Hoffnung IUI bei negativem Sims-Huhner-Test

Hallo Ihr Lieben,

bei uns ist der Postkoitaltest schlecht ausgefallen, es waren zwar Spermien da, aber keines hat sich bewegt. Die Klinik geht davon aus, dass ich Antikörper bilde und rät daher zu IUI im natürlichen Zyklus. Ansonsten ist bei uns alles gut, gute SG, ich bin gesund, meine Eizellreserve hoch und der Zyklus regelmäßig; die Gebärmutterschleimhaut war heute (ES+0) bei ca. 6mm.

Daher meine Frage an alle, bei denen es eigentlich auch auf natürlichem Wege klappen müsste: Hat es bei Euch dann mit IUI gekappt und wenn ja, bei der wievielten?

Bin grad so niedergeschlagen und hoffe auf gute Nachrichten von Euch da draußen.
Dankeschön!

1

Hallo du,

Leider kann ich dir nicht helfen und mich würde es auch brennend interessieren.
Bin in derselben Situation, alles scheint prima, hab regelmäßige EIsprünge, Spermiogramm ist super und hab sogar ne Bauchspiegelung machen lassen. Falls es diesen Zyklus nicht hinhaut werden wir es auch mit einer Insemination versuchen.

Irgendwie ist dieses Problem nicht so richtig greifbar, das deprimiert einen wirklich sehr.

LG
Christina

3

Danke trotzdem für Deine Nachricht, es tut ja schon gut zu wissen, dass es jemand anderem auch so geht. Ich tröste mich damit, dass die schnellen Schwimmer ja vlt. schon weg waren und es trotzdem geklappt hat. Bin gerade derart erkältet, vlt. hat mein Immunsystem ja damit zu tun und lässt die Spermien in Ruhe...?

#blume

9

Hallo Tienchen,

ich hab eben in einem anderen Thread hier gelesen, dass die Chancen bei Menschen, bei denen eigentlich alles in Ordnung ist, bei einer IUI bei 20% liegen. Das stimmt mich gerade positiv (bin heute 1. IUI+7 und entsprechend aufgeregt)... vlt. haben wir ja bald Glück!

LG!

weitere Kommentare laden
2

Hallo,

mein Test war damals auch schlecht, kein Zervixschleim und einmal war welcher da aber viel zu spät , also nicht zur selben Zeit wie der Eisprung.

Bei uns hat es bei der 3.IUI geklappt, wir sind jetzt 18.Woche und es schwimmt wie ein Fisch! Nur nicht aufgeben.

Unsere erste IUI war negativ, die zweite positiv, aber nur bis zur 6.Woche, danach keine Entwicklung mehr und beim dritten Mal hab ich mir gesagt, alle guten Dinge sind 3, Diesmal geht alles gut.

Bei uns waren es allerdings stimulierte Zyklen, da meine Eizellen nur sehr sehr langsam reifen.

Ich hoffe ich konnte euch Mut machen.

4

Dankeschön!! Ja, das macht Mut!
Die Klinik meinte zwar, wir sollen es noch bis Ende des Jahres so versuchen, aber ich hab die Faxen mit dem ewigen Warten jetzt langsam dicke. Sobald ich wieder raus kann (bin stark erkältet), marschiere ich zur Krankenkasse und reiche den Behandlungsplan ein, den man mir zum Glück schon mitgegeben hat.

Dir alles Gute und nochmals Dank!

#klee

5

Huhu #winke

bei uns ist es ähnlich...

war heute beim Test und es konnte kein einziges #schwimmer gefunden werden :-(

Nun machen wir nächsten Zyklus eine IUI mit Stimmulation mit Clomi und ich hoffe natürlich dass es dadurch klappt.

Drücke dir die Daumen

Viele Grüße
#winke

7

Hallo :-)

Interessant...warum wird bei Dir stimuliert? Bei mir soll nicht stimuliert werden, weil ja angeblich alles so toll ist... ich bin leider nimmer so zuversichtlich wie früher...

6

Hallo,

also bei uns war auch alles wirklich in Ordnung.
Wir haben bereits 2 Töchter, die im 1. ÜZ gezeugt wurden.

Total naiv dachten wir, das klappt auch beim 3.

Im 15. Üz dann endlich Schwanger, leider Ausschabung in der 7. SSW

Danach in die Kiwu: 6x GvnP mit Clomi und Eisprung auslösen
danach dann 4x IUI, immer negativ
und dann eine IVF -> positiv

Keiner weiß, warum es vorher nie geklappt hat...

lg

8

Danke für Deine Nachricht! Ich bin eher skeptisch, was IUI angeht, werde aber wohl 3-4 versuchen und dann auf IVF umsteigen. Wenn nur dieser Zeitdruck nicht wäre... #schrei

12

Hallo,

vor etwa 3 Jahren war ich hier stille Mitleserin.

Lange hat es bei uns mit KiWu nicht geklappt, obwohl alles gut aussah. Dann der Sims-Hühner Test, bei dem festgestellt wurde, dass die Spermien meines Mannes innerhalb von wenigen Stunden im Zervixschleim bewegungsunfähig wurden.

Der nächste Schritt im natürlichen Zyklus war die Insemination. Diese hat beim 4.Mal geklappt.

Mittlerweile habe ich einen 21Monate alten kleinen Mann.

Es tat so gut, sich hier in den Foren, wenn auch nur als Mitleserin, Hoffnung zu holen. Das möchte ich mit meiner Erfahrung ebenso tun. Alles Gute und viel Erfolg!

13

Vielen Dank für Deine Nachricht! Das macht mir sehr Mut, bin aktuell in der 2. IUI und hoffnungsfroh :-)

Dir alles Gute und nochmals Dank.

Top Diskussionen anzeigen