das freut mich sehr für Dich und gibt mir wieder Hoffnung.#huepf

Ich habe erst am 21.10. den Bluttest nach der 3. IUI.

Manchmal falle ich doch in ein kleines Loch und denke mir, dass wir mit einer IUI keinen Erfolg haben werden. #zitter Sollte die 3. IUI negativ sein, wollten wir eigentlich zur ICSI wechseln. Nun zahlt die Mobil Oil aber lediglich 50%, so dass wir dann vorerst mit den weiteren genehmigten IUI`s weitermachen werden.

Aber Dein Post lässt mich wirklich hoffen #sonne

Hattest Du vor dem Test bereits gespürt, dass Du schwanger bist?

Wünsche Dir alles, alles Liebe für die Schwangerschaft #herzlich

8

Mir ging es auch oft so, dass ich daran gezweifelt habe, ob das die richtige Methode für uns ist. Hatten auch schon beschlossen nach den drei Versuchen auf IVF umzusteigen und uns auch in der Kiwu dazu beraten lassen.

Zu meinen Anzeichen: Habe ja 3×2 Utrogest am Tag genommen und hatte auch bei den negativen Versuchen so Richtung NMT Nebenwirkungen wie Übelkeit, Unterleibsziehen, größere Brüsten etc. Bei diesem Versuch war ich in der ersten Woche nach der Insemination total mutlos, aber an Es+8 war mir auf der Arbeit schlagartig total übel und ich hatte ziemliche Rücken- und Unterleibschmerzen die sich aber irgendwie anders angefühlt haben und immer mal wieder in Wellen kamen. So früh kannte ich das nicht also dachte ich vielleicht vielleicht...aber man traut sich ja immer kaum zu hoffen weil einen die Enttäuschung dann noch mehr umhaut. Aber ab diesem Zeitpunkt hatte ich irgendwie ein gutes Gefühl. Übelkeit und Unterleibsziehen begleiten mich seitdem mal mehr mal weniger stark. Und seit Nmt sind auch berührungsempfindliche, größere Brüste dazu gekommen.

Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass du auch ganz bald positiv testen darfst.

Alles Liebe

Lotte

2

Herzlichen Glückwunsch alle Daumen sind gedrückt dass alles gut geht Schöne Kugelzeit.

10

Vielen Dank!

3

Oh wie schön! Herzlichen Glückwunsch #huepfund alles, alles Gute, dass alles gut geht. #klee

ICh bin gerade in der Warteschleife der 3. IUI #zitter;-)

11

Danke! Drücke ganz fest die Daumen für euch!

4

Herzlichen Glückwunsch!! Das freut mich sehr für euch! Es tut gut, solche Erfolgsstories zu lesen. Bin gerade nach 1,5 Jahren Kiwu und einer FG im zweiten stimulieren GvnP Zyklus. Euch von Herzen alles, alles Gute!

12

Ich habe solche Geschichten von zumeist ja viel längeren und schwierigeren Wegen mit letztendlichem Happy End auch immer gerne gelesen und daraus neuen Mut geschöpft.
Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass es bald klappt!

5

Oh wie wunderbar! Alles Gute #herzlich#huepf

Ich stehe auch vor meiner 3. IUI und war eher weniger optimistisch.

Schön, dass es doch immer wieder klappt ;-)

13

Ich war auch bei diesem dritten Versuch am wenigsten optimistisch. Und wenn man die Inseminations-Erfolgsraten hört klingt das ja auch wenig aufbauend. Aber offensichtlich kann es echt klappen! Drücke dir ganz fest die Daumen, dass bei dir auch aller guten Dinge Drei sind!

18

Vielen lieben Dank und alles Gute #winke#klee#herzlich

6

Glückwunsch!!! Und wunderschöne Kugelzeit!!!
Bei uns hat es auch bei der dritten IUI geklappt und der ist jetzt 18 Monate alt und wenn bald der Antrag von der Kasse genehmigt ist, geht's los für ein Geschwisterchen, auch wieder IUI.
Lg

14

Danke! Ich hoffe so sehr, dass alles gut geht und ich das Würmchen nächstes Jahr im Arm halten darf! Drücke die Daumen für euch!

19

ich weiß wie schwer es ist seinem Körper nach so ne Strapazen zu vertrauen, ich habe mir immer gesagt, wenn sich bei mir was festsetzt - das lasse ich nicht mehr gehen?? Versuche deine Schwangerschaft zu gemießen, denn es ist soooooo schön, naja ausgenommen die letzten Wochen aber auch das ist nicht immer gesagt. ????????????

weiteren Kommentar laden
7

Hallo Lotte! Glückwunsch und eine schöne Kugelzeit ! Hast du denn noch die Werte von den SG? Bei uns ist heute das SG besser als die letzten 2 ausgefallen und würde gern vergleichen ob ich doch auf IUI umschwenken. Als Selbstzahler ist Icsi momentan finanziell nicht drin :(
lg

15

Danke!

Also beim ersten Spermiogramm vom Urologen waren es nur 9 Millionen insgesamt, alle anderen Werte wie Schnelligkeit etc. waren aber im Normbereich. Beim Erstgespräch in der Kiwu sagte der Arzt, wenn es so bleibt würde nur künstliche Befruchtung in Frage kommen weil es einfach zu wenig sind. Beim zweiten Spermiogramm 3 Monate später, in denen mein Mann Orthomol nahm, waren es dann insgesamt etwa 25 Millionen, dafür war dieses Mal die Morphologie mit nur knapp 2% Normalformen auffällig, ansonsten wieder alles im Normbereich. Insgesamt bewertete unser Arzt das Spermiogramm aber als besser und für Insemination ausreichend, da einfach mehr Spermien da waren.

Bei den Inseminationen hatten wir nach Aufbereitung jedes Mal ein besseres Ergebnis. Bei der ersten waren es nur 1,2 Millionen A+B Spermien, bei der zweiten 10 Millionen A+B Spermien und bei der dritten 30 Millionen A+B Spermien. Da hatte mein Mann scheinbar einen richtig guten Tag. Wir haben an dem Tag noch scherzhaft gefragt ob das wirklich seine Probe sei und haben den Namen auch nochmal ganz genau überprüft. :-)

9

Glückwunsch :)

16

Vielen lieben Dank!

17

Ohhhhh suuuper :-) Herzlichen Glückwunsch :-)
Ich freue mich immer wenn es hier bei IUI`s klappt :-)
Bei mir hatte auch die 3. IUI geklappt :-)

21

Vielen lieben Dank! Ich kann's immer noch nicht wirklich glauben, dass es doch noch mit Insemination geklappt hat. Wollten nach dem Versuch auf IVF umsteigen...

Top Diskussionen anzeigen