IUI mit Unterstüzung Gonal F - Argumente dafür gesucht!

Hallo zusammen,

ich werde im kommenden Monat die 4. IUI angehen und bis August dann erstmal aussetzen aus versch. Gründen.

Ich habe bisher nicht stimuliert, da die FA das nicht befürwortet - habe einen spontanen Eisprung, der AMH ist bei 0,73, sonst nur SG eingeschränkt. Dennoch wollte es bisher nicht mit dem schwanger bleiben, klappen - es wurden kaum vorab Untersuchungen durchgeführt, bis auf Hormonspiegel, Vitamin-D und allgemeine Blutwerte, Langzeitzucker.

Deshalb hier meine Frage:
Ist hier eine von euch dabei, die trotz spontanem Eisprungs und niedrigem AMH die IUIs mit Stimu, z.B. Gonal F durchführen lässt?
Da dies erstmal mein letzer Versuch ist, würde ich dies auch gern probieren, mir fehlen aber die richtigen Argumente, die FA davon zu überzeugen, denn sie meint, dass bei Stimulation viele Follikel reifen und man das nicht einschätzen kann, ob 2 oder viel mehr heranreifen.... und das dies dann zu Mehrlingsschwangerschaft führen kann.

Was soll ich tun? Wie kann ich die Ärztin davon überzeugen, es doch zu probieren?
Noch habe ich meine Mens nicht, ich habe auch gelesen, dass eine Stimu auch erst von ZT 7-9 gemacht werden kann...

Was sagt ihr dazu?
Danke für eure Meinungen,
LG DieMausimwww

1

Hallo,
eine Frage, Wenn du die IUI bei deinem FA gemacht wird - wird das Sperma aufbereitet oder wie läuft das ab?

LG
B

3

Ja genau, aufbereitetes Sperma.

Ist auch kein normaler FA, sondern ein Reproduktionsmediziner mit Labor im Nachbargebäude.

LG
DieMausimwww

6

WEnn ich das richtig verstanden habe, bestand bei jeder IUI zumindest das, was man eine biochemische Schwangerschaft nennt? Dann wäre es Zeit, das mal genauer zu untersuchen, bevor du weiter vergeblich versuchst, schwanger zu werden.

Ich habe damals zu viel Zeit verplempert, bevor ich in eine richtige KiWu-Klinik gegangen bin.

Alles Gute,
B

weitere Kommentare laden
2

Soweit ich weiß hat ja das Gonal nicht wirklich was mit dem ES zu tun.

Es geht ja nur um die Follikelreifung.

Argumente? Frag sie mal ob die 3 SS die Du jetzt hattest nicht reichen.
Verstehst Du wie ich das meine? Sie sollt doch auch mal selbst auf den Gedanken kommen irgendwas anders zu machen.

Selbst wenn Du 2 Follikel hast, wäre doch egal, Ist doch dann Deine Entscheidung.

Ich hatte bei meinen IUI`s auch immer 2-3 Follikel.

4

Huhu Nachbarin,

ja, das hab ich ihr ja auch gesagt, sie will dann lieber ne andere Methode wählen, was ich persönlich erstmal Quatsch finde, denn wenn bei einer IVF die Eizellen außerhalb befruchtet werden und in einer Nährlösung kultiviert werden, heißt das ja noch lange nicht, dass die Eizellen sich dann weiterentwickeln und somt wäre diese ganze Prozedur dann umsonst und da hab ich erhrlich gesagt keinen Bock drauf - da müssten meiner Meinung nach erst noch einige Untersuchungen vorweggehen.

LG
DieMausimwww

5

Hä? Sie will einen Schritt weiter gehen??? Verstehe ich nicht, Du hattest 3 IUI`s und bei allen hatte es ja geklappt. Das ist schon voll das Wunder finde ich. Komische Ärztin irgendwie.

8

Hallo Maus,

bei mir waren auch alle Werte in Ordnung. Ich hatte immer einen regelmäßigen ES und konnte sogar die Uhr danach stellen. Mein AMH Wert war und ist auch Top und ich habe keine Schilddrüsenprobleme. Ich selber wollte ohne Stimu eine IUI machen, wovon mir die Ärztin in der KiWu Klinik abgeraten hatte und gleich Gonal empfahl. Ein wenig widerwillig habe ich mich dennoch darauf eingelassen, auch wenn ich den Sinn der zusätzlichen Hormone nicht einsah. Ich kann nur von mir sprechen. Bei mir wuchsen 2 Follis ran, wobei dann sogar eins dann irgendwann stagnierte und sicher auch nicht gesprungen ist. Bei uns hat es trotz schlechtem SG am IUI Tag geklappt und ich bin jetzt in der 33 Woche. Den Pen habe ich immer noch im Kühlschrank liegen und werde ihn erst nach der Geburt entsorgen. Im Nachhinein bin ich froh, dass ich mich darauf eingelassen habe, auch wenn ich nach wie vor behaupten würde, dass man es auch hätte im Spontanzyklus machen können.

LG und viel Erfolg bei deinem nächsten Versuch.

hebie

9

Ganz ehrlich? Bei einem AMH - Wert von 0,73 sieht es nicht gut aus. Verstehe deine FA nicht ganz , dass sie vom stimulieren nicht viel hält.
Gonal, Puregon helfen dabei die Follikel wachsen zu lassen. Man braucht ja ein paar mehr bzw. Follikel die gleich groß sein sollten mit möglichst reifen und qualitativ guten Eiern.

Hat deine FA überhaupt was zum AMH- Wert gesagt? Viele Ärzte glauben nicht dran, aber den musst du und kannst du verbessern.

Mit solchen niedrigen Werten wird in der Regel nur noch der Zyklus aufrecht erhalten.
Du kannst mit DHEA, Q10, Omega- Säuren ......und einen Gang zum Heilpraktiker einiges tun.

10

Laut deiner VK hast du doch mit Gonal jedes mal einmal stimuliert?
Versteh ich jetzt nicht, muss ich auch nicht. Der nächste Weg wäre eben die IVF oder sogar ICSI bei eingeschränktem SG !

Sorry ist ganz schön wirres Zeug was du so schreibst???? Nachtigall ick hör dir trapsen!

Top Diskussionen anzeigen