Durchblutung Uterus + Insemination

Hallo,
Durch Probleme des Uterus, welcher nicht gut durchblutet ist, muss ich Torental 400 nehmen. Im Februar hatte ich dann meine 1 Insemination in 2015. Bin jetzt beim 2. Versuch und hab jetzt aber Probleme mit dem Kreisslauf. Das Clomid verträgt sich wohl nicht mit dem anderen Medikament.

Hatte bis jetzt 3 Fehlgeburten und mein Optimismus sinkt immer mehr. Immer gibt es ein Problem was mich zurück wirft auf unserem Weg :-(:-(

Hat vielleicht noch jemand hier ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich hab einfach nicht mehr viel Hoffnung :-(

1

Guten Abend,

Deine Verluste tuen mir sehr leid. Ich selber hatte zwei FG. Ich kann dir leider keine Erfahrung oder tipps geben, aber ich möchte dich trotzdem fragen wie ihr erausgefunden habt das bei dir Durchblutungsstörung vorliegt? Bei mir sind noch keine Gründe gefunden worden, deswegen die frage...ich hoffe es stört dich nicht....
Grüße und alles gute aus Berlin

2

Habe eine Untersuchung des Uterus machen müssen.
Das heisst, ich habe während 3 Wochen Progynova nehmen müssen und die letzte Woche davon zusätzlich Utrogestan. Dies war um den Umstand einer Schwangerschaft vorzutäuschen. Habe dann ein Ultraschall gemacht bekommen und eine Untersuchung des Schleims.
Beim Uterus hat man dann festgestellt dass dieser weisse Punkte hatte was darauf hindeutet dass die blutzufuhr nicht optimal ist. Schleim war OK.

3

Ich danke dir fürs mitteilen ! Lg

4

Guten Morgen!

Ich hatte auch Probleme mit der Durchblutung der Gebärmutter. Ich habe von meinem Arzt hochdosiert Ginkgo verschrieben bekommen. Nach drei Monaten wurde ein Doppler gemacht und die Durchblutung war dann im Normbereich, also deutlich verbessert. Die Nachfolgende IVF war dann erfolgreich (ich habe das Präparat weiternehmen sollen bis zum positiven Bluttest).

Beim Geschwisterchen habe ich dann selbst einige Wochen vorher mit Gingko wieder angefangen (dies natürlich auch meinem Doc gesagt). Da wurde dann nichts mehr kontrolliert, aber die erste Geschwister-IVF war dann auch erfolgreich.

Vielleicht wäre das ja eine Alternative für dich?!
Viel Glück.
Michaela

5

Hallo,

Vielen Dank für die Info.
kannst du mir vielleicht die genaue Beschreibung vom Ginkgo geben?
Hier gibt es ja einige Präparate.
Das ist ein pflanzliches Präparat. Oder ?

Im Prinzip soll ich das Medikament auch bis zum positiven Test nehmen. Da ich aber Schwindelgefühle habe, nehm ich das Zeug lieber im Moment nicht.

Warte noch auf den Rückruf meiner Ärztin um genaueres in Erfahrung zu bringen.

Schonmal vielen Danke aber für die Info.
Werde das dann auch mal mit meinem Arzt besprechen :-)

Sonja

6

Guten Morgen!

Bitte entschuldige, dass ich mich jetzt erst melde. Mein kleiner hatte am Wochenende Geburtstag und wir die Hütte voll. #torte

Also, ich weiß nicht mehr genau, welches Präparat es war, aber ich habe 240mg genommen am Tag. Ich glaube, es ist wirklich egal, welches, nur die Dosierung ist wichtig.Muss eben ne hohe Dosierung sein. Das wird auch bei Demenz zum Beispiel eingesetzt, weil es gerade die Durchblutung in den kleinsten Gefäßen verbessert, was ja bei der Gebärmutter wichtig ist.

Sorry, so hilfreich war meine Antwort nun bestimmt nicht, aber das ist einfach zu lange her. Sollte ich aber wieder eine IVF oder so machen, würde ich es auch wieder nehmen.

Ich drück dir die Daumen.
Michaela

Top Diskussionen anzeigen