Nach GVNP folgt IVF (Panik)

Befinde mich gerade im 3. GVNP und wieder ist alles für Katz ..... wieder hab ich Follis Rechts wo der Eileiter zu ist #schmoll

Jetzt möchte unser Professor auf IVF umsteigen,Antrag für die Krankenkasse hab ich mitbekommen.

Jetzt steigt in mir die Panik hoch ..... #schock

Was kommt da alles auf mich zu ???

1

Huhu,

eine Frauenärztin erklärte mir mal, dass ich auf jede Fall trotzdem GV haben soll auch wenn mein Follikel in dem Eierstock reift wo der Eileiter verlangsamt zu ist. DENN: Es gibt auch oft den Fall, dass der andere Eileiter die Eizelle aufnimmt! Ich wusste das nicht und es klingt unglaubwürdig, aber es gibt diese Möglichkeiten wohl.

Was alles bei der IVF auf dich zukommt weiß ich leider nicht. Uns wurde es auch angeraten, fangen jetzt aber mit IUI an, da uns leider das Geld fehlt für die IVF :(

2

Hey ich kann dich sehr gut verstehen. Mir ging es damals genauso. Mein rechter Eileiter ist verschlossen. Unser Arzt meinte dass die Chance Richtung 0 gehen wenn der eisprung auf der falschen Seite ist. Widerspricht sich also mit dem was meine vorschreiberin sagt. Da ist wohl jeder anderer Meinung. Aber klar versuchen kann man es.

Unterstützt du mit gonal oder so? Wir hatten 7 zyklen gvnp. Zwei davon waren für die Katz weil eben der eisprung auf der falschen Seite war. Aber auch bei den anderen 5 hat es leider nicht geklappt. Wir haben dann auch eine ivf machen müssen. Klar, es ist emotionaler Stress aber es ist wirklich der richtige Schritt. Bei uns hat es bei der ersten schon geklappt leider nur biochemisch. Die zweite war dann wieder erfolgreich und mein Sohn ist jetzt 5 monate alt geworden. Ich kann mir ein leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen und bin froh dass wir diesen Schritt gegangen sind. Wir haben kurz vorher sogar noch geheiratet.

Vom Ablauf: du wirst hormonell stimuliert und musst regelmäßig zum Ultraschall. Sind die follikel groß genug wird ausgelöst und zwei tage später ist die punktion. Es gibt meißtens eine Narkose aber das geht allea so schnell. Nach der punktion ist viel trinken angesagt. Je nachdem wie sich die eizellen entwickelt findet 2-5 tage nach punktion der Transfer statt. Ganz unkompliziert. Und dann hast du es nicht mehr in der hand. 2 Wochen später bekommst du hoffentlich ein positives Ergebnis.

Es hört sich wirklich alles schlimmer an als es ist. Ich bin ein richtiger schisser und würde es wieder machen. :-) aber die Belohnung die man dafür bekommt ist einfach unbezahlbar.

Top Diskussionen anzeigen