2. Zyklus GVnP, Montag BT, ich bin so aufgeregt

Bisher war ich nur stille Mitleserin, nun rückt unser Termin für den BT immer näher und ich werde immer hibbeliger, obwohl ich mir vorgenommen habe mir nicht zu viele Hoffnungen zumachen.

ich bin letztes Jahr im 3. ÜZ spontan schwanger geworden, unser Sternchen verließ uns 9. SsW ( MA). Da unsere Arztkontakte in der Schwangerschaft sehr seltsam waren (ich hatte die ganze Zeit das Gefühl das etwas nicht stimmt), die AS nicht komplikationslos war und wiederholt werden musste und mein vorher absolut regelmäßiger Zyklus überhaupt keinen Rhythmus mehr fand, sind wir Ende des Jahres in die KiWu. Dort wurde mein Verdacht bestätigt, dass die Schwangerschaft von Anfang an auffällig war.
nun haben wir alles mögliche testen lassen. Zunächst nur Vitamin D-Mangel und etwas erhöhtes Prolaktin, dagegen gabs Tabletten. Zyklusmonitoring, Es mit BrevActid ausgelöst, GvnP, Kontrolle am Tag danach alles super. 3 Tage Schmierblutungen vor NMT. Blutung kam pünktlich. Bluttest NMT+1 natürlich negativ. Blutwerte für einen neuen Versuch.

Diesen Zyklus gleiches Prozedere. Zusätzlich Progesteron in der 2. Zyklushälfte und seit Kontrolle der Blutwerte letzte Woche Freitag Estradiol. Nun warte ich auf Montag und hoffe so sehr, dass sie gute Nachrichten habe. Letztes Mal wusste ich ja schon, dass der Test negativ sein wird wegen der Blutung. Dieses Mal wird es ja wg. dem Progesteron keine Blutung am NMT geben.

1

Ich drück dir ganz, ganz fest die Daumen! Bei mir war der zweite GVnP-Zyklus der Glückszyklus! #verliebt

Top Diskussionen anzeigen