Spermiogramm verbessern mit Homöopathie/ Schüssler Salze?

Hallo zusammen!

Ich habe eine Frage, die ich per Suchfunktion hier nicht beantwortet bekomme...Es geht um meinen Mann. Wir sind in der Kinderwunschklinik in Behandlung und haben unsere erste künstliche Befruchtugn hinter uns, mit negativem Erfolg. Die Ursache sind die Spermien meines Mannes. Sie sind zu wenig, zu müde, schechte Qualität. Er nimmt schon seit fast einem Jahr die entsprechenden Nahrungsergänzungsmittel und Johannisbrotsirup ein.

Mit dem Ergebnis, dass bei der Punktion das Spermiogramm so schlecht war wie noch nie.

Das ist natürlich auch immer tagesformabhängig.....
Für Juli steht die nächste Behandlung an und ich möchte nun gerne die Spermienbildung positiv unterstützen.

Dafür habe ich schon Argentum metallicum besorgt und habe gelesen, dass man Schüssler Salze Nr. 17 und 21 nehmen kann.
Leider finde ich nichts über Dosierungen dazu. Habt ihr bitte einen Rat? Und findet ihr 17 und 21 auch ratsam?

Liebe Grüße,

1

Hallo,
habt ihr an Vit. D schonmal gedacht? Mein Mann nahm auch immer schon Vitamine, aber nie wurde etwas getestet. Beim Bluttest kam dann raus, dass er und ich auch akuten Vit.D Mangel hatte, das sollte jeder testen lassen in Mitteleuropa.

Auf alle Fälle hat er nach 4 Wochen wieder nen Test gemacht und da waren die Werte in der Norm und beim nächsten Versuch hat sich die Spermienqualität extrem verbessert. Und jetzt sind wir schwanger!!! :-D

2

Hallo Floh,

herzlichen Glückwunsch :-)

Mein Mann nimmt hoch dosiert vitamin d ( 40.000 i.E. pro Woche) seit etwa einem Jahr bei einem dezenten Mangel und ich selber nehme seit 2 Jahren ebenfalls 40.000 pro woche. ich hatte einen totalen Mangel, bin aber inzwischen im Normbereich, wenn auch nur an der unteren Grenze....

3

Danke dir...okay...dann habt ihr das Rädchen schon gedreht...zu Homöopathie kann ich dir leider nicht weiter helfen...
LG

weitere Kommentare laden
4

Mein Freund nimmt jetzt seit 3 Wochen Globulis 3 mal täglich je 5 Stück. Carduus marianus, Chelidonium und Agnus castus. Kann dir noch nicht sagen, ob es was gebracht hat, drei Monate wird er das jetzt nehmen. Das letzt SG war sehr schlecht, wir hoffen auf eine Verbesserung für eine positive ICSI.

5

Hallo,

Ich denke schon das Dein Mann hömopatische Mittel nehmen kann... schaden wird es auf keinen Fall..
Ob Schüssler Salze oder Globullis, ich kann gleich mal nach schauen, welche Globullis gut sind..

Ich weiß zwar nicht was dein Mann sonst noch so an Nahrungsergänzungsmittel nimmt, aber ich kann ihm zu diesem hier raten:

Fertilsan M, Omega 3 Fettsäuren ( Fischölkapseln)

Gut ist auch Schwarzkümmel Öl und auch Pycnogenol..ist alles keine Chemie..

Hier kannst du einiges nach lesen :

http://www.urbia.de/forum/50-fortgeschrittener-kinderwunsch/4579019-natuerliche-hilfsmittel-um-sg-zu-verbessern/30232766

LG Pia

Top Diskussionen anzeigen