ICSI - wie war es bei euch?

Hallo,
mein Partner und ich hatten vor kurzem unseren ersten Termin in der KiWu Klinik.
Die Wahrscheinlichkeit, dass es bei uns auf eine ICSI herausläuft ist recht groß.
Meinem Partner ist das Ganze noch nicht geheuer - er möchte vorerst warten. Zum einen wegen der Kosten, aber auch weil er Bedenken gegenüber einer Mehrlingschwangerschaft.

Daher wollte ich mich mal umhören wie es bei euch war.
Wie viele ICSI`s waren nötig / wie viele befruchtete Eizellen wurden eingesetzt und wie viele haben sich letztendlich "festgebissen"?
Und an die Selbstzahler... was hat euch die KiWu-Behandlung gekostet?

Da wir noch ganz am Anfang stehen sind wir uns noch recht unsicher, was wir wann wirklich machen möchten.

1

Hallo,

ich hatte nur eine ICSI. Dabei wurden in 12 Follikeln 4 Eizellen gefunden. Davon ließen sich 3 befruchten. 1 der 3 starb in der Petrischale im 2-Zell-Stadium, die beiden übrigen ließ ich mir transferieren.

2 Tage nach Punktion bekam ich einen 3-Zeller und einen 4-Zeller transferiert, mit einem davon bin ich nun in der 40. SSW schwanger. Es hat sich bei mir auch nur einer eingenistet - also es ist nicht ein Embryo erst festgewachsen und dann abgegangen.

Viele brauchen jedoch mehr als nur einen Versuch, damit es klappt.

2

Hallo, kannst mal meine VK lesen wenn du magst ;-)

Gruß
Barrik

3

Hallo,

google doch mal den Jahresbericht des IVF Registers, da kannst du die Statistiken sehen. In etwa ist es so, dass bei eingetretenen Schwangerschaften und einem Transfer von zwei Eizellen circa jede vierte Frau Zwillinge bekommt. Ihr könnt euch aber doch auch jeweils nur eine Eizelle einsetzen lassen. Solltet ihr nach der Punktion mehrere befruchtete Eizellen haben, könntet ihr diese einfrieren und dann sind die Kosten für einen Kryotransfer auch nicht so hoch wie eine IVF, das sind dann nur so circa 500 € plus die Kosten fürs Einfrieren.
VG

4

Hallo,

1 ICSI ( wir hatten bereits ein gemeinsames Kind )
2 EZ an PU+4, es wurde ein Einling
Selbstzahler: ICSI ca 2600€ + ca1400€ Medis

lg
#winke

5

hallo trulla :)
bei uns hat die erste icsi sofort geklappt.
bei mir wurden 10 eizellen entnommen, 6 haben sich befruchten lassen. die besten 2 habe ich 3 tage nach der pu wiederbekommen.
nun bin ich mit zwillingen schwanger :)

alles gute

6

bei uns kostet eine icsi für selbstzahler ca. 4000,- bis 4500,- plus medis (ca. 1000,-).

7

Bei mir hat es auch im ersten "richtigen" Anlauf geklappt. Der Versuch davor wurde bereits während der Stimu abgebrochen. Ich habe mir sogar 3 befruchtete Eizellen einsetzen lassen, von der sich aber nur eine eingenistet hat. Nund bin ich in der 11. Woche schwanger. Die Kosten lagen bei uns auch so bei 4.000 gesamt. Das variiert von Klinik zu Klinik und ist auch ein bisschen von den Medis und Co. abhängig. Ich bereue nichts und hätte es im Nachhinein gesehen schon früher machen sollen. Und bei uns bestand die Chance auf eine natürliche Schwangerschaft, die aber einfach nicht eintreten wollte, auch nicht nach unzähligen Zyklen mit Hormonbehandlungen. Gegen die vielen Monate voll von Hoffnungen und Niederschlägen, war die ICSI dann fast harmlos. ich habe aber auch gut Reden, da es beim ersten Mal geklappt hat.

Viel Glück wünsche ich euch. Vielleicht wäre es hilfreich, herauszufinden, wo die Bedenken deines Partners liegen und diese dann auch in der Klinik zu besprechen oder zumindest untereinander. Keinem von uns gefällt wohl der Gedanke, ein Kind in der Schale zu zeugen. Die andere Option ist dann aber häufig nur, kinderlos zu bleiben. der Gedanke gefiel mir noch weniger. Und ich glaube, wir alle hatten auch Bedenken und ein wenig Furcht vor der Behandlung und auch da gibt es immer wieder Niederschläge, die man einstecken muss. Es ist sicher kein leichter Weg, aber er kann sich auch lohnen.

8

Die Bedenken sind eben zum einen die hohen Kosten und die Erhöhte Möglichkeit einer Mehrlingsschwangerschaft (wegen Frühgeburt, meiner Gesundheit und der großen Belastung). Auf der anderen Seite ist es natürlich auch als selbstzahler ein großes Risiko nur eine Eizelle einsetzen zu lassen und dann wirds nichts.
Er hat einfach die große Hoffnung dass alles noch natürlich klappt (damals war ich im 1üz ss - war dann aber eine elss)
Zudem sind wir auch recht jung (die zeit rennt uns also nicht davon)

9

Ich gehöre zu den Beispielen von denen man noch gern hört.
7 icsi, 2kryo- alle negativ
Wir haben eigentlich 5 icsi bezahlt bekommen- wobei das ja dann nur die Grundausstattung wsr. Alles was du drüber raus willst, muss man zahlen.
Die letzten beiden icsi haben uns um die 5000€ gekostet, die kryo haben wir auch privat gezahlt...

Viel erfolg...über Mehrlinge hab ich mit irgendwann wenig Gedanken gemacht...
Lg

Top Diskussionen anzeigen