Zysten nach IVF

Hallo Zusammen#winke

ich bin aktuell PU +13 TF + 10 meiner ersten IVF. Nun hatte ich heute einen regulären Vorsorgetermin bei meiner FA der habe einen Ultraschall mit machen lassen um zu sehen ob die Eierstöcke noch vergrößert sind. Ich habe Pco und er hat jetzt festgestellt dass ich Zysten habe:

Links: 5, 52 cm, 3, 80 cm und 3, 94 cm
Rechts: 2, 41 cm und 1, 18 cm

Ich habe morgen in der Kiwu Bt und falls der Test negativ ist würde ich gerne wieder sport machen. Ich spiele Fußball und Handball. Also viel rennen, springen, ruckartige Bewegung usw. Meine Frage ist jetzt kann ich mit den Zysten überhaupt sport machen wegen Gefahr der stiehldrehung oder ist das unbedenklich? Ich bekomme morgen leider nur Blut abgenommen und kann nicht zur Ärztin rein. Oder soll ich heute lieber anrufen und fragen ob ich deswegen morgen mit der Ärztin sprechen kann?

Wie/wann gehen denn die Zysten weg? Ach man, falls es morgen negativ ist würde ich zumindest gerne

zum sport gehen
#schmoll

1

Hi
Also sport würde ich nicht machen hatte vor 3 Jahren eine zyste am rechten eierstock wurde operiert.

Da du geschrieben hast das du ivf Behandlung machst wie läuft das eigentlich so ab.
Sind deine eileiter frei?

Bei mir wird das bald geprüft und wenn sie verklebt sind bräuchte ich die selbe Behandlung da bei meinem Mann alles supi ist

2

Hi Monique,

vielen Dank für deine Antwort. Ok, ich denke dann werde ich sicherheitshalber morgen mal fragen ob ich das telefonisch mit der Ärztin besprechen kann auch wegen der weiteren Behandlung der Zysten.

Also bei meinem Mann ist alles ok. Ich habe leichtes Pco und meine Schilddrüse wurde eingestellt, sonst wurde bei uns beiden nix gefunden.

Also war meine 1. IVF und der Ablauf war wie folgt. Vor Beginn des Zyklus war ich zum us da um Zysten auszuschließen und um zu schauen ob alle blutwerte in Ordnung sind. Ab zyklustag 3 hab ich dann mit 150 i.e. gonal f stimuliert
Zt 7 war der erste US. Ab da hab ich dann was spritzen müssen um den eisprung zu unterdrücken. Zt 10 der nächste Us. ZT 11 hab ich dann den eisprung ausgelöst und zt 13 war die punktion und zt 16 der Transfer. Nach dem Transfer musste ich brevactid nachspritzen und utrogest nehmen. Aber das ist wohl alles bei jedem unterschiedlich. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Wenn du noch fragen hast kannst du mir gerne eine PN schicken.

3

Super vielen Dank. Weißt du schon ob es geklappt hat?

Top Diskussionen anzeigen