Niederschmetterndes Ergebnis mit 37 Jahren

Hallo,

Ich hab die Ergebnisse von der Blutabnahme von der kiwu bekommen.

Vitamin D Mangel
Insulinresistenz

LH: 25 u/l.

FSH: 32,8 u/l

AMH: 0,08 ng/ml

Für den FSH Wert soll ich Metformin einnehmen.

Sie haben allerdings gemeint man sollte icsi versuchen und nicht den Kinderwunsch an den Nagel hängen.

Hatte noch jemand sehr schlechte werte und hat ich der kiwu erfüllt?
Bin richtig fertig im Augenblick, bin ja erst 37!!!

Lg

1

Schön ist das nicht, aber man kann ja was tun.
Vit. D kann sollte man einnehmen, dann ist der Mangel hinfällig.
Gegen die Insulinresistenz bekommst du ebenfalls Medikamente. Gesunde Ernährung, Sport.......keine zuckerhaltigen Getränke, wenig Obst dafür viel Gemüse.......ggf. Süßes nur ganz selten. Ich kann dir hier von Dr. Pape " Schlank im Schlaf" empfehlen, ist einfach ne gute Ernährungsumstellung ohne Hungern und großen Verzicht.
Der AMH Wert ist natürlich richtig.......sc......... na du weißt ja selbst.

Ich kann dir nur sagen, das eine Bekannte ebenfalls einen sehr schlechten AMH hatte den aber mit Hilfe einer Heilpraktikern plus hochdosiertes Vit.D , Vit.C, Q10, DHEA, Metafolin und und und verbessern konnte und die erste IVF erfolgreich war!!!!!!#schwanger
Also nicht den Kopf hängen lassen, ran an den Babyplan#winke
Erkundige dich und lass dir vor allem die Ergebnisse schriftlich mit geben, damit man damit arbeiten kann.

Viel Glück#winke

2

Hi,
klar , es ist nicht schön. Aber, dein niedriger AMH-wert liegt bestimmt an Vitamin D-Mangel.Ich habe gerade den Artikel nicht parat, aber es wurde nachgewiese, dass AMH-Wert und Vitamin D miteinander "verbunden" sind. ich ahe auch sehr viele Beiträge von Mädels gelesen und die haben es bestätigt, dass nach Behandlung Vit. D-Mangel war AMH-Wert viel , viel höher. ich hatte selber Mangel gehabt und nach der Behandlung lag mein AMH-Wert bei 0,8 ( früher 0.,4).

Ich würde dir nur raten: ICSI zu verschieben. Die Ärzte wissen nicht, was wir durchmachen und wie tief fallen wir nach einem "negativ". Wir sind keine Versuchskaninchen! Zur Behandlung Vit D Mangel brauchst du Dekristol 20000.
Mindestens 2 Monaten musst du die einnehmen: beim Anfang 6 Kapseln auf ein Mal einmalig und dann eine Kapsel 3 mal wöchentlich ( bitte keine niedrig dosierte Vit.D medis mit 1000 pro Tablette. 1500 kriegen neugeboren Babys zur Prophylaktik!). Dekristol kriegst du aber nur auf rezept.

Du wirst FSH einnehmen müssen. Bei Stimulation wirst du bestimmt höhere Dosis an FSH brauchen ( 200-250 mindestens).

Du kannst auch Q10 und Omega3 fettsäure zwei Monaten lang einnehmen. Sehr gut für EZ-Qulität.
An deiner Stelle würde ich mich zuerst behandeln lassen und in zwei Monaten mit guten werten mit Stimu starten .Wenn du jetzt mit ICSI startest und negativ kassierst, machst du dir bestimmt Vorwürfe,.
ich wünsche dir alles Gute und viel Glück
LG
Leona

3

Bin im gleichem Alter und bei mir ist die Insulinresistenz in einen Typ2 Diab umgeschlagen, uns wird mit Methformin behandelt.
Wir sins gerade mitten in unserer 1. IUI und unser Kiwu besteht ja schon über 10Jahre.
Ich esse seit der Diagnose LCHF und habe super abgenommen und meine BZ Werte im Griff.

4

Kann es sein das Du Dich mit dem AMH Wert vertan hast ?
Hier Normwerte :

Frauen in der fertilen Lebensphase: 1–10 µg/l
eingeschränkte ovarielle Restfunktion: 0,4–1,0 µg/l
Menopause: < 0,4 µg/l

Ich liege auch schon bei 0,91 und stehe kurz vor meiner ersten Icsi.
Bin auch 37 und möchte nicht noch mehr Zeit verlieren, daher kann ich es nur empfehlen.
Mit 38 hab ich mal gelesen soll er noch schneller sinken.

Top Diskussionen anzeigen