Seid ihr nach IUI / ICSI noch zum BT, wenn der SST am NMT negativ war?

Hallo,

bin traurig, verwirrt, wütend und ratlos... mir ist einfach nur zum Heulen...

Hatte am 07.10. (nach zwei Jahren KiWu) endlich meine 1. IUI und heute meinen NMT bzw. ES + 13/14... Hatte gestern schon einen SST gemacht und heute noch mal. Beide negativ. Macht es überhaupt Sinn, zum BT zu gehen oder soll ich einfach warten bis meine Mens einsetzt? Hatte bis heute allerdings Crinone genommen, weshalb der #drache wohl ohnehin noch auf sich warten lässt... Dachte mir nun, ich setze das Progesteron ab, damit es los gehen kann und ich mir nicht mehr unnötige Hoffnung machen muss. Die Klinik sagte, ich solle zum BT kommen, aber ich frage mich: Für was!? SST zwei mal negativ, Brustspannen ist seit gestern weg, eigentlich würde es normalerweise bei mir nun gleich mit #drache losgehen...

Was habt ihr gemacht in so einer Situation? Ward ihr beim BT, mir kommt das wie "Abzocke" vor, wenn doch alle Zeichen auf "negativ" stehen - wir sind übrigens Selbstzahler...

Und habt ihr Progesteron auch einfach selbst abgesetzt?

Danke für eure Infos... Hab zwar schon eeeeewig einen Kinderwunsch, aber in Sachen KiWu-Klinik usw. bin ich absoluter Neuling...

Danke für eure Infos und liebe Grüße

1

Hallo,

na klar war ich immer zum BT. Ich hätte sonst niemals ruhigen Gewissens das Progesteron absetzen können. Was, wenn meine Tests falsch lagen/vielleicht doch eine späte Einnistung war etc. Ich hätte es mir niemals verziehen, in dem Fall selbst eine Fehlgeburt zu verursachen.

2

Hhhm, mein Brustspannen ist aber weg und das ist immer DAS Zeichen, dass die Mens bei mir kommt. So sicher wie ein Uhrwerk... Und ich habe auch eigentlich keine GSK... also müsste es ja halten, wenn ich schwanger wäre... Vielleicht fahre ich heute Nachmittag doch noch in die Klinik... bin echt hin und her gerissen. Kann verstehen, wie du das meinst, yulara. Danke für deine Antwort. Gab es den wirklich schon falsche Tests?

3

Na klar gibt es falsch negative Tests...oder es kommt auch vor, dass Tests erst sehr spät anschlagen, weil die Einnistung sehr spät war. Angeblich gibt es sogar Frauen, deren Tests werden erst in der 7. Woche positiv - obwohl ihr HCG im Blut ganz normal ist. Das kann sich auch niemand erklären, aber das gibt es.

Nunja - mir taten ab ES+4 die Brustwarzen furchtbar weh. Und ab ES+9 tat mir gar nichts mehr weh. Es drückte und spannte auch nichts. Ich hatte aber ein paar Tage später so ein Ziehen im Unterleib, ganz ähnlich dem Mensziehen (kann man verwechseln) - von daher - diese Anzeichen sagen nicht wirklich etwas aus...nur der Bluttest kann dir Gewissheit geben.

weitere Kommentare laden
6

Hallo,

ich kann dir nur von mir berichten.

Ich stecke mittlerweile im 8.Versuch fürs Geschwisterchen und kenne meinen Körper in solchen Zuständen recht gut.
Nach den letzten Test habe ich das Progesteron nach dem neg. Test selbst abgesetzt, weil ich weiß, dass meine Mens dann in 3-4 Tagen kommt. Allerdings war ich IMMER zum BT. Kannst diesen auch über den FA machen lassen.

Zum Anfang hätter ich mich das auch nicht getraut, wie gesagt das beruht nur auf die Erfahrungen der diversen neg.Verläufe.

7

Ich bin nie zum Bluttest nach meinen bisher 3 IUI´s.
Bekomme immer 2 Tage vor Mens SB und dann weiß ich schon dass die Mens kommt...allerdings nehme ich kein Progesteron.

Viel Glück!

8

Wir waren auch Selbstzahler und ich habe, wenn der Test negativ an ES / IUI +15 war, das Progesteron immer abgesetzt und bin nicht zum Bluttest gegangen.

Das ist Einstellungssache, aber ich für meinen Teil habe mir sowohl die 2 Stunden Fahrtweg als auch die 60 Euro gespart.

lg Milennia

Top Diskussionen anzeigen