nur 1 Eizelle befruchtet ????

Hallo ihr lieben, ????
Ich hoffe ihr könnt mich ein bisschen aufmuntern hatte gestern meine erste Pu und mir wurden 7 Eizellen entnommen für mich top übertrifft unseren Erwartungen ( der Arzt hätte mit höchstens 4 gerechnet) .
Hab immer morgens mit perigoveris 1 Amp und abends 200ie puregon die letzten zwei Tage mit 200ie stimmuliert was ja sehr hoch ist, nur zu Info mein amh liegt nur noch bei 0,62 .
Darum War ich baff 7 Eizellen zu haben, Hirte morgen Kamm dann der ernüchternde Anruf der Biologin es hat sich nur 1 Eizelle mit Hilfe Icsi Verfahren befruchten lassen.

Mädels ich bin so traurig hab hier fast 2 Stunden geheult ????zu hause hätte mir mehr erhofft.???? es hat alles so gut ausgesehen???? kann ich denn noch hoffen ??
Ich hab so angst das diese bis Montag stehen bleibt und sich nicht mehr weiter entwickelt.

Wer von euch hatte auch so Erfahrungen gemacht

Wird mich freuen was von euch zu hören !

Meintvihr meine Chancen sind gleich null das ich schwanger werden kann mit nur 1 Embryo? ??

Ganz liebe grüße eure verzweifelte Isel

1

Sorry Mädels schreib vom Handy meine ganzen ??? Sollten eigentlich smilys sein

2

Ich hatte 2009 ebenfalls 7 Eizellen und nur eine Befruchtung - und das ist mein Wunderkind geworden #verliebt

Viel glück! #klee

3

Hallo Isel,

ich hatte letzte Woche Montag Punktion von 7 Eizellen, davon 1 Tag nach der Punktion war der Stand auch 1 ließ sich befruchten, beim Transfer waren es dann doch zwei, weil die zweite es auch geschafft hat.

Ich denke nicht, dass die Chancen auf eine Sachwangerschaft gleich null sind. Es kann ja sein (ich glaube nicht so wirklich bei mir selbst an Wunder, aber andere erleben es doch echt oft, wenn ich hier im Forum es lese), dass diese eine Eizelle sich ganz normal teilt und auch einnistet.

Ich kann gut nachvollziehen, wie es dir geht, aber ich drücke uns trotzdem die Daumen, dass es einfach ein Wunder gescheht! #klee

Kämpfen!!! ;-)

Liebe Grüße und viel Glück

4

Hey liebe Isel,

Ich kann dich so gut verstehen. Hatte bei der 2. ICSI 2 Eizellen und habe schon im Aufwachraum vor Schock geheult. Am nächsten Tag dann der Anruf, nur eine Eizelle hat sich befruchten lassen. Schwanken zwischen Hoffnung und Verzweiflung.
Mein Mann und eine Psychologin von der Kiwu haben mir dann etwas den Kopf gewaschen beim Transfer (es sah nämlich supergut aus), dass wir dieser einen winzigen Zelle jetzt ihre verdiente Chance geben sollen. Es käme sowieso so wie es kommt ohne dass ich es beeinflussen könne.

Siehe da, 2 Wochen nach Transfer war der Test sowas von positiv, dass ich es kaum glauben konnte.

Und so machst du das nun auch! Ich drück dir die Daumen!#klee

Top Diskussionen anzeigen