Verhütung nach Geburt (Icsi)

Hallo Mädels, war gestern beim Gyn zur Nachsorgeuntersuchung nach der Geburt unserer Tochter. Ida ist durch eine Icsi entstanden, da ich nach zwei

Eileiterschwangerschaften nur noch einen Eileiter habe und 2 Jahre lang nix passiert ist. Also wurde vermutet dass der linke Eileiter auch verschlossen ist.

Nun kam gestern das Thema Verhütung zu sprechen. Ich habe immer gedacht dass ich da ich ja zeugungsunfähig bin bräuchte ich mir darüber keine Gedanken machen.

Der Doc meinte er hätte schon oft erlebt, dass Frauen nach einer Kiwu Behandlung spontan schwanger wurden.

Ich schätze mal dass es sich eher um Frauen handelt die hormonelle Probleme haben/hatten, oder hat jemand ähnliches erlebt?

1

Hallo, ja ich war auch recht überrascht als bei meiner Nachsorgeuntersuchung das Thema Verhütung aufkam. Nachdem ich aber erstmal den Kanal voll hatte von Hormonen haben wir ein halbes Jahr lang mit Kondom verhütet. Danach gar nicht mehr. Unser Zwerg ist nun 15 Monate und wir haben schon wieder die erste ICSI fürs Geschwisterchen gehabt. War als, zumindest bei uns, nix mit spontaner Wunderheilung ;-)

Gruß
Barrik

2

Wenn man nicht schwanger werden möchte sollte man immer verhüten.

Ich habe nur bis zur Nachsorge nach Sectio verhütet und dann nicht mehr. Schwanger bin ich nicht geworden.

LG

3

Hallo Mandarine,

also ich bin auch nicht spontan Wundergeheilt.

Ich glaube auch es sind die Hormonellen "ProblemFälle", die dann spontan schwanger werden.

Ich hoffe auch auf ein Wunder,
aber die Chancen sind so verschwindend gering.
Ihr solltet als Partner euch einigen, wie es ist wenn doch ein Wunder geschehen sollte.

Mein Mann und ich haben gemeinsam besprochen nicht zu verhüten und wenn doch etwas ist, freuen wir uns unglaublich.

Ansonsten den Zyklus im Augen haben und an der fruchtbaren Zeit verhüten oder auf Sex verzichten.
Nach einer Weile kannst deinen Eisprung recht gut eingrenzen.
Ansonsten digitale Hilfe wie Persona, Clear Blue

LG

4

Huhu #winke

ich bin nach IVF, bzw Kryo schwanger geworden. Bei mir hiess es klappt nicht auf normalem Weg, und ich war letztes Jahr spontan und unerwartet schwanger. Hatte aber ne FG.
Wunder gibt es schon

LG #sonne

5

Hallo!

Wir haben über 2 Jahre für unser Erstes geübt.....habe PCOS, IR und Gelbkörperschwäche. Ich hatte nur 6 Monate nach KS verhütet (Kondom) . Dachte nie im Leben, dass es so ganz ohne Medis klappen könnte. 8 Monate nach der Geburt bin ich dann wieder schwanger geworden. So schnell war das natürlich nicht geplant, da ich auch einen KS hatte. Ist aber alles gut gegangen....#verliebt
Ich hatte aber auch nur Hormonprobleme. Eine Freundin von mir ist ein Jahr nach der ICSI total ungeplant schwanger geworden. Sie hatten ein sehr schlechtes Spermiogramm. Es reicht eben nur ein #schwimmer um zu treffen.
Ja es kann passieren, aber ich denke, da gehört auch ne Portion Glück dazu. Jetzt üben wir schon wieder über 2 Jahre für ein Drittes...#schmoll..

Top Diskussionen anzeigen