An die Vielversucher: Übelkeit in der Stimu

Guten Morgen ihr Lieben,

mir ist klar, dass Übelkeit zu den klassischen Nebenwirkungen der Stimu gehören kann, bin aber noch etwas verwirrt bzw. beunruhigt:
Im Februar hatte ich in der 6. SSW einen MA. Im folgenden Zwischenzyklus (ganz ohne Medis außer L-Thyroxin) war mir zur Zeit des ES einen Morgen superschlecht. Das kannte ich trotz meiner langen Erfahrung noch gar nicht an mir, habe dann aber gelernt, dass das wohl so einigen immer so geht. Okay, mein Körper hat mich während des KiWu schon öfter überrascht.
Gestern habe ich die letzt Stimu (Menopur und Orgalutran) für meine 4. IVF gespritzt. Seit gestern ist mir schubweise richtig schlecht. Das hatte ich in den vieieielen Stimus vorher nie. Jetzt frage ich mich, ob meine traurgen 3 Follikel vor der Punktion Freitag schon alle wegspringen. Beim letzten US war schon der Verdacht, dass einer gesprungen sein könnte: freie Flüssigkeit.

So, nun die Frage:
Kennt das jemand, dass einem trotz gleicher Medikation einmal in der Stimu schlecht wird und in der nächsten nicht?

LG Onsekiz

1

Hallo,

Übelkeit beim ES bemerke ich neuerdings auch... #aerger
Während der Stimu war mir allerdings nie schlecht, zumal ich dann aber Kortison nehme, wodurch ich ständig Hunger habe.

Wenn du aber immer ordnungsgemäß Orgalutran spritzt, ist die Wahrscheinlichkeit eines vorzeitigen ES ziemlich gering. Ich habe diese Angst jedes Mal und bisher war immer alles ok.
Vielleicht hast du ja auch ne Magenschleimhautentzündung oder so?

LG

2

huhu

an Nebenwirkungen in der stimu kenne ich eigentlich nix, ausser dieses aufgeschwemmte gefühl und was mir diesmal aufgefallen ist, mein Blutdruck war bissl höher als sonst, könnte aber auch bei den anderen stimus gewesen sein nur wusste ich es da nicht weil wir da noch kein Messgerät hatten.

Übelkeit? nee hatte ich nie, ausser dieses mal nach pu so nen komisches gefühl im hals, so nen bissl schlecht sein halt.

ob folis springen?hmm den verdacht hatte ich bei erster icsi, aber nur weil ich 2 tage vor pu nachmittags nen kurzen stechenden schmerz da unten hatte und dachte jetzt hats platsch gemacht, aber laut doc waren noch alle da(da hatte ich auch orgalutran)...

zu deiner frage: denke der körper reagiert nicht immer gleich auf die medis, mal so, mal so...

blöde frage, musst du heute nicht nochmal medis nehmen? hast doch freitag pu und nicht morgen #kratz ich meine, dass orgalutran habe ich an dem abend wo auslösen musste auch gespritzt, war ja jetzt mit dem Nasenspray zum unterdrücken auch so, am samstag noch genommen und abends ausgelöst

3

Hallo iljue,

weil ih das Orgalutran erst abends spritze (22:00 Uhr) muss ich heute um die Zeit nur brevactid zum auslösen nehmen. Morgen ist dann 'Spritzpause'.

LG Onsekiz

4

#kratz hab das orga auch immer so zwischen 20-21 Uhr genommen

ist jetzt die 3. icsi und ich musste immer alle medis nehmen auch am auslösetag #kratz du verwirrst mich jetzt

weiteren Kommentar laden
6

Du sprichst mir mit der Ü elektrolux aus der Seele. Ich stimmuliere mit Puregon und Menopur....aber. Ihr irgendwie über den Tag verteilt ständig flau und so ein bisschen übel...hatte ich beiden anderen drei Icsi's nie,

7

Übelkeit nicht nicht elektrolux????

9

Schön, dass es nicht nur mir so geht. Kreislauftrieseln hatte ich vorhin auch schon so ein bißchen. Ich bin Selbstzahler und nutze daher wenn es geht Re-Import. Du vielleicht auch?

LG Onsekiz

8

Du sprichst mir mit der Übelkeit aus der Seele. Ich stimmuliere mit Puregon und Menopur....aber. Ihr irgendwie über den Tag verteilt ständig flau und so ein bisschen übel...hatte ich beiden anderen drei Icsi's nie,

Top Diskussionen anzeigen